Shopware 6: Wie wird der Blog?

Hallo,

es wurde ja gerade Shopware 6 angekündigt.

Gibt es irgendwelche Infos, wie sich der SW Blog in der Version 6 ändern wird? 

Zur Zeit überlegen wir, ob wir unseren Blog:

  • weiter in Shopware 5 betreiben und selbst verschönern/erweitern
  • oder auf Wordpress umsteigen

Wenn wir wüssten, wie sich der SW Blog entwickelt, könnte das die Entscheidung erleichtern.

Gruss

Jens

 

 

 

Hallo Jens,

ein Blog-Modul wie du es aus Shopware 5 kennst, mit Kommentarfunktion gibt es in Shopware 6 noch nicht. Durch die neuen Erlebniswelten kannst du recht einfach auch individuelle Seiten umsetzen als Blog. Hier kommt es auf deine Antforderungen an. Wenn du die Kommentarfunktion brauchst, wirst du noch ein paar Monate warten müssen. Wenn du den Blog für zusätzlichen Content benutzt und vielleicht auch bspw. Disqus als Kommentarplatform einbindest, kannst du das mit den neuen Erlebniswelten sehr gut umsetzen.

Unter dem Strich: Blog spezifische Funktionen gibt es noch nicht (also Kommentare, Share-Buttons, RSS-Feeds, …), statische Seiten mit Text/Bild Content und Produktinformationen kannst du deutlich einfacher und anschaulicher anlegen. Das Ziel ist es ohnehin zukünftig alle Content-Seiten über die Erlebniswelten auszuspielen. Für einen Blog müssten diese dann noch um Blog-spezifische Funktionen erweitert werden. 

Grüße
Moritz

Allerdings könntest du problemlos Wordpress über die WP REST-API an Shopware anbinden, da ja Shopware 6 den API-First Ansatz hat - yiha :slight_smile:

So kannst du dann deine Artikel in Wordpress schreiben usw. und diese werden dann direkt in Shopware im Frontend ausgegeben.

Ist denn ein Blog in Shopware 6 wie in Shopware 5 überhaupt geplant ? Oder muss hier wieder alles umgemodelt -Stichwort: Einkaufswelten- werden ?
Falls keine Blogfunktion geplant sein sollte würde mich der Grund dafür interessieren.

@awprint schrieb:

Ist denn ein Blog in Shopware 6 wie in Shopware 5 überhaupt geplant ? Oder muss hier wieder alles umgemodelt -Stichwort: Einkaufswelten- werden ?
Falls keine Blogfunktion geplant sein sollte würde mich der Grund dafür interessieren.

Du musst dich von den Shopware 5 Einkaufswelten lösen. Die Erlebniswelten sind eine Möglichkeit Content-Seiten zu gestalten - das ist alles was der Shop so hergibt: Startseite, Kategorieseiten, Detailseiten, Landingpages, Shopseiten, Formulare, Blogseiten, …
Das kann alles über das neue Modul gestaltet werden. Natürlich hängen an jedem Typ noch weitere Funktionen dran. Eine Kategorieseite hat bspw. ein Listing-Element für das Produktlisting, eine Detailseite den Bereich mit dem Buy-Button. Eine Blog-Seite würde dann halt noch weitere Elemente für bspw. Kommentare haben. Das ist mehr ein visueller Seiten-Designer als das was du aus Shopware 5 kennst. 

Beispiel Blog: Du legst eine Vorlage an, die das Aussehen für jede Blog-Seite bestimmt und kannst dann den Inhalt dieser Vorlage pro Seite individualisieren. Du musst also nicht für jede Seite eine eigene Erlebniswelt anlegen. Insofern vergleichbar mit SW5, nur das du die Detailseite per Designer selbst gestalten kannst und die jeweiligen Blöcke positionieren kannst.

Unabhängig davon, wird es klassische Blog-Funktionen auch wieder geben (wie bspw. Kommentare).

