Plugin : DHL Integration (shopware)

Und mit dem Update auf 1.1.9 funktioniert nun das übertragen zu DHL auch wieder. Ein großes Dankeschön :thumbup:

[color=gray][size=50]Hallo zusammen! Wir sind die Tage von SW4 auf SW5.1.1 umgestiegen. Leider bekommen wir das DHL-Plugin V1.1.19 nicht zum Laufen. Die Plugin-Einstellungen sind 1:1 aus dem alten Shop übernommen worden. Dennoch kommt der Fehler: “Es ist ein Fehler aufgetreten: Hard validation error occured.,Die ausgewählte Abrechnungsnummer steht nicht zur Verfügung.,Das angegebene Produkt ist nicht bekannt…” Abrechnungsnummer ist meiner Meinung nach die EKP-Nummer, also die ersten 10 Stellen von dem Abrechnungsvertrag. Die stimmt aber zu 100% mit den Angaben in dem alten SW-Shop überein. Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem eingrenzen kann? Vielen Dank! Viele Grüße, Tobias[/size][/color] Sorry… habe festgestellt, dass zufällig genau in dem Zeitraum, in dem ich angefangen habe, auf SW5 umzusteigen, mein nationaler DHL-Vertrag im Geschäftsportal nicht mehr da ist. Grrrrr… da muss man auch erst einmal drauf kommen.

[quote=“cnc4me”] Sorry… habe festgestellt, dass zufällig genau in dem Zeitraum, in dem ich angefangen habe, auf SW5 umzusteigen, mein nationaler DHL-Vertrag im Geschäftsportal nicht mehr da ist. Grrrrr… da muss man auch erst einmal drauf kommen.[/quote] Bei mir ist das seit heute auch so. Habe mal den Kundenservice angeschrieben, die Verträge können ja nicht einfach verschwinden

Guten Tag, Ich hoffe mir kann jemand helfen. Gerne würde ich die Gewichtsberechnung bei DHL nutzen. Dazu habe ich in erster Instanz natürlich sämtliche Produktgewichte hinterlegt. Beim Gesamtgewicht werden diese von Shopware aufsummiert. Soweit so Gut. Nun besteht natürlich das Problem, dass hier weder Verpackungsmaterial, Karton etc enthalten sind. Da ich mit verschiedenen Kartonagen arbeite welche unterschiedliches Gewicht haben wird eine exakte Ermittlung wohl nicht so einfach sein. Mit einer kleinen Abweichung von wenigen Prozet lässt sich mit Gewicht jedoch ermitteln indem ich einfach ein Leergewicht zzgl eine prozentualen Zuschlag zum aufsummierten Artikelgewicht veranschlage. Gerne würde ich das jetzt in das Modul einbauen. Vermutlich müsste man doch lediglich folgende Zeile aus engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/SwagDhl/Components/ ändern ? $totalWeight += $articleDetail-\>getWeight() \* $detail-\>getQuantity(); Ich würde also gerne das totalweight mal 1,XX nehmen (zwecks des prozentualen AUfschlages) + ein Gewicht von X. Kann mir jemand weiterhelfen ? :wink:

Hallo, wir haben das Plugin ‚DHL Integration‘ installiert und aktivert. Zu einer Testbestellung konnten wir ein DHL-Label erstellen. Im Backend funktioniert alles. Die Bedienung im Frontend funktioniert jedoch nicht. Als Kunde kann man keine Postfilialen-Suche oder Packstation-Suche durchführen. Auf der URL testen wir den Shop: http://326588-2.templ18.internet1.de/ Produkte sind in der Kategorie Herren --> Tweedjacken Herren Was müssen wir machen, damit der Kunden die Besetllung an Postfilialen und Packstationen senden kann? Grüße Tweedy Habe das Plugin erstmal deaktiviert - hat sich also erstmal erledigt

Hallo. Ich habe das Problem, dass die Versandadressen nicht übernommen werden. Also der ganze Kunde wird nicht übernommen. Woran kann das liegen?

Hallo, [quote]Ich habe das Problem, dass die Versandadressen nicht übernommen werden. Also der ganze Kunde wird nicht übernommen. Woran kann das liegen?[/quote] Wahrscheinlich die entsprechende Versandart nicht als DHL-Versandart markiert.

