URL Aufbau

Hallo zusammen,

auch wenn die Dokumentation schon echt Sahne ist und das Thema hier schon etliche Male durchgekaut wurde, muss ich einfach nachfragen, weil es bei mir irgendwie nicht klappen will.

Ich möchte den Aufbau für eine bessere Sichtbarkeit anpassen, nur leider ist mir dies nur bedingt gelungen.

Mein Ziel ist folgendes: webseite/kategorie < das klappt natürlich auch bestens, nur möchte ich gerne, dass beim Wählen einer Unterkategorie auch Diese direkt hinter der Domain angezeigt wird.

Also in meinem Fall zB:

https://united-sportswear.de/marken-von-a-z/

wählt der Kunde nun zB Adidas, sieht es wiefolgt aus:

https://united-sportswear.de/marken-von-a-z/adidas/

Ich hätte nun gern, dass der Mittelteil gar nicht mehr erscheint, also: https://united-sportswear.de/adidas/

Ich meine, dass das möglich ist, nur irgendwie bekomme ich es nicht auf die Reihe, wie es im SEO Router eingestellt werden muss.

Jeder Tipp ist mehr als willkommen :slight_smile:

MIt den besten Grüßen aus Hannover - einen frohen 4. Advent

Oggi

Ich hätte nun gern, dass der Mittelteil gar nicht mehr erscheint, also: https://deine_Domain.de/adidas/

Das schaftst du nur über ein Plugin , oder wie ich es machen würde übr ein Freitextfeld bei den Kategorien, das hat aber den Nachteil das nicht geprüft wird ob die Url schon vergeben ist, Weiß aber nicht ob ein Plugin das prüfen wurde.

Dann machst du bei den SEO-Url’s der Kategorien eine Abfrage rein, wenn das Freitextfeld ausgefüllt ist soll er den Inhalt des Feldes nehmen, wenn nicht dann den Standard der jetzt bei dir drin ist.

Beim letzten Beispiel ist so eine Abfrage drin musst diese nur nach deinen Wünschen umbauen > http://community.shopware.com/SEO-Router-Einstellungen_detail_912_787.html#Aufbau_Template_Kategorien

 

Uwe

1 Like

Du musst bei dir wirklich aufpassen die URL’s nicht doppelt oder Mehrfach zu wegeben.

Z.B. 
https://deine_Domain.de/marken-von-a-z/adidas/
https://deine_Domain.de/footwear/adidas/
https://deine_Domain.de/bags/adidas/
usw.

Hi Uwe,

 

erstmal vielen Dank für deine Antwort. Genau das ist es nämlich bei mir. Ich möchte eben eine Katgorie haben, wo ich ALLES von einer Marke finden kann (mein Wunsch), der Rest (also unterteilt nach Produkten) soll nach Möglichkeit unberührt bleiben.

Hmmmm - das mit dem Freitextfeld klingt klasse, aber vermutlich würde es dann zu Problemen kommen, wenn halt eine andere Kategorie als MARKEN VON A - Z gewählt werden würde.

Meinst du es wäre denkbar zu sagen, dass er die KATEGORIE (Adidas komplett) hinter die URL stellt, sobald die eine bestimmte Kategorie (Marken von A - Z) wählt ?

Viele Grüße

Oggi

@Oktay schrieb:

Hi Uwe,

Hmmmm - das mit dem Freitextfeld klingt klasse, aber vermutlich würde es dann zu Problemen kommen, wenn halt eine andere Kategorie als MARKEN VON A - Z gewählt werden würde.

Meinst du es wäre denkbar zu sagen, dass er die KATEGORIE (Adidas komplett) hinter die URL stellt, sobald die eine bestimmte Kategorie (Marken von A - Z) wählt ?

Viele Grüße

Oggi

Hallo Oggi,

wenn du es nur bei der Kategorie  “Marken von A - Z” haben möchtset ist das kein Problem denn wenn du bei den anderen Kategorien die Felder nicht befüllst wird da auch nichts geäbdert wenn die Abfrahe in den Seo-Einstellungen stimmt

Auch kannst du es “Adidas komplett” nennen, oder wie auch immer. solltest aber nicht ständig was neues ausprobieren  Frown

Hier habe ich es mal testweise so ungesetzt > http://sw5.segeth.info/marken-von-a-z/

  1. Freitextfeld bei den Kategorien erstellen

  2. Freitextfeld bei Bedarf befüllen

  3. Seo-Url Einstelllung für Kategorien anpassen

    {if $sCategory.attribute.attribute1}{$sCategory.attribute.attribute1}/{else}{sCategoryPath categoryID=$sCategory.id}/{/if}

  4. Kompletten Cache löschen

  5. Seo-Index neu aufbauen

Beste Grüße Uwe

ich habe gerade gesehen das die URL’s  …/adidas/ schon durch den Herstellerlink vergeben ist, dashalb musst du es zwingend anders nennen.
“Adidas komplett” sollte aber kein Problem sein