Paypal Plugin: Daten von Fremdaccount im Log

Hallo.

Seit einiger Zeit haben wir Daten von einem anderen Paypal Account bei uns im Shop.
Die Fehlermeldungen stammen von einem Paypal-Account, der nicht per Paypal Plugin mit unserem Shopware System verknüpft ist.
Nach ausgiebiger Recherche haben wir herausgefunden, dass die Daten im Log zwar reale Bestellungen sind, die jedoch in keinster Weise mit den Daten aus dem Paypal Plugin übereinstimmen.
Diese stammen aus einem anderen aktiven Shopware System mit einem koplett anderem Paypal Account.
Wir können also Bestellungen incl. Warenwert, Adressen etc. sehen, die über einen anderen Shop und anderen Paypal Account getätigt wurden.

Trotz unterschiedlicher Versuche - keine Änderungen:

  • Das Deinstallieren des Paypal Plugins (incl. Daten löschen)
  • Im Paypal Developer Dashboard alle Schnittstellen entfernt und eine neue angelegt und die Daten im Paypal Plugin neu hinterlegt. neuen Webhook erfolgreich registriert.
  • reale Testbestellungen durchgeführt mit neuem API Key / Webhook - Bestellungen waren OK, Log jedoch immernoch mit Daten von anderem Shop…
  • Datenbank nach der fremden Merchant-ID aus den Logfiles durchsucht - ohne Erfolg

Jetzt stellt sich die Frage:
Woher kommen der die Daten im Log?
Wie kann ein Fremdaccount Daten im Log vom Shop ablegen, obwohl keine Verknüpfung besteht?
Es muss ja irgendwo einen Webhook oder Daten geben, die mit dem anderen Account verknüpft sind.

Da weder die Neuinstallation, noch das komplette löschen der API Settings etwas gebracht haben, muss ja irgendwo etwas verkehrt laufen.
An welcher Stelle werden Bestellungen getriggert?
Wo bekommt das Log seine Daten her?

Laut Paypal Support liegt der Fehler auf der Shopware Seite / Paypal Plugin

Infos siehe Anhänge

Shopware 5.7.18 / Paypal Plugin 6.1.5


Suchbegriffe:
PayPal: (Webhhok) SwagPaymentPayPalUnified\WebhookHandlers\PaymentCaptureCompleted::invoke expect OrderAndPaymentStatusResult, got NULL

"type": "PAYMENT.CAPTURE.COMPLETED"

PayPal: (Webhook)Event: PAYMENT.CAPTURE.COMPLETED. Cannot find orderID by PayPalOrderId **************** and transactionID: ****************

    "payee": {
      "email_address": "***@****.de",
      "merchant_id": "************"
    },

Aber Dein Account ist?

Jein…
Der Inhaber des Accounts ist der selbe… Jedoch sind das zwei komplett unterschiedliche Shops und auch zwei komplett getrennte Paypal Accounts mit unterschiedlichen Konten etc.
Also keine Subshops, keine Subaccounts etc.
Haben also - außer dass der Inhaber gleich ist - 0,0 miteinader zu tun.

Hallo @XXL-Webdesign

klingt für mich dann erstmal nach einem Issue bei PayPal selber :thinking:

Viele Grüße aus Schöppingen
Michael Telgmann

1 Like

@Michael_Telgmann
Danke erstmal für das Feedback.
Laut Paypal soll der Fehler auf Shopware Seite zu liegen.

Wer ist Entwickler vom Plugin?
Shopware oder Paypal? Im Plugin Manager steht ja Shopware…

Zumindest der Paypal Service konnte keine Fehler erkennen.
Es muss ja irgendwo auch eine Verknüpfung geben wo irgendetwas getriggert wird. Da der Webhook auf den aktuell gültigen Paypal Account eingerichtet ist und auch korrekt funktioniert (Bestellungen und Zahlungen kommen ja ganz normal rein), kann ich mir halt nicht erklären, woher die LOG-Einträge von einem anderen Paypal Account herkommen könnten.
Um Daten zu bekommen muss ja ein Trigger von einer Schnittstelle kommen incl. gültiger Zugangsdaten. Oder sehe ich das falsch?

Wir haben nur das Paypal Plugin (zumindest was Zahlungsmodule / Zahlarten angeht).

Gibt es sonst noch eine Möglichkeit, sämtliche Trigger oder Schnittstellen zu debuggen / loggen?

Hallo,

ich denke auch das der Fehler irgendwo auf PayPal Seite liegen muss. Die Webhooks werden von PayPal getriggert. Also muss dort auch irgendeine Verbindung unter den Accounts bestehen.

Vllt. habt ihr euch mal testweise mit dem einen PayPal Account im anderen Shop angemeldet oder sowas, sodass die Webhooks registriert wurden. Aber das ist nur Spekulation.

Wir hatten es auch mal und da lag es daran, dass in beiden Shops die gleichen API Daten hinterlegt waren und dadurch PayPal in beiden Shops den Webhook getriggert hat. Der eine Shop hat es dann verarbeiten können und der andere hat natürlich in den Logfiles gemeldet, dass er die Bestellung nicht finden kann.

@MBDealer
Das kann ich leider zu 100% ausschließen.
Bei beiden Shops sind die korrekten Daten hinterlegt. Das war auch meine erste Vermutung.
Bei uns muss das Problem tiefer verankert sein.

Ohne erweiterte Logfiles und Informationen von Paypal / Plugin Hersteller werden wir da wohl nicht weiter kommen.

Das erweiterte Logging kannst du aktivieren, in dem du in der config.php folgenden Eintrag hinzufügst

logger' => [
    'level' => Logger::DEBUG,
],

Vllt. kannst du ja damit mehr Informationen herausholen

1 Like

Das Logleven hatten wir bereits auf Debug gesetzt. Das reicht noch nicht aus.

Hast du mal überprüft, ob die Webhooks auch an der anderen Domain ankommen. Also dort, wo sie eigentlich hingehören.

Bei den API Credentials auf developer.paypal.com sind auch die registrierten Webhooks aufgelistet. Vielleicht ist dort etwas, dass dort nicht hin gehört.