Wie sieht es mit SEO und den Einkaufswelten aus?

Hallo liebes Forum,

ich bin gerade verunsichert. Ich beschäftige mich mit dem Thema SEO und Google etc. In einigen Foren Beiträgen wurde erwähnt das Google die Einkaufswelten schlecht bis garnicht Crawlt.

Stimmt das und wenn ja wie kann man das im einklang bringen, wenn die Einkaufswelten und die darin enthaltenen Inhalte nicht google geeignet ist, aber viel mit diesen gemacht wird verstehe ich den sinn nicht.

Vieleicht mal jemand von @shopware‍?

Google kann den Ajax-Content ohne Probleme crawlen. Aber wie mit jeder anderen Seite auch, bringen dir reine Bildinhalte auch nicht viel. Die Ursache warum eine Einkaufswelt schlecht rankt, liegt in der Regel daran, dass es dort keinen Content gibt. Da muss man sich also schon konkret Gedanken machen und den Inhalt entsprechen aufbauen. Nur weil die Seite schön aussieht, hat man noch lange keine Seite die auch ein gutes Ranking bringt. Eine Startseite die nur aus Bannern besteht, ist halt kein Inhalt. Es ist halt so, wie es immer im SEO-Bereich ist, es gibt kein allheilmittel und die Einkaufswelten sind es sicherlich auch nicht, es ist nur ein Tool, mit dem du deinen Content einfach visuell aufbereiten kannst.

 

 

Hallo [@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski „Moritz Naczenski“)‍,

vielen Dank für die Anwort. Natürlich soll eine Seite nicht nur aus Bannern Bestehen, ich habe nur gelesen das Google die Einkaufswelten Abstraft Quasie und nicht Rankt oder ganz schlecht da angeblich der Code nicht gelesen werden kann, was auch immer damit gemeint ist.

Steht ja oben, der Ajax-Content kann ohne Probleme gelesen werden. 

Hallo zusammen,

Ich hoffe es nimmt mir niemand Krumm das ich mich in diese Disukussion einschalte, aber ich habe ein ehrliches Interesse daran herauszufinden was Einkaufswelten für die SEO genau bedeuten.

Vorweg, ich beschäftige mich erst seit ~1 Monat berufsbedingt als SEO, mit einigen Shopware Shops und kann nicht aus langer Erfahrung mit diesem Shop-System sprechen. Eigentlich gefällt es mir recht gut, sehr Benutzerfreundlich solange man sich im Backend aufhält und nicht versucht mit 500xx index.tpl, in der Theme Struktur auf Du und Du zu gehen ^^

Es stimmt das der Ajax Content von Google ausgelesen und richtig interpretiert wird, auch in der GSC wird vernünftig gerendert. Sieht man sich allerdings die Seiten mit den Einkaufswelten im Google Cache an sind diese leer und das bereitet mir Bauschmerzen. Eine Keyword Zuordnung findet bei Shopwareseiten auf jeden Fall statt, aber ich bin mir unschlüssig ob sich die Einkaufswelten nicht doch negativ aufs Ranking auswirken können, denn Barrierefreiheit ist ein bekannter Rankingfaktor. Habt ihr da evtl. bereits Erfahrungen sammeln können? Ich habe vorhin ein paar Shopware Referenzen im Hinblick auf Sichtbarkeit untersucht, aber wahrscheinlich per Zufall nur abfallende Projekte erwischt, die Projekte die ich derzeit betreue sehen ähnlich aus, aber es sind frische Shops weit davon entfernt Content optimiert zu sein sodass ich zu keinem abschließenden Urteil komme. 

Habt ihr eine Domain für mich die gut rankt auf denen ausschließlich Einkaufswelten benutzt werden, sodaß ich das genauer untersuchen kann?

 

LG Sesca

Hallo Sesca,

ich sehe das leider genauso wie du, jedoch scheint es hierfür keine Lösung seitens Shopware zugeben. :frowning: Allein hier kann man es wunderbar sehen:

Und hier sieht es sogar noch gut aus.

Hallo zusammen,

ich ich bin mit Shopware und SEO teilweise auch noch richtig warm geworden und sehe das Ein-oder Andere teilweise auch sehr kritisch. Vor allem geht es mir hierbei jedoch um die Anforderungen, welche SW an den Server sowie auch an den Client stellt! Aber das ist ein anderes Thema… Wink

In dem Beispiel des Schweisser-Shops jedoch muss man schon sagen, das es dort wirklich an Text mangelt. Google wird hier klar die Ratio zwischen Text und Quelltext bemängeln und dann eben u.a. so bewerten: Viel zu viel Quelltext, kaum Inhalt!

Man sollte wissen das relative Links schlecht sind um damit auf die Stylesheet zu zeigen.

Gibt es denn inzwischen eine Lösung?