Doch wurde. Die Bestellnummern sind ja da, die Preise auch. Nur die Anschriften nicht. https://www.book-direct-shop.eu/media/B … .43.00.png

Hallo! Ich habe mit dem DHL Plugin aktuell das Problem, dass die Versandetiketten über das Plugin nicht im Querformat gedruckt werden. Dadurch sind sie immer abgeschnitten. Existiert dazu bereits eine Lösung? Ich verwende den neuen Geschäftskundenbereich und kein Intra. Vielen Dank und Grüße!

So etwas kannst Du doch im Drucker einstellen. Mit den fertigen Klebelabels von DHL in Din A5 geht es einwandfrei. Gruß

Also wenn ich an meinem Mac auf Labels drucken gehe, bekomme ich ein PDF raus und habe keine Auswahl mehr?

Das geht nur mit Windows PC :slight_smile:

 

So jetzt ernst:

das nennt sich Druckeinstellung und dort sagt man welche Größe es sein soll.

Dann passt das auch

Das nur .pdf rauskommt ist ja auch richtig so.

Hallo zusammen, 

wir haben ein Problem mit dem Plugin, 

wir haben das Plugin installiert und alle Daten eingepflegt aber die Kundendaten werden bis auf einen Kunden nicht übertragen in das Plugin. Woran kann das liegen?

Kann uns einer helfen?

Liebe Grüße, 

Nina

Hallo Nina,

schau mal bei der Zuordnung der Versandkosten ob dhl aktiv ist und natürlich zuordnung zahlungsarten zu versand.

 

LG

Sebastian

Also ich hab ebenfalls Probleme das Label auf ein DIN A5 Blatt drauf zu drucken. Denn das erstellte PDF Label ist nicht auf das ganze Blatt verteilt sondern ist ein A5 Lable auf einem DIN A4 Blatt. Also mit weißen rändern. Habt Ihr dieses Problem nicht?

Hallo,

wenn ein Kunde in unserem Shop eine Bestellung mit mehr als 31,5 kg tätigt, muss ich ja mehr als ein Paket packen (DHL-Paket nur bis 31,5kg).

Wie übermittel ich dann an DHL, dass es mehr als ein, also z.B. 2 Pakete sind und ich 2 Versandlabels brauche? Oder geschieht das automatisch, indem durch das DHL-Plugin ein Gewicht größer als 31,5kg übermittellt wird?

Vielen Dank,

Tobi

Hallo Tobi,

so wie ich es im Kopf habe ist es nicht vorgesehen mehrere Pakete pro Bestellung zu versenden, das heißt, wenn du ein Label für eine Bestellung erstellt hast kannst du kein weiteres mehr machen.

Das ist nicht nur bei Pakete über 31,5 kg sondern auch bei Teilliefeungen, wo man auf Intraship ausweichen muss.

Es gibt ja noch ein weiteres  aber kostenpflichtiges Plugin von einem anderen Hersteller, was dann mehr kann.

Gruß Uwe.

 

Es gibt irgendwie noch immer Probleme bei der Packstation-Auswahl:

Wenn bei uns ein Kunde eine Packstation sucht, auswählt und seine Postnummer einträgt und danach auf “Nächster Schritt” klickt, passiert nichts mehr.

In der Console bekommen wir die Fehlermeldung:

“POST https://shop.beetfreunde.de/dhl/saveShipping 503 (Service Unavailable)”

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte, oder kennt das Problem?

Hat sich Shopware schonmal zur Zukunft dieses Plugins geäußert? Für uns fehlen hier leider wichtige Funktionen wie die Teillieferung / mehrere Labels pro Bestellung & der Versand ins Nicht-EU Ausland. Wird das in absehbarer Zeit, (also 3-6 Monate) integriert? 

Sonst würden wir auf den VIISON Adapter wechseln, der diese Funktionen bereits sehr gut integriert.

Shopware : Könnt ihr da etwas sagen?

Hallo,

@dreitags‍ von unserer Seite gibt es da aktuell keinerlei Planungen das Plugin weiter auszubauen.

Sebastian