Sale Plugin - Rabatt automatisch berechnen und in Kategorie X verschieben

Moin zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit bzw. einem Plugin, welches mir ermöglicht Artikel automatisiert in bestimmten Kategorien anzubieten.

Folgender Hintergrund:

Artikel hat eine UVP von 100 Euro, ich biete ihn nun für 70 Euro an und ich würde ihn gerne automatisch zusäzlich in einer SALE 30 % Kategorie anbieten wollen. Meinetwegen hat diese Kategorie die ID 150 - heute muss ich das umständlich machen indem ich eine CSV hochlade, die ich vorher via Excel verformeln muss und ich den Rabatt quasi über PRICE und PSEUDOPRICE berechnen muss und dann über einen Verweis die korrekte Kategorie zuordnen muss.

Hat jemand von euch Erfahrungen damit, eine Idee oder ne besser Lösung ?

Über hilfreiche Antworten freue ich mich sehr :slight_smile:

Viele Grüße aus Hannover

Oktay

Ich würde es über die API machen.

Und wie genau ? Das Problem ist, dass ich eine andere Software vorgelagert habe (Byzo)

@Oktay schrieb:

Und wie genau ? Das Problem ist, dass ich eine andere Software vorgelagert habe (Byzo)

Inwiefern ist es ein Problem? 

@Oktay schrieb:

Und wie genau ? 

Das musst Du selber überlegen. Es gibt zig Ansätze. Das entscheindende ist, dass Du dich mit der API beschäftigt. Man könnte es wahrscheinlich auch auf der MySQL ebene lösen. Von einem Plugin weiß ich leider nichts.

Hi Mike,

Ich bin nun nicht der Profi, der sich mit APIs etc. auskennt, insofern verstehe ich sowas nicht direkt, hab ein Nachsehen.Mein Problem ist, dass die Preise im Byzo bekannt sind. Es gibt auch eine API von Byzo für Shopware. Für mich ist es nur unverständlich, wie ich Shopware beibringen kann, dass ein Produkt um x Prozent reduziert ist und somit in eine bestimmte Kategorie soll.

Wenn du die Muße dazu hast, würde ich mich über eine Erklärung freuen.

Im Idealfall gibt es ein Plugin, dass würde es erleichtern.

Beste Grüße

Oktay

Was die API angeht, so gibt es nun mal bereits eine von Byzo und ich weiß ja nicht, wieviele APIs gleichzeitig bestehen können, nur würde eine modifizierte API bei jedem Update von Byzo zerschossen werden, insofern weiß ich nicht, ob das der ideale Ansatz ist :-/

Kein Thema, natürlich habe ich Nachsehen. Falls Dir meine Tipps nicht helfen, muss ich passen. Eine Erklärung habe ich nicht nur eine grobe Idee. Bringt aber nichts, Du du dich ja mit API oder MySQL nicht beschäftigen kannst / magst.

MIt “nicht mögen” hat es nichts zu tun, meine Bedenken habe ich ja bereits geäußert. Sollte dem nicht so sein, bin ich offen für alles :slight_smile:

Ich freue mich ja über jeden Hinweis und danke dir für deine Beiträge, jedoch ist es wenig hilfreich, wenn man “Brocken” wie API oder MYSQL hingeworfen bekommt :wink: Es darf gern konkreter sein :smiley:

Wie gesagt, nicht “pissig” gemeint und falsch verstehen, jedoch ist das so hilfreich wie “individuelle programmieren”

 

Wie wärs mit ProductStreams?

http://community.shopware.com/Product-Streams_detail_1887.html

Ersparnis in Prozent kann das von Haus aus leider nicht. Aber Bedingungen wie Preis liegt zw. x und y wäre möglich. Auch ob ein gewissen Freitextfeld gesetzt ist o.ä.

Viele Grüße

@Oktay schrieb:

MIt “nicht mögen” hat es nichts zu tun, meine Bedenken habe ich ja bereits geäußert. Sollte dem nicht so sein, bin ich offen für alles :slight_smile:

Ich freue mich ja über jeden Hinweis und danke dir für deine Beiträge, jedoch ist es wenig hilfreich, wenn man “Brocken” wie API oder MYSQL hingeworfen bekommt :wink: Es darf gern konkreter sein :D

Wie gesagt, nicht “pissig” gemeint und falsch verstehen, jedoch ist das so hilfreich wie “individuelle programmieren”

 

Es macht doch keinen Sinn, dass ich Dir hier die API oder MySQL erkläre. Dafür gibt es ja genug Dokus. Sei doch froh, dass man sich mit einem Thread beschäftigt, welche sonst mit *Push* enden. So weißt Du wenigstens wo Du stehst. Das ist auch was wert.

Hallo ihr beiden,

also das Ganze wird nun über die API gelöst werden (Danke für den Hinweis Mike), aber offensichtlich hast du meine Nachricht ein wenig falsch aufgefasst. Niemand hat erwartet, dass man mir die API oder MySQL erklärt. Ein Programmierer, der öfter was für uns erledigt hat es nun mehr oder weniger gelöst. Hilfreich wäre es gewesen mir evtl. die Grundgedanken (Pseudopreis aus API ziehen > mit Preis verarbeiten >  neue zusätzliche Category ID hinzufügen > hochladen) mitzuteilen, sowas ist in meinen Augen zielführender. Dennoch vielen lieben Dank für deine Hilfe.

Viele Grüße

Oktay

 

@Oktay schrieb:

Hallo ihr beiden,

also das Ganze wird nun über die API gelöst werden (Danke für den Hinweis Mike), aber offensichtlich hast du meine Nachricht ein wenig falsch aufgefasst. Niemand hat erwartet, dass man mir die API oder MySQL erklärt. Ein Programmierer, der öfter was für uns erledigt hat es nun mehr oder weniger gelöst. Hilfreich wäre es gewesen mir evtl. die Grundgedanken (Pseudopreis aus API ziehen > mit Preis verarbeiten >  neue zusätzliche Category ID hinzufügen > hochladen) mitzuteilen, sowas ist in meinen Augen zielführender. Dennoch vielen lieben Dank für deine Hilfe.

Viele Grüße

Oktay

 

Sehr gerne. Es ist doch klar was da passieren muss, warum soll ich das noch mal beschreiben? Egal ob über API, MySQL oder mit einem Kugelschreiber. Hilfreicher wären sicherlich viele Sachen…nimm doch einfach das was Du kriegen kannst und gut ist.