Hallo Moritz,

 

Danke für die Antwort. Nochmal explizit nachgefragt:

Wird SW6 ein Blogsystem beinhalten, in das ich meinen bestehenden SW5 Blog einfach mit einem Klick überführen kann.

Hintergrund: wir investieren zur Zeit massiv in Content in unserem Blog. Wenn ich in 2-3 Jahren auf SW6 wechsle und dann jeden einzelnen Blogartikel manuell in eine Einkaufswelt umwandeln kann, ist der SW5 Blog uninteressant. Auch halte ich sehr wenig von dem clientseitigen Javascript Rendering, das momentan in den Einkaufswelten verwendet wird.

Dann würde ich jetzt direkt auf Wordpress gehen und mir viel Arbeit sparen.

 

Gruss

Jens

 

 

Hallo Jens,

so explizit kann ich dir das noch nicht beantworten. Das ist stark davon abhängig ob diese Daten überführbar sind. Natürlich bekommt man die auch irgenwie in das neue System - ob das jetzt nur “1-Klick” sein wird, weiß ich allerdings noch nicht.

Prinzipiell möchten wir natürlich so viele Daten wie möglich migrieren und da ja auch Kommentare usw. da dran hängen, denke ich schon, dass es hier eine Mäglichkeit geben wird.

Grüße
Moritz

1 Like

@Moritz:

Ok Danke.

Das klingt mir jetzt allerdings alles zu unsicher. Ich war gerade dabei, dem SW5 Blog zu erweitern um Rezept und Howto Schema zu unterstützen. Je nachdem wie SW6 dann die Blogfunktion unterstützt, kann ich wieder von vorne anfangen und im schlimmsten Fall alle Blogartikel manuell umziehen.

Also wird es ein Wordpress Blog, denn das ist anscheinend einfach zukunftssicherer.

Schönes Wochenende

Jens

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍ Ich nehme an man wird auch eigene Blöcke für die Erlebniswelten entwickeln können? Ähnlich dem Gutenberg Editor aus WP?!

Die Leute haben gar nicht vor einen Blog zu integrieren. Ich habe mir die neue Version runtergeladen und genauer angeschaut diese ist meilenweit davon entfernt produktiv nutzbar zu sein. Ich gehe von Mindestens 2 Jahren aus.   

Ist ja auch typisch Shopware erst einmal alles ankündigen dann schauen wir mal. Grin

Also auf der Roadmap steht es für Q4 2019 drauf: https://www.shopware.com/de/roadmap/

Findet man unter dem verklausulierten Begriff „Datensatzmanagement“. Ist wohl als reines Professional-Feature geplant.

@robjke schrieb:

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍ Ich nehme an man wird auch eigene Blöcke für die Erlebniswelten entwickeln können? Ähnlich dem Gutenberg Editor aus WP?!

Klar kann man eigene Blöcke hinzufügen. Das ist natürlich voll erweiterbar.

Der Datensatz Manager ist etwas mehr als nur ein Blog. Das sind Inhalte die ich dynamisch mit den erlebniswelten verknüpfen kann. Das wird es in der 5.6 auch schon geben, die kommt im Juli/August. Damit kann ich mir eigene Inhalte anlegen, bspw. Rezepte, FAQs, Tutorials, Fillial-Seiten, Jobseiten usw. Kann ich euch am Montag mal visuell aufbereiten für 5.6.

Und ich denke es wird überall offen kommuniziert, dass noch einige Funktionen zu SW5 fehlen und auch wann diese kommen. 

Tolle Sache. Was mich ganz heiß interessiert: Wie sieht es mit strukturierten Daten bei Rezepten etc. aus?

@chd schrieb:

Tolle Sache. Was mich ganz heiß interessiert: Wie sieht es mit strukturierten Daten bei Rezepten etc. aus?

