Probleme mit der Produktnummer in Verbindung mit Varianten.

Hallo zusammen,

Mir ist aufgefallen das SW6 Probleme hat mit Artikelnummer in Kombination mit Varianten.

Möchte man neue Artikel in SW6 erfassen mit Varianten gibt es Probleme mit der Artikelnummer da diese auf die 1 Variante nicht vererbt wird und man dann der entsprechenden Variante die korrekte Artikelnummer auch nicht mehr zuweisen kann!

Shopware Löst das in der Migration so:
Wenn Artikel mit Varianten von SW5 zu SW6 Migriert werden erstellt SW6 auf dem Vaterartikel immer am Schluss ein M.

Das macht doch keinen Sinn auf dem Vaterartikel den Buchstabe M zu ergänzen!

Lässt sich das auf eine einfache Art und Weise beheben, dass es so wie in SW5 funktioniert?

Shopware 6 hat eine völlig neue Varianten-Struktur und verhält sich daher auch (bewusst) nicht analog zu SW5. In SW5 waren die einzelnen Varianten nur Ausprägungen und keine eigenständige Artikel - dies hat die Ausspielung individuellen Contents drastisch eingeschränkt.

In Shopware 6 ist nun jede Variante auch ein eigenständiger Artikel. Übergeordnet gibt es einen Vater-Artikel, von dem die Inhalte vererbt werden. Dieser Vater Artikel steht im Frontend nicht zur Verfügung und dient lediglich zur Strukturierung des Artikels.

Entspreched ist eine Umsetzung wie in Shopware 5 nicht möglich.

Hi ich hab auch bei Shopware 6 das Problem bei Varianten. Ich muss bei dem Vater Artikel einen Punkt . vor die Artieklnummer setzen, damit ich Varianten bilden kann.

Auch möchte ich alle varianten im Shop abbilden.