Problem Lieferadresse

Hallo,

ja ich weiß, dass ich bezüglich Lieferadresse schon ein Thema hatte, aber da hatte ich eher Probleme, dass es in der PDF nicht angezeigt wurde. Da hatte ich nur vergessen, auf den documents-Order vom Theme zu verweisen.

Und bitte schimpft nicht oder ignoriert nicht den Thread, weil es den in ähnlicher Form gegeben hat.Ich habe schon einen Beitrag gefunden gehabt, der die selbe Frage gestellt hat, die aber irgendwie im Sande verlaufen ist. Finde ich schade…

Ich möchte jetzt nur konkret wissen, ob es möglich ist beide Arten von Lieferadressen im Template auszugeben? Im Moment habe ich nur Codes gefunden, die die erst ausgeben, wenn sie abweichend ist. Das ist aber blöd, weil ich die Lieferadresse immer auf der Rechnung brauche (Für spezielles Etiketten-Papier, womit man die Lieferadresse gleich auf das Paket kleben kann).

Gibt es zu diesen {if}-Codes auch irgendein passendes {else} dazu so wie im PHP? Dass man irgendwie sagen kann „Wenn (if) die Lieferadresse abweicht, gib die Lieferadresse aus - ansonsten (else) Rechnungsadresse“?

Ich wusste ja nicht, dass eine simple Ausgabe der Lieferadresse so umfangreich werden kann, welche ein Otto Normalverbraucher niemals zustande bringen kann, wenn dieser einfach nur einen funktionierenden Online-Shop haben will.

 

Wenn Du Rechnungs- und Lieferadresse auf Rechnung und Lieferschein haben möchtest, egal ob die beiden abweichend sind oder nicht, brauchst du keine if-Abfrage.
Rechnungsadresse: {$User.$address.firstname} usw.

Lieferadresse: {$User.$shippingaddress.firstname} usw.

1 Like

Achso, hm. Ich habe mich noch ein bisschen herumprobiert und diesen Code in den Header Right hinein gebastelt:

{block name="document_index_selectAdress"}
{assign var="shippingaddress" value="shipping"}
{$User.$shippingaddress.company}
{$User.$shippingaddress.firstname} {$User.$shippingaddress.lastname}         
{$User.$shippingaddress.street} {$User.$shippingaddress.streetnumber}
{if {config name=showAdditionAddressLine2}}
{$User.$address.additional_address_line2}
{/if}
{$User.$shippingaddress.zipcode} {$User.$shippingaddress.city}
{if $User.$shippingaddress.state.shortcode}{$User.$shippingaddress.state.shortcode} - {/if}{$User.$shippingaddress.country.countryen}
{/block}

Dann habe ich spaßigshalber nochmal die Dokumente neu gemacht und nun sehe ich immer eine Adresse, sogar unterschiedliche, falls die Lieferadresse abweicht. Ist der Code eigentlich so richtig? Ich hab noch die zweite Adresszeile eingefügt, weil die Leute dort noch Hinweise hineingeschrieben haben. Scheint zu funktionieren, muss jetzt nur noch Lieferadresse in fett darüber schreiben.

Ich glaube, ich war einfach nur beim Code verunsichert, weil ich mal mit einem anderen CMS das Problem hatte, dass die Lieferadresse leer war, wenn keine angegeben wurde. Da hatte die Komponente einfach nicht die Rechnungsadresse genommen, dafür war sie wohl nicht ausgelegt gewesen.

Habe ich vielleicht doch viel komplizierter gedacht, als manche Sachen eigentlich sind? Wenn ich es eher gemerkt hätte, wäre ich beim Coden nicht so verzweifelt gewesen, weil ich schon mehrere Tage daran festhing. :smiley: Jetzt habe ich bei der zweiten Adresszeile manchmal ein Semikolon in den Adressen. Es scheint aber nicht von mir zu sein, denn im Code entdecke ich dort keins.

Ich musste jetzt nur noch die zweite Adresszeile anpassen und daraus $shippingaddress machen. Das war für mich der einzige Fehler. Der Rest scheint zu funktionieren. Vielen Dank für den recht simplen Denkanstoß. Manchmal hockt man an der Materie schon zu lange dran, sodass man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht.