Shopware in Unterverzeichnis von Wordpress - Installation beendet - kann nicht aufgerufen werden

Hallo liebe Shopware Gemeinde,

Habe jetzt Shopware in ein Unterverzeichnis meiner Wordpress-Installation installiert.

Musste dann die htaccess von Wordpress umschreiben, da bei mir Permalinks aktiv waren:

# BEGIN WordPress


RewriteEngine On

RewriteBase /

RewriteRule ^index.php$ - [L]

RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f

RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d

RewriteRule ./ /index.php [L]

# END WordPress

Soweit so gut.

Um Shopware aber installieren zu können, musste ich für die Installation die htaccess aus dem Shopware Verzeichnis rausnehmen, da er mir sonst immer angezeigt hat, dass die Seite nicht gefunden werden kann. Installation lief danach ohne Probleme durch.

Nach der Installation habe ich die htaccess wieder ins Shopware Verzeichnis gelegt, mit dem Ergebnis, dass die Seite wieder nicht gefunden werden kann.

Muss ich in der htaccess nun Änderungen vornehmen, weil Shopware in einem Unterverzeichnis liegt?

Wenn ich die htaccess rausnehme, zeigt er mir nur das Directory Listing an :frowning:

 

Bin für jede Hilfe dankbar!

 

Ja,

du musst die Wordpress-.htaccess noch erweitern. Vor oder nach dieser Zeile:
  RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
diese Zeile hinzufügen:
  RewriteCond %{REQUEST_URI} !(/(shopwareVerzeichnis)/)
Dann sollte auch die .htaccess von Shopware funktionieren.

Gruß Heiner

1 Like

Danke für deine Hilfe, leider funktioniert es immer noch nicht…

Sie sieht jetzt so aus:

 

BEGIN WordPress



RewriteEngine On

RewriteBase /

RewriteRule ^index.php$ - [L]

RewriteCond %{REQUEST_URI} !(/shopware/)

RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f

RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d

RewriteRule ./ /index.php [L]

END WordPress

 

Shopware ist im Unterverzeichnis /shopware installiert.

Leider bekomme ich immer noch eine Wordpress-Fehlerseite, wenn ich die URL aufrufe.

Hi,

die Rewrite Rules werden der Reihe nach abgearbeitet, d.h. die beiden Rules davor führen zum unerwünschten Ergebnis.

Versuch mal:

BEGIN WordPress

RewriteEngine On
RewriteCond %{REQUEST_URI}!^/shopware/
RewriteBase /
RewriteRule ^index.php$ - [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule ./ /index.php [L]

END WordPress

 

1 Like

Danke AIXPRO,

Das scheint geklappt zu haben, denn nun sehe ich einen Internal Server Error 500.

Zumindest endlich einmal eine Rückmeldung. Woher diese jetzt kommt, ist natürlich fraglich, aber zumindest scheine ich mich im richtigen Verzeichnis zu befinden.

 

EDIT: Nun bringt aber auch die Wordpress-Installation einen Internal Server Error 500 hervor… also scheint die htaccess noch nicht ganz zu funktionieren.

Ändere mal die Reihenfolge der Conditions - wobei die für das „Ausschalten“ des Shopware Verzeichnisses sehr weit oben stehen sollte, bevor die anderen abgearbeitet werden.

z.B.

BEGIN WordPress

RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteCond %{REQUEST_URI} !(/shopware/)
RewriteRule ^index.php$ - [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule ./ /index.php [L]

END WordPress

 

Das wars leider auch nicht :frowning:

Wordpress funktioniert zwar wieder, aber Shopware ist nicht erreichbar.

Vielleicht sollte man einfach von Shopware Abstand nehmen, wenn man sich nicht damit auskennt :frowning:

Vermutlich wird es nur ein Mini-Fehler sein, den ein Laie wie ich aber nicht herausfinden kann…

Aber besten Dank für eure Mühen!

Irgendwas verhindert den Aufruf in Deiner Wordpress Instanz (z.B. Wordfence Plugin, Security Plugin oder ähnliches) oder Apache Config - eigentlich funktioniert die Standard .htaccess von Wordpress out-of-the-box und exkludiert (insofern real vorhanden) entsprechende Verzeichnisse.

 

Ich hol das mal aus der Versenkung. Wir haben gleiche Problem und versuchen das gerade zu lösen. Es handelt sich aber um einen Umzug und wir sind mehr oder weniger gezwungen es in ein Unterverzeichnis von WordPress zu legen www.domain.de/shop.
Das Frontend von Shopware (im Wartungsmodus) wird auch geladen. Nur erfolgt beim Aufruf von www.domain.de/shop/backend eine Weiterleitung auf eine Fehlerseite von WordPress… Kann jemand helfen?  Frown

Kann jemand helfen?

Eigentlich brauch man nur eine .htaccess von Shopware im besagten Verzeichnis anlegen und RewriteBase anpassen. Wie sehen denn deine bisherigen Bemühung aus? 

Ein wenig vorangekommen. Die WordPress .htaccess um das erweitert:
 

RewriteBase /shop/
#RewriteCond %{REQUEST_URI} !(\/shop\/)

RewriteRule shopware.dll shopware.php
RewriteRule files/documents/.* engine [NC,L]
RewriteRule backend/media/(.*) media/$1 [NC,L]

RewriteCond %{REQUEST_URI} !(\/(engine|files|templates|themes|web)\/)
RewriteCond %{REQUEST_URI} !(\/media\/(archive|banner|image|music|pdf|unknown|video)\/)
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule ^(.*)$ shopware.php [PT,L,QSA]

# Fix missing authorization-header on fast_cgi installations
RewriteRule .* - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization},L]

Und ein Plugin deaktiviert, welches den Zugang zum Backend nicht zulies und dieses dann wie folgt aufgerufen:
www.domain.de/shop/shopware.php/backend

Nachdem der Cache neu generiert wurde, passt das Frontend leider noch nicht ganz.

D. h. die Bilder werden z. B. nicht geladen da der Pfad nicht ganz stimmt. Es fehlt /shop/ im Pfad:
www.domain.de/media/image/
 

Hm, ob man jetzt die .htaccess vom WP umstricken muss bin ich mir nicht ganz so sicher. Ich hätte die ganz normale SW .htaccess in das Shop-Verzeichnis gelegt und dieses angepasst. Zusätzlich in den SW Grundeinstellungen ggf. Host oder Pfad anpassen, damir die Bilder und Links stimmen.

Ja, du hast recht. Ist mir auch lieber, wenn das im shop-Verzeichnis alles abläuft.

Ich hab die Einstellungen in .htaccess im Ordner Shop geändert und das sieht schon etwas besser aus:
RewriteBase /shop/

Wo in den Grundeinstellungen meinst du?

Die base_path wurde in der Datenbank-Tabelle s_core_shop auf /shop geändert.

Ja ja schon richtig, Grundeinstellung zum Shop. Danach unbedingt den kompletten Cache leeren. Und dann mal versuchen.

Wurde gemacht, leider kein Erfolg bisher. :frowning:
Die Bilder und JQuery wird nicht gefunden.

---- 
Kommando zurück. Chrome cached wie sau! :wink: Dankeschön für die Hilfe!

Was auch immer falsch gelaufen ist, aber die Pfade passen doch noch nicht? /shop/ fehlt immer noch bei den Bildern… 

Heut früh frisch dran gesetzt und siehe da, lag an Dateien die “falsch” im Theme eingebetet waren… D. h. RewriteBase /unterordner/ brachte schon die Lösung, falls mal wieder jemand solche Probleme hat.