Suchergebnis einschränken

Guten Tag zusammen,

wir suchen die Option bzw. ein Plugin welches uns beim folgenden Problem hilft:

Ein Kunde sucht im Shop nach einer beliebigen Nummer. Sofern es mehrere Artikel zu dieser Nummer gibt in den unterschiedlichsten Kategorien, wollen wir den Kunden vorher auswählen lassen um welche Kategorie es dabei geht.

Beispiel: 012345 befindet sich als 012345-778 in der Kategorie A und als 012345-779 in der Kategorie B. Der Kunde sollte vor dem Ergebnis eine neue Seite bekommen mit den Kategorien in welcher sich der Artikel befindet und eine davon auswählen.

 

 

Also im Endeffekt meinst du ja dann, dass auf der Suchergebnisseite  der Kunde entscheiden soll und dann von dort zum Artikeldetail klicken kann. Da müsstest du die search/fuzzy.tpl anpassen. Die ist im Standard zwar ziemlich ver-included, und greift auf das Listing zurück, aber das kannst du ja mit deiner eigenen Anpassung ändern/komplett überschreiben. Was soll 778/779 sein? Varianten? Kategorien?

1 Like

Den Zweck verstehe ich nicht. Du nimmst ein Artikel den du in mehreren Kategorien verlinkst, also mit Duplicated Content hast du kein Problem.

Vielleicht kannst du das Problem des Kunden näher erklären?

Von der usability ist es grausig bei der Suche noch einen Zwischenschritt einzulegen nochmal auswählen zu müssen.

Verlinke den Artikel doch nur einmal in einer Kategorie und fertig ist.

1 Like

Vielen Dank für eure Antworten.

Das Problem ist wie folgt, um es noch einmal besser zu erläutern:

Im Shop finden sich über 200.000 Artikel und es kommt vor das Hersteller A und Hersteller B die gleiche Artikelnummer verwenden, die Artikel aber völlig was anderes sind. Wir legen bei uns einen Präfix davor, z.B. Kürzel des Lieferanten und dann die Artikelnummer. So wird aus zwei Mal 19444 einmal SWG19444 und ZMT19444.

Der Kunde verwendet bei der Suche natürlich nicht den Präfix, sondern lediglich die 19444 und will z.B. damit einen Artikel für die Abgasanlage finden.

In diesem Fall wäre es der Artikel SWF19444. Der Artikel ZMT19444 wäre aber z.B. ein Artikel für Beleuchtung.

Der Kunde sollte nun vor dem Ergebnis noch einmal gefragt werden welche Kategorie er sehen möchte, wobei ihm nur die beiden Kategorien zur Auswahl stehen, die auch Artikel mit dieser Nummer beinhalten.

Ist zwar ein weiterer Zwischenschritt für den Kunden, allerdings kommt es so zu keinen Fehlbestellungen weil der Kunde eventuell den falschen Artikel auswählt.

Als ob der Kunde nicht zwischen Abgasanlage und Beleuchtung unterscheiden kann…

Der Kunde sucht schon etwas in deinem Shop, dann wird er nicht blindlings das erste Suchergebnis klicken.

@raymond hat recht, das ist eine weitere Hürde, die eher abschreckt. Klar sollte man es dem Kunden so einfach wie möglich machen, aber für blöd verkaufen muss man ihn dann auch nicht.

Wie oft ist das denn bei dir schon vorgekommen, dass du solche Maßnahmen ergreifen musst?

 

Anhand deines Beispiels bekommt der Kunde dann in der Vorschau 2 Produkte dargestellt. Ist dass für den Kunden zu schwierig vom Vorschaubild zu entscheiden, welches Produkt in der Suche wohl gemeint war?

Oder: man kann doch glaub ich doch auch irgendwie die Teiltextsuche deaktivieren. D.h. nur wenn er die exakte vollständig Nummer kennt kommt er zum Ergebnis. Der Kunde wird so oder so dann nochmal Suche mit Buchstaben machen. Zudem: mit einem sinnvollen Produktmenü kommt der Kunde auch zum Produkt. Oder hast du wirklich mit massiven Einbruch der conversion darauf zurückführend zu kämpfen?

@raymond schrieb:

Anhand deines Beispiels bekommt der Kunde dann in der Vorschau 2 Produkte dargestellt. Ist dass für den Kunden zu schwierig vom Vorschaubild zu entscheiden, welches Produkt in der Suche wohl gemeint war?

Nein, allerdings gibt es Artikel und Artikelnummern die dann 6 verschiedene Artikel ausgeben in 6 verschiedenen Kategorien. Aber mittlerweile habe ich schon fast eine Lösung dafür, ich halte euch auf dem laufenden.

Ich glaube ja Du verschlimmbesserst ein Problem, dass es gar nicht gibt…

Dann ist die Sucher aber nicht nach der Artikelnummer, denn die ist Unique, sondern die Herstellernummer. Die ist in einem anderen Feld, danach liesse sich aber auch suchen. Ansonsten würde ich genau so an das Thema herangehen, manchmal ist eben nicht sofort ersichtlich was es ist, z.B. Artikelbezeichnungen/Herstellernummer,  z.B. MK2 (Volkswagen), MK2 (Panzer) oder MK2 (DJ-Turntable). Das macht besonders Sinn, wenn man keine Kategorien anlegt. Wie gesagt, würde ich da im Theme eine if/else machen und dann die Vorschläge vosortieren.