In 5.6 musst du die Strukturierten Daten selbst ins template einbauen. Da der Shop nicht wissen kann, was dein Rezept für Felder hat und was drinsteht - das können 2 Felder sein oder 500. Inhaltstypen sind ja auch nicht nur explizit Rezepte. Das wäre aber über das Theme gut machbar, wenn du die entsprechenden Informationen bei deinem Content-Type hinterlegst.  

Ich arbeite derzeit an einem kleinen Blog Plugin für SW6 unter anderem um mich in SW6 einzuarbeiten.

Vielleicht hilft dir ja das Plugin, wenn es fertig ist :slight_smile:

https://twitter.com/christopherdosi/status/1138085541591863302

Zum Datenmanagement sollte man dazu sagen, dass dieses soweit ich sehe nur in der Premium Edition verfügbar ist. Ich gehe mal davon aus, dass diese nachdem richtigen Release auch 2.500€ kostet?

Aber das wird auch sicherlich sehr geil, auf sowas habe ich lange gewartet. Damit entstehen ja ganz neue Möglichkeiten, welche schnell abbildbar sind  Wearing-Sunglasses

@Shopwareianer schrieb:

Ich arbeite derzeit an einem kleinen Blog Plugin für SW6 unter anderem um mich in SW6 einzuarbeiten.

Vielleicht hilft dir ja das Plugin, wenn es fertig ist :)

https://twitter.com/christopherdosi/status/1138085541591863302

 gibt’s hier Neuigkeiten? wann wird das Plugin released ?

Wollte hier gerne nochmal das Thema aufgreifen, da sich ja mittlerweile einige getan hat. Was ich aus den Fragen und Antworten leider nicht heraushören konnte ist -> ob es ein Content Element mit einer Kommetar Funktion geben wird, welches man dann einfach ein sein Template hängt um aus einem „Inhalt/Erlebniswelt“ einen Blog zu machen, oder ob es ein extra Modul dafür geben wird ala` „Inhalt/Blog“.

Die Contenttypen sehe ich getrennt an, da Sie ja wesentlich mehr Funktionen bieten und Ihr sicher auch für CE User Blogfunktionen anbieten möchtet :slight_smile:

Hallo,

soweit mir bekannt, soll es kein extra Modul für den Shopware Blog mehr geben, sondern die Funktionalität über die Erlebniswelten / Kategorien umgesetzt werden. Dabei ist egal, welche Shopware 6 - Version man hat.

Grüße

Sebastian

wie ist denn jetzt eigentlich der Stand beim Blog? Wird dazu eine eigene Funktion kommen?

  • Text und Bild(er)
  • Tags
  • Autoren
  • verknüpfte Produkte
  • restlicher Inhalt
  • Kommentarfunktion
  • Share
  • Releasezeitpunkt

gibt es eine Möglichkeit, ein Layout (Erlebniswelt) für einen Blogbeitrag anzulegen und dann separat dieses Layout mit Inhalt (eben oben genannte Daten) zu füllen?

gibt es überhaupt eine Chance, einen Blog zu erstellen? (ohne 1000 Erlebniswelten zu haben)

Zum Datenmanagement sollte man dazu sagen, dass dieses soweit ich sehe nur in der Premium Edition verfügbar ist. Ich gehe mal davon aus, dass diese nachdem richtigen Release auch 2.500€ kostet?

ist das wirklich so? Blog nur in Professional? Schande…

 

das steht ja nicht mal auf Current in der Professional… es gibt also so eine essentielle Funktion wie einen Blog NICHT im Standard SW6? sorry aber… 

Aktuell ist es nicht drin, Grundfunktionen eines Blogs wird es auch in der CE geben, die große Lösung (Datensatzmanagement) halt nur in der PE.

Aber aktuell auch nicht konkret absehbar, wann es eine Blogfunktion geben wird. Würde mal grob das 2. HJ als Entwicklungsstart anpeilen, wenn man realistisch bleiben will.