Shopware Development Server auf altem Mac Mini?

Hallo Zusammen,

bisher verwende ich als Development Server eine lokale Vagrant Installation. Das ist allerdings
teilweise sehr langsam und instabil.

Ich habe hier noch einen alten 2010er Mac Mini (2,66 Ghz, 4 GB Ram, 320GB HD) herumliegen, den ich prima als Development 
Server in meinem lokalen Netz einsetzen könnte.

Hat hier jemand damit Erfahrungen mit einem solchen Remote Server als Development Server:

  • Reicht die Ausstattung für flüssige SW Darstellung oder brauche ich mehr RAM oder eine SSD.
  • Soll ich auf dem Mac Mini MAMP installieren oder wieder über eine Vagrant Box arbeiten
  • Funktioniert der Mac Mini Server dann mit phpStorm, so dass geänderte Dateien automatisch auf den Mac Mini hochgeladen werden bei Änderungen?
  • Kann man den Mac Mini “headless” also ohne Monitor komplett remote im Heimnetz verwalten?

Danke und viele Grüsse

Jens

​Es gibt Menschen die betreiben ganze Serverfarmen mit Mac Minis. Empfehlen kann ich es nicht wenn man sich nicht mit Netzwerken und Server-installation auskennt.

  • SSD, RAM: Das kann man durchaus machen, jedoch solltest du keine Rakete erwarten. Die Specs sind ja ziemlich mau. Beim Ram ist nicht nur wichtig viel zu haben, sondern auch schnellen.
  • MAMP, Vagrant : Ich würde eine normale Serverinstallation draufpacken und nicht diese All-in-one Lösungen
  • PHPStorm : Ein lokaler Webserver arbeitet genauso wie ein globaler. Solange du in PHPSTORM die richtigen Deployment-Daten einträgst funktioniert das auch.
  • headless : ja. das machen ja auch alle mit Servern im Internet so.
1 Like

@brettvormkopp schrieb:

​Es gibt Menschen die betreiben ganze Serverfarmen mit Mac Minis. Empfehlen kann ich es nicht wenn man sich nicht mit Netzwerken und Server-installation auskennt.

  • SSD, RAM: Das kann man durchaus machen, jedoch solltest du keine Rakete erwarten. Die Specs sind ja ziemlich mau. Beim Ram ist nicht nur wichtig viel zu haben, sondern auch schnellen.
  • MAMP, Vagrant : Ich würde eine normale Serverinstallation draufpacken und nicht diese All-in-one Lösungen
  • PHPStorm : Ein lokaler Webserver arbeitet genauso wie ein globaler. Solange du in PHPSTORM die richtigen Deployment-Daten einträgst funktioniert das auch.
  • headless : ja. das machen ja auch alle mit Servern im Internet so.

Danke!

Da kein echter Besucher je diesen Server zu Gesicht bekommt, muss es keine Rakete sein. Hauptsache, der Server reagiert besser als meine aktuelle Vagrant installation auf meinem Notebook. Notfalls baue ich eine SSD ein und verdoppele oder vervierfache das RAM, was maximal 100 € kostet.

Welche „normale Serverinstallation“ meinst Du? Ich habe mal von einer Serverversion von MacOS gehört. 
 

Ich würde auch gerne python Skripte auf dem Teil laufen lassen.

 

Apple hatte mal server hergestellt, ja, todeslaut die Teile. Ansonst benötigst du keine „Serverversion“, dein Mac ist schon ein Server. Apache ist schon installiert, PHP ist da schon installiert und Phyton müsste auch schon drauf sein.

1 Like

Schau dir ansonsten mal https://github.com/weprovide/valet-plus an.

Evtl. solltest du dir ein Linux eher aufsetzen, da Mac nicht so wirklich geil für Server Betrieb ist.

Ich arbeite nun seit glaube ich zwei Jahren oder so mit Valet auf Mac. Valet ist auf jeden Fall rasent schnell, da es keine virtuelle Maschiene oder ähnl. ist. Wie @Shyim‍ sagte, schaue dir auf jeden Fall mal valet-plus an.

Vielen Dank, ich werde Valet mal ausprobieren!

Momentan habe ich allerdings noch mit den Basics Probleme. Da ich keinen Bildschirm für den Mac Mini habe, möchte ich remote von meinem Win 7 Notebook im gleichen Netzwerk auf den Mac Desktop zugreifen.

Wenn ich in den Mac Einstellungen die Bildschirmfreigabe aktiviere und VNC einrichte, erkennt der RealVNC Client auf meinem Win 7 Notebook den VNC Server unter der Mac Ip Adresse nicht. 

Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte? Ich weiss, dass das etwas Off Topic ist :slight_smile:

Keine Ahnung woran das liegt. Eventuell muss ich eine andere Remote Desktoplösung verwenden.