Paypal 6.02 zurück zu 6.01

Hallo in die Runde,
ich habe auf Version 6.02 aktualisiert, die leider nicht funktioniert.

Ich möchte wieder auf die 6.01 zurück. Weiß jemand bitte, wo ich diese finde? - Im Account ist sie nicht…

Gruß Armin

Hallo Armin,

was genau funktioniert denn nicht?

Viele Grüße aus Schöppingen
Michael Telgmann

Hallo Michael,
Entschuldigung vorweg - vermutlich Fehlalarm, evtl. durch Störung bei PayPal

Das passierte:
nach dem Update kontrollierte ich die PayPal-Einstellungen. Während des Speicherns wurden zwei Fehlermeldungen ausgegeben: „Ihre E-Mail Adresse ist bei PayPal noch nicht bestätigt. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail Adresse bei PayPal.“ und „Es ist derzeit nicht möglich, Zahlungen von PayPal zu erhalten. Bitte aktivieren Sie Ihr Bankkonto bei PayPal.“

Im Frontend wurden die PayPal-Buttons nicht angezeigt und im Bestellabschluss folgte auf die Adresseingabe ein 404-Fehler.

Bei den Plugin-Einstellungen führten die Links Zahlungen akzeptieren | KMU-Zahlungsabwicklung | PayPal DE und PayPal Business |Händlerservices für KMUs | PayPal DE auf der PayPal-Seite zu Error 403 Forbidden Error 54113 - Details: cache-hhn-etou8220081-HHN 1675835641 2384943962

In einer Staging Umgebung funktioniert das Plugin V6.02 wie es soll. - Im Live-Shop probiere ich es morgen noch einmal.

Viele Grüße
Armin

In einer Staging Umgebung funktioniert das Plugin V6.02 wie es soll. - Im Live-Shop probiere ich es morgen noch einmal.

Hallo @Michael_Telgmann,

leider scheiterte der Versuch auch im zweiten Anlauf. Im Live-Shop kommen nach wie vor die Meldungen, die Email-Adresse sei noch nicht bestätigt und das Bankkonto nicht aktiviert. Der Zahlungsvorgang funktioniert komplett nicht mehr.

Um mir das weitere Einspielen von Backups zu sparen, teilt mir doch bitte mit, woher ich die vorangegangenen Versionen des PayPal-Plugins bekommen kann.

Danke und Grüße
Armin

Hallo Armin,

normalerweise solltest du die Plugins über den Account herunterladen können. Alternativ kannst du dir das Plugin auch von GitHub ziehen: Release 6.0.1: Merge branch 'pt-13010/fix-carrier-and-code-sent' into 'master' · shopwareLabs/SwagPaymentPayPalUnified · GitHub

Ich würde aber auch mal beim PayPal-Support nachhaken, warum diese Fehlermeldung auftritt :thinking:

Wenn da wirklich alles korrekt ist, müssten wir uns das ggf. noch mal anschauen.

Viele Grüße aus Schöppingen
Michael Telgmann

Hallo Michael,
wir haben in einem älteren Shop (5.6.4.) von 6.0.2 auf 6.0.3 das Update gemacht und ebenfalls das gleiche Problem. Keine Zahlung mit PP möglich durch das Update.

Fehlermeldungen beim speichern (welche natürlich Blödsinn sind):

Fehler
Es ist derzeit nicht möglich, Zahlungen von PayPal zu erhalten. Bitte aktivieren Sie Ihr Bankkonto bei PayPal.

Fehler
Ihre E-Mail Adresse ist bei PayPal noch nicht bestätigt. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail Adresse bei PayPal.

1 Like

Hallo @MT1 ,
habt Ihr das Problem inzwischen lösen können? - Bei uns besteht es unverändert weiterhin, auch mit der 6.04.

Würde mich über eine Rückmeldung sehr freuen.

VG
Armin

Servus.

Wurde das Problem gelöst? Auch wir haben seit ein paar Tagen das Problem bei einem Kunden.

Hallo @tec-promotion,
das Plugin ist so gestrickt, dass bei PayPal ein neuer Antrag zur Zahlungsabwicklung gestellt werden muss, auch wenn man bereits seit Jahrzehnten Kunde bei der Gesellschaft ist. - Anders ist das Plugin in der aktuellen Version nicht zu gebrauchen.

Der Anmeