Plugin : DHL Integration (shopware)

Hallo, ich möchte das Shopware-Plugin DHL Integration nutzen und habe alle Daten eingegeben. Beim Senden der Daten an DHL erscheint folgende Fehlermeldung : Es ist ein Fehler aufgetreten: Invalid fieldlength in element ‘PartnerID’. Please refer to documentation… Ich habe unter der Bezeichnung DHL Intraship-Benutzer den Login-Benutzernamen eingegeben , als DHL EKP-Nummer die Kundennummer ( 10 stellig ). Woran kann es liegen ? Danke Peter

Hallo Peter, was hast du denn unter “DHL Teilnahme national” eingetragen? Hier sollte z.B. so etwas wie 01 stehen. Teilnahmen müssen immer exakt zweistellig sein. Falls du mehrere Teilnahmen hast, kannst du sie per Semikolon trennen. Also z.B. 01;02 Unter den “Bestellungsdetails” bei “Zusätzliche Optionen” gibt es einen Punkt “Teilnahme auswählen”. Dieses Feld darf nicht leer sein. Allerdings sollte standardmäßig die erste Teilnahme, die in der Pluginkonfiguration eingetragen wurde, ausgewählt sein. Deine Standard-Teilnahme solltest du deiner 14-stelligen DHL-Abrechnungsnummer entnehmen können. Hier sind es die letzten beiden Ziffern. Ich hoffe das hilft erstmal weiter. Ansonsten gerne noch mal melden Viele Grüße aus Schöppingen :shopware: Michael

Hallo Michael, danke, ich hatte die gesamte 14-stellige Nummer eingetragen. Jetzt aber kommt folgende Fehlermeldung : Es ist eine Warnung aufgetreten:null! :slight_smile: Gruß Peter

1 Like

Hallo Peter, ist denn die EKP-Nummer auch richtig eingetragen? Dies sind die ersten zehn Stellen deiner DHL Abrechnungsnummer. Viele Grüße aus Schöppingen :shopware: Michael

ja

Wenn die Intraship Zugangsaten richtig eingetragen sind und die EKP, sowie die Teilnahme auch korrekt sind, kannst du noch ein paar Parameter überprüfen. Z.B. muss das Gewicht zwischen 0,1 und 31,5kg liegen. Für die Maße gibt es auch bestimmte Voraussetzungen. Hilfe dazu findest du HIER Desweiteren könntest du deine Absender Adresse nochmal prüfen, oder aber auch die Empfänger Adresse. Leider ist die Fehlermeldung nicht sehr aussagekräftig und mir so auch noch nicht untergekommen. Viele Grüße aus Schöppingen :shopware: Michael

Muß man sich bei DHL zum Auftragsimport freischalten lassen ? Peter

Hi, ja, du kannst dich hier freischalten lassen: http://www.shopware.de/dhl/ Oder meinst du noch etwas anderes? dsn Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk

einen DHL Vertrag habe und nutze ich , sonst hätte ich die Zugangsdaten ja nicht. Gruß Peter

das selbe habe ich auch: Es ist eine Warnung aufgetreten: null was muss bei DHL freigeschaltet sein? Api oder sowas? Und woher bekomme ich die Benutzernummer?

Hi NurIch, falls du von DHL noch nicht für Intraship freigeschaltet worden bist, kannst du dich unter der Adresse die Daniel gepostet hat, registrieren. [quote=“Daniel Nögel”]Hi, ja, du kannst dich hier freischalten lassen: http://www.shopware.de/dhl/ Oder meinst du noch etwas anderes? dsn Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk[/quote]

Das habe ich ja alles schon :slight_smile: Verschicke ja schon fleissig über DHL.

Hi NurIch, es wurde heute eine neue Version vom DHL Plugin veröffentlicht. Schau nun mal, ob eine andere Fehlermeldung kommt. Falls die Fehlermeldung “login failed” lautet, kann es sein, dass du nur für die Nutzung der Weboberfläche freigeschaltet bist. Bitte setze dich hier mit DHL in Verbindung, sodass sie dich für die Plugin Nutzung freischalten können. edit: Nachricht von DHL [quote]Bei nahezu alle Kunden von DHL die auf Intraship aufgeschaltet werden erfolgt dies über das sog. GKP (Geschäftskundenportal). Im GKP haben Sie über eine Oberfläche Zugriff auf Versand, Abholung, Retouren, Sendungsverfolgung und Rechnungen. Viele Kunden denken, dass Sie mit den Login Daten für das GKP auch gleichzeitig in Intraship angemeldet sind. Das ist nicht so. Aus dem GKP heraus erfolgt ein Login in das Intraship mit anderen Zugangsdaten. Für die Anbindung an Shopware muss immer ein zweiter Benutzer angelegt werden, dies kann der Kunde auch selbst über den Weg GKP -> Intraship -> Stammdaten -> Benutzerverwaltung machen. Der zweite Benutzer sollte dann ausschließlich für die Shopanbindung verwendet werden, da in diesem Fall das Passwort nicht abläuft[/quote]

Hallo, damit kann ich dann leben :slight_smile: Endlich mal ne Anleitung wie es gehen soll. Aber ihr macht ein Schritt vor und 2 zurück. Mit der neuen Version und https geht nun die Google Maps nicht mehr auf bzw. zeigen nix an :frowning: (nun geht zwar extra fenster auf auch mit https aber nix steht drin ausser die Adressen :frowning: ) Braucht ihr Ticket dafür?

Hallo NurIch, ich konnte das Problem nachstellen und habe bereits ein Ticket angelegt. Du kannst es hier verfolgen: http://jira.shopware.de/?ticket=PT-1994

Und noch was :slight_smile: kopiere mal die Versandkosten und mach sie z.B. für Österreich. Und dann checkout machen bis zur letzten Seite dann wird nur Überschrift angezeigt. Mach ich was falsch oder auch ein Fehler? Es soll dann so sein wie bei den deustchen Bestellern das DHL genutzt werden kann. Oder darf es nur einmal genutzt werden als Versandkosten?

Hallo NurIch, vielen Dank für die deine Rückmeldungen. Auch dies ist ein Fehler. Das entsprechende Ticket findest du hier: http://jira.shopware.de/?ticket=PT-1995

Ihr könnte mir gerne das Plugin zukommen lassen dann teste ich das nochmal durch bevor ihr noch 30 versionen macht bis es läuft :slight_smile:

ich kann dir nicht schreiben per forum :frowning: du hast private nachrichten empfangen aus hast du auch mail dann oder sowas?

Kurzer Zwischenstand für die welche es interessiert: SSL Problem gelöst, Karten werden jetzt angezeigt. Noch ungelöst: 1. Versandkosten für mehr als 1 Land 2. Label können anscheinend nur am erstellten Tag ausgedruckt werden, 1 Tag später undruckbar. 3. Label werden nicht am Stück ausgegeben, wenn 10 Versandlabel da sind muss jedes einzeln angeklickt werden das man es drucken kann.