Shopware Professional die Gewährleistung

Hallo Zusammen Wir haben etwas Probleme mit der CE Edition von Shopware. Ein paar Sachen scheinen bei uns nicht nicht richtig zu funktionieren. zBsp: Lassen sich die Kategorientexte nicht normal ändern. Ändert man einen Text oder Titel wird die Zuletzt angeklickte Kategorie auch geändert oder verschoben. Wir müssen jetzt alles über die DB direkt lösen. Die Frage, bringt die Shopware Professional wirklich einen Vorteil ausser den zusätzlichen Plugins (die vielleicht auch nicht richtig funktionieren) oder Gewährleistet Shopware da wirklich einen Support sprich Shopware sorgt kostenlos dafür, dass wir das System im Standart bzw. mit den von Ihnen entwickelten Modulen wie die Kategorien ect, korrekt und OHNE Fehler nutzen können? Oder ist das eher so eine Chash-Maschine und danach passiert eigentlich nichts, bzw. niemand kann wirklich helfen ausser man löst ein Ticket mit EUR 200.- Stundenansatz? Bitte um eine kompetente Rückmeldung. Wenn der Shop nicht richtig gewährleistet wird, sind die EUR 1295.- definitiv zu viel. Was hat man dann davon. Gruss

Die Software - der Shop - ist in jeder Version die gleiche. Hier findest du eine detaillierte Übersicht der einzelnen Versionen, die alle deine Fragen beantworten sollten: http://www.shopware.de/die-shopsoftware … vergleich/ Du kaufst mit der Professional Edition neben der Gewährleistung insbesondere das Recht auf einen Support - der silver Support ist bereits für 12 Monate inbegriffen. Weitere Infos zu den einzelnen Support Paketen findest du hier: http://www.shopware.de/shopware-support … tegory=385 Viele Grüße

Die PE („professional Edition“) ist die selbe wie die CE („community Edition“) und hat keinen Mehrwert. Der Support ist nur ein Emailsupport mit Wartezeit. Wer zahlt(20€?) bekommt schneller eine Antwort und da ist auch nichts garantiert. Zum Beispiel wird nicht in dein Shopsystem geschaut(*), du müsstest also wissen wie der Fehler heisst, ihn am besten fachgenau beschreiben und ihn auch selbst lösen anhand der Antwort. Nimm das Geld lieber und suche dir eine Agentur/Freelancer/Forum. Diese haben den Vorteil, dass sie mehr als nur eine Supportantwort geben können und dich live pflegen. Und immer schön vorher nach Preisen fragen, dann muss keiner weinen. :wink: (*)es sei denn Sie haben langeweile :smiley:

1 Like

[quote=“brettvormkopp”]Die PE (“professional Edition”) ist die selbe wie die CE (“community Edition”) und hat keinen Mehrwert. [/quote] Das stimmt so nicht ganz. Die PE hat zb. das Staging-System und die Mehrfachänderung. Das ist, gerade für kleinere Shops ohne Warenwirtschaft dahinter, ein echter Mehrwert. Hinzu kommt noch die kostenlose Erstinstallation. Die Ist zwar im Grunde schnell gemacht, aber so kannst du dir sicher sein, dass dein Server für Shopware geeignet ist und dass die Grundinstallation läuft. Gruß, H.

Danke an brettvormkopp Das haben wir uns gerade gedacht und bestätigt. Nun es ist ja so, dass wir viel selber machen und etwas anpassen. Nur kaufen wir Plugins aus dem Store, die sind vom Preis her günstiger als diese selber zu Programmieren. Ich programmier ja kaum schnell ein SEO Plugin in 1 oder 2 Stunden. Da zahlen wir lieber pro Domain einen Betrag um die EUR 200.- Nur die Plugins scheinen nicht immer zu funktionieren. Mir ging es vokalem auch darum das die Updates von Shopware zbsp. von 4.2.3 auf 4.3.0 auf funktionieren bzw. nach der Shop noch läuft… aber da fängt das Problem schon an, ein Shop kann bereits danach wegen einem Plugin verschossen sein. Die Mehrfachänderung ist natürlich gut und das Stagin Plugin, da ja Shopware auch irgend wie versucht Testsysteme auf unterordnet zu unterbinden. Ansonsten führe ich Mehrfachänderungen direkt über die DB aus.

[quote=“thinksoft”]Die Mehrfachänderung ist natürlich gut und das Stagin Plugin, da ja Shopware auch irgend wie versucht Testsysteme auf unterordnet zu unterbinden.[/quote] Wieso versucht Shopware Testsysteme in Unterverzeichnisse zu unterbinden? Das klappt doch hervorragend?

Naja, der Shop ist nicht gleich zerschossen wenn da ein Plugin fehlerhaft ist. Man kann das alles reparieren, auch die Pluginfehler ohne auf den Hersteller zu hoffen und zur Not spiegelt man den alten Shop wieder rauf. Das geht auch ohne Stagingsystem welches ich absichtlich nicht als Mehrwert bezeichnen würde. Es ist vor einem Update auch abzusehen was auf einen hinzukommt, ein Update ist ja keine geschlossene Veranstaltung. Die Frage ist ja auch wie oft wird der Shop geupdatet. Vielleicht 1x oder 2x im Jahr wenn es hochkommt?

ich finde das driftet hier etwas ab. Die Ausgangsfrage war ja ob die PE einen Mehrwert gegenüber der CE bietet. Die Vorteile werden hier ja ganz klar beschrieben. Ob man die Möglichkeit auf eine Support-Subcription, die Gewehrleistung oder die Advanced-Features nun braucht oder nicht ist ja jedem selbst überlassen. Ich finde aber dass es logisch ist, dass Shopware nicht den Support für Dritthersteller leisten kann und wenn nach einem Update ein Plugin eines Drittherstellers nicht mehr funktioniert, ist das auch nicht die Angelegenheit von Shopware sondern die des Pluginanbieters. Wenn Microsoft ein neues Windows rausbringt und die alte Software darauf nicht mehr läuft, haben die auch keine Lösung dafür…

[quote]Die Vorteile werden hier ja ganz klar beschrieben.[/quote] Dort stehen „Vorteile“ die sowieso kostenlos sind. Ich finde es eine Frechheit wenn man dem Kunden eine Mehrwert vorgaukelt der keiner ist. Da driftet gar nichts ab.

[quote=“brettvormkopp”]Dort stehen “Vorteile” die sowieso kostenlos sind. Ich finde es eine Frechheit wenn man dem Kunden eine Mehrwert vorgaukelt der keiner ist. Da driftet gar nichts ab.[/quote] Warum sind die sowieso kostenlos? Sind sie ja nicht, daran hängt ihr euch doch auf. Und ob das ein Mehrwert ist oder nicht, muss halt jeder für sich entscheiden. Wenn ich support in Anspruch nehmen möchte oder das mehrfachänderungstool haben möchte, muss ich halt zahlen. Wenn ich das nicht brauche, bringt die PE natürlich nichts. Ich finde das ist eindeutig und es wird nichts vorgegaukelt. Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk