Varianten Generierung / alle Varianten mit gleicher Beschreibung

Hallo zusammen,

ich hab ein Problem bei der Generierung von Varianten.  Seit dem letzten Update auf 5.1.1 bekommen alle Varianten die gleiche Beschreibung. Es steht bei jeder Größen/Farben-Variante unserer T-Shirts blau / S … egal ob schwarz / XL oder pink / M

In dem Screenshot 1 sieht man schön, dass die Variante SW10049.7 eigenlich schwarz sein müsste (Größe L), trotzdem steht dort BLAU / S. Das Neugenerieren bringt leider nichts. 

So legen die Kunden ein SCHWARZ / L in den Warenkorb, dort wird aber dann BLAU / S angezeigt… und bei der Bestellbestätigung… und bei der Rechnung…

 

Ist das ein Bug, oder ein Feature? Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

Gruß, Blues

Den zusätzlichen Text kannst du weg machen. Shopware gibt automatisch den Namen der Variante überall aus.

Bei mir ist das Feld auch überall leer.

Hallo, Du hast da was falsch verstanden. :wink: Also wenn das Feld leer wäre, wär’s ja kein Problem. Dass dort nach der Generierung überall das falsche drin steht, das ist ein Problem. 

das ist so gewollt :frowning:

hat mich auch getroffen

 

Hier wird das Feld “Zusätzlicher Text” angezeigt. Dort ist überall Weiß/Weiß/Weiß eingetragen.

Sie können das Feld ab Shopware 5 grundsätzlich leeren, damit immer dynamisch die Variantenbeschreibungen angezeigt werden.

Sofern dies nur bestimmte, wenige Artikel betrifft können Sie das Feld über das Backend leeren.

In der Datenbank finden Sie das Feld additionaltext in der Tabelle s_articles_details und könnten es über z.B. eine solche abfrage für ALLE Artikel leeren:

UPDATE s_articles_details SET additionaltext = NULL 

Bitte machen Sie vor allen Änderungen in der Datenbank ein Backup, da es sich hierbei um sensible Daten handelt, die anders nicht wiederhergestellt werden können.

 

damit ging es dann wieder

1 Like

Das kann doch nicht gewollt sein… das ist doch ein Fehler wenn nach der Generierung alle Artikel-Varianten BLAU / S heißen?! Ich kann doch nicht erklären, dass man nach dem Generieren der Varianten erst mal in JEDE Variante rein gehen muss und den Text löschen muss? Da springen mir aber ein paar Leute an den Hals! 10 Farben und 10 Größen, dann hundert mal den Text löschen… das kann es nicht sein… so kann man nicht arbeiten.

P.S.: trotzdem danke für den Post, so kann ich wenigstens die vorhandenen falschen Texte los werden…

Du kannst dir  meine Freude vorstellen bei 7000 Varianten :slight_smile:

Aber damit ging es dann zum Glück wieder.

Ich hab getestet: beim Generieren werden weiterhin die falschen Texte rein geschrieben. 

Wenn man den Shop selbst führt ist das eine Sache. Wenn man auch noch Kunden mit einem Shop hat, dann ist das eine andere. Bei so viel Mehrarbeit kennen die keine Gnade. Und Datenbank Updates können die (glücklicherweise) nicht. ;-)

 

Das soll mir mal einer erklären in welchem Fall das sinnvoll ist.

Hier gibt es einen Fall dazu:

https://issues.shopware.com/#/issues/SW-13709

danke. ich habs eben auch bemerkt dass dies bei mir auftritt. war in SW 5.1.2 nicht der fall!

Danke war mir so noch gar nicht aufgefallen.

 Das hier ist auf jeden Fall die Lösung: Ein Update in der DB.

UPDATE s_articles_details SET `additionaltext` = '';
UPDATE s_article_configurator_templates SET `additionaltext` = '';

Danach ging bei mir alles wieder.

das Behebt das Resultat. Meine Templates und Texte waren immer leer. Warum werden diese beim Variantenanlegen auf einmal nun gefüllt?

Da muss es ja irgend eine Änderung gegeben haben?!

Bei mir steht auch Text drin, aber der Richtige. Version 5.1.2.

Leg doch mal einen „Testartikel“ mit Varianten an und klicke unter Varianten links auf Standarddaten übernehmen und dort auf Einstellungs-Konfiguration übernehmen. Viell. behebt das schon das Problem.

Lt Doku: 

Standarddaten übernehmen

In diesem Bereich kannst du Artikelinformationen auswählen und sie zu dem selektierten Varianten-Artikel zuordnen. Falls keine Artikelvariante ausgewählt wurde, wird die selektierte Artikelinformation zu allen Varianten-Artikeln zugeordnet. Es können Preis-, Basispreis-, Einstellungs- und Attributs-Konfigurationen übernommen werden. Als Ausgangsdaten wird bei dieser Funktion auf den Stammartikel (Vorauswahl) zurückgegriffen. In diesem Fall wird nicht die „Konfigurator Vorlage“ genutzt, welche bei der Neugenerierung von Varianten herangezogen wird.

Hatte es jetzt gerade wieder. Habe nirgends etwas drin stehen und generiere dann die Varianten, da schreibt er überall den Additional text rein!

Bei mir war es - nachdem ich beide Updates gemacht hatte - weg. Hat bei Dir vielleicht nur das erste Update funktioniert?

ich hab beides gemacht, dann ging es paar artikel, dann jetzt wieder bei einem artikel

im übrigen ist es besser NULL zu setzen

UPDATE s_articles_details SET `additionaltext` = NULL;
UPDATE s_article_configurator_templates SET `additionaltext` = NULL;

 

Hallo,

also der Addional Text wird von Shopware ja garnicht mehr genutzt. Soweit ich es im Kopf habe, gibt es auch garkeine Funktion mehr im Standard, die das Feld irgendwie befüllt. Das bleibt im Standard immer leer. Das ist lediglich dazu da, dass ihr das nutzen könnt, wenn ihr abweichende Texte dort hinterlegen wollt.

Vielleicht spielt da ein Plugin mit rein?

Moritz

Hallo Moritz, ich habe kein Plugin im Benutzung was irgend etwas mit Artikeldaten macht.

Aufgetreten ist dies, als ich z.b. einen Artikel mit Varianten dubliziert habe, diesen Bearbeitet und dann die Varianten generiert. Mal sehen wie ich das reproduzieren kann.

@derkosta schrieb:

ich hab beides gemacht, dann ging es paar artikel, dann jetzt wieder bei einem artikel

im übrigen ist es besser NULL zu setzen

UPDATE s_articles_details SET additionaltext = NULL;
UPDATE s_article_configurator_templates SET additionaltext = NULL;

mir war das bei der Umstellung auf Shopware 5 auch aufgefallen, ich habe dann damals den additionaltextin den beiden Tabellen der Datenbanken gelöscht und seit dem nie wieder Probleme das die Felder im Backend bei der Generierung der Varianten befüllt werden.

Gruß Uwe