Keyword: Bambustuch,  da gibt es keine starke Konkurrenz und trotzdem wird die Seite nich von Google angezeigt.

So sieht der Cash aus:  https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:Zasjw201_MAJ:https://spaetzlewunder.de/bambustuch+&cd=13&hl=de&ct=clnk&gl=de

Und hier die Seite, da kann jetzt niemand sagen da sei wenig Content.

Weis jemand Rat? 

Moin Muxel, 

ich denke eure URL ist noch sehr frisch. In der Regel benötigen neue URLs eine Weile um gedeihen zu können.

Aber abwarten alleine ist in deinem Fall vermutlich nicht die Lösung. Wenn ich mir die Suchergebnisser ansehe, dann erkenne ich den Top Platzierungen Shopping Ergebnisse und Videos. Daher ist davon auszugehen, dass die Suchintention hinter dem Keyword eher kommerzieller Natur entspricht. Daher  würde ich empfehlen in den sofort sichtbaren Bereich direkt Produkte zu präsentieren und dann vielleicht noch den Content zu platzieren. 

Das ist aber nur eine grobe 5-Minuten-Einschätzung. 

Aber als ganz klarer Tipp. das Bild ist 2,4 MB groß. Das sind in etwa 2,3 MB zu viel. :wink:

Viel Erfolg beim Optimieren.

 

Nun ja, bei so einem Chaos auf der Seite wundert es mich nicht, dass das nicht so richtig klappen will! Schon alleine die h1 (Spätzle oder Käsespätzle) auf der Startseite ist ja grausam, sorry. Frag Dich doch mal selber: Was verkaufst ich eigentlich? Spätzle oder ein Spätzlehobel!??! Spätzlehobel ist z.B ein gutes Keyword, was oft gesucht wird. Wink

Und ansonsten wird SEO-technisch auch nicht viel richtig gemacht. Da kannste lange warten, bis was geht!

SEO ist weitaus mehr, als nur hoffen, das was geht! Nutze alle Tools, die Dir zur Verfügung stehen und lese Dich mal ein wenig in das ganze Thema ein. Optimiere Deine Seite und werde nicht müde immer wieder was zu optimieren. Nutze auch die Überschriften (h1 - h6) richtig! Aber eben immer alles nur Step by Step, damit Du siehts, was zieht und was nicht!

Und nur mal so am Rande: Pack mal die wichtigen Worte nach vorne, wenn Du was verkaufen willst! Also anstatt

Muxel® Reinigung Bambus Tuch Set

vielleicht eher

_ Bambus Reinigungstuch von Muxel _ ®

 

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen.

Ich war gerade 20 Sekunden auf deiner Website und konnte nicht erkennen, was du verkaufen willst.

Meine Tipps für dich sind folgende:

  1. Zu viele requests! Reduzieren
  2. Deine Bilder sind wirklich schlimm. Wieso gibt es noch Webshops mit verpixelten Images?!
  3. Deine Schriftart/-größeen und Formatierungen passen nicht! Das will niemand so lesen.
  4. Was ist das für ein Augenkrebsbanner im Footer?
  5. Als Besucher habe ich 0 Vertrauen in deinen Webshop. Wenn ich nicht wüsste, dass es ein Shopware Shop ist, hätte ich gedacht, du willst mit dem Shop jemanden über den Tisch ziehen. 
  6. Das Wichtigste: Du hast kein Contentkonzept. Mach dir Gedanken, was du für Content anbieten willst und strukturiere sie dementsprechend. Du hast vieles versucht aber hat semiprofessionel umgesetzt.
    Was verbirgt sich unter den Menüs „Rezepte“, „Das Spätzlewunder“, „Alles über Spätzle“, „Blog&News“. Bei mir erweckt es den Eindruck als ist es willkürlich zusammen gewürfelt.

Zu guter Letzt: Die Idee finde ich gut. Wenn du es gut vermarkten kannst, kann daraus was werden. Vielleicht macht es auch mehr Sinn jemanden zu beauftragen. Nicht jeder ist der geborene E-Commerce’er.

PS: Ich liebe Spätzle… Ich habe vor paar Tagen noch meine Freundin stundenlang vollgequatscht endlich mit mir Spätzle zu kochen. Und obwohl ich Spätzle gerne esse, würde ich dennoch nicht bei dir kaufen. 

Nachtrag: Ja, Content ist King. Mit gutem Content rankst du. Aber Google rankt am Ende das Tages das, was er glaubt, was User sehen wollen. Heißt, du kannst auch mit einer Seite ohne Content auf Platz 1 ranken =)

1 Like

@yicdeniz schrieb:

[…] Heißt, du kannst auch mit einer Seite ohne Content auf Platz 1 ranken =)

Dann musst Du aber auch wirklich hochwertige Backlinks haben…  Wink