Wir möchten weg von Plenty... Fragen zu Shopware!

Hallo in die Runde, wir möchten gerne weg von Plentymarkets, es wird dort immer schwieriger - ich kann keinen Tag mehr frei machen weil man immer mit einer neuen Katastrophe rechnen muss. Mit Ceres und den Plugins scheint das Unternehmen immer größere Probleme zu bekommen.

Meine Frage 1: Ist es möglich von Plentymarkets so umzuziehen, dass die URLs 1:1 erhalten bleiben? Einen massiven Rankingverlust über Monate würde ich wohl finanziell nicht verkraften. Als wir damals vor Jahren zu Plenty gegangen sind, das es mein Unternehmen fast zerlegt. Und erst nach einem Jahr waren wieder die Umsätze wieder auf altem Umsatzniveau.

Meine Frage 2: Hat Shopware auch eine Warenwirtschaft integriert wie Plentymarkets?

Grüße,

Hundefreund

 

Meine Frage 1: Ist es möglich von Plentymarkets so umzuziehen, dass die URLs 1:1 erhalten bleiben? Einen massiven Rankingverlust über Monate würde ich wohl finanziell nicht verkraften. Als wir damals vor Jahren zu Plenty gegangen sind, das es mein Unternehmen fast zerlegt. Und erst nach einem Jahr waren wieder die Umsätze wieder auf altem Umsatzniveau.

Wie ist denn aktuell der Aufbau der URLS? Du kannst auf alle Fälle mit 301-Redirects arbeiten. (Alte URL -> Neue Url) 
Dann hast du kein Problem mit dem Ranking

Meine Frage 2: Hat Shopware auch eine Warenwirtschaft integriert wie Plentymarkets?

Hier entlang: https://de.shopware.com/tour/erp/

Viele Grüße

1 Like

Die Redirects waren ja bei Plenty auf 100 oder 200 beschränkt und wurden mit einem Cent im Monat pro Redirect berechnet. Deshalb habe ich daran gar nicht mehr gedacht. Kann man denn bei Shopware beliebig viele 301 Umleitungen einrichten?

 

Aufgebaut sind die URLs so:

https://www.shopdomain.de/kategorie1/kategorie2/name-des-produkts-mit-trennstrichen/a-11111/

A ) Es gibt Plugins dafür (Mietmodell/Einmalkauf/evtl. kostenlos) Suchergebnis für 301 | Shopware Community Store

B ) Evtl. unterstützt dies auch dein Hoster (Google-Suche nach htaccess Redirects)

Limitiert bist du in beiden Fällen eigentlich nicht. (bei sehr sehr vielen Redirects kann es je nach Methode evtl. Performance-Probleme geben).

Viele Grüße

Ah, schon einmal vielen Dank. Ab der professional Edition ist die Warenwirtschaft dabei. Ich würde mich dann ohnehin für die Professional Plus Edition entscheiden. Wer nimmt das Design vor? Muss ich mich wie bei Plentymarkets an eine Agentur wenden oder wird das von Shopware in House erledigt? Und wer installiert das System auf dem Server?

 

OK, die installieren das, sehe ich gerade. Aber das Design? Das war ja bei Plenty immer eine Zumutung. Eine bezahlbare, kompetente Agentur ist ja eigentlich nicht zu finden.

Kommt drauf an wie aufwendig euer jetziges Design ist.

Es gibt wenn man hier quer liest ein paar gute Agenturen.

Das meiste läuft aber durch Mund-zu-Mund Propaganda.

Ich weiss ja nicht wie gross ihr seid, vielleicht lohnt es sich dann auch jemanden fest anzustellen.

Und je mehr du dich entfernst vom Standard-Design um so komplexer wird ein Upgradevorgang. 

Starten würde ich an deine Stelle wenn eh alles neu kommt mit der SW5.5 da sich da nochmal viel verändert.

Ich hatte so unglaublich viel Ärger mit irgendewelchen teuren “Agenturen” bei Plenty, eigntlich bin ich von diesem Agenturen-System mehr als geheilt. Unser Design ist nicht aufwändig, aber es muss halt eines erstellt werden. hIc hatte ja die Hoffnung in den 6000 Euro Startkosten wäre ein Design enthalten, aber das ist wohl nicht der Fall.

Extra eine Person einstellen um den Shop zu betreuen wäre möglich. Aber dazu müsste ich erst einmal wissen, welche monatlichen Kosten hier anfallen. 1000 Euro Monatsgebühr + jemanden einstellen wäre mir zuviel.

Hi @Hundefreund,

ich würde dir wirklich empfehlen, die einen Ansprechpartner zu besorgen. Du hast auf alle Fälle folgende Möglichkeiten

  • Du kannst dir alles selbst beibringen und das Forum fragen. (Das kann aber locker ein Jahr dauern, bis du völlig dahinter gestiegen bist)
    Anlaufstellen:
  • Eine Shopware-Partner Agentur in deiner Nähe (meine Empfehlung): https://de.shopware.com/partner/list
    Es gibt auch schwarze Schafe. Frage am besten mal bei ein paar Referenzshops an, wie zufrieden sie mit der Agentur sind!
  • Wenn es günstiger sein muss: Es gibt hier ein Job-Posting-Forum. Dort melden sich meist Freelancer, welche kleinere Aufträge annehmen.
    Problem, was mir öfters aufgefallen ist, im Ernstfall kann es sein, dass die gerne mal untertauchen :stuck_out_tongue: (Aber wie gesagt, auch bei Agenturen gibt es schwarze Schafe. Sind ja nicht alle so)

Viele Grüße

OK, aber mit den Agenturen lande ich somit wieder dort, wo ich bei Plenty aufgehört habe. Ich suche eher Betreung durch den Anbieter selber, nicht durch irgendwelche Agenturen oder Freelancer. Entweder sind die unbezahlbar oder nicht kompetent. Aber danke für die Antworten.

Du bekommst hier auch von SW Hilfe ab Pro Version. Und jenachdem welches Supportpaket du buchst auch per Telefon.

Und zusätzlich noch diese Forum was nie schläft :wink:

OK, ich stöbere noch auf der SW Seite. Und die Themes sind ja jetzt auch nicht wirklich schlecht. Wenn da jemand noch 1-2 Tage Arbeit investiert sollte es gut gehen. Ich habe halt einfach keinen Nerv mehr für die vielen Plenty Fehler. Klar kann mal was schief laufen. Aber doch nicht am laufenden Band. Wenn etwas doch mal funktioniert, dann schaltet es Plenty mit Sicherheit bald ab um es durch eine Baustelle zu ersetzen. Plenty ist inzwischen die größte Stressquelle in meinem Leben. Und selbst die Agenturen verzweifeln völlig daran. Im Plenty Forum gehen die Fehlermeldungen praktisch im Minutentakt ein. Und ständig werden neue Baustellen eröffnet, an den Live-Systemen. Nein, keine Lust mehr. Ich hoffe dass das mit Shopware anders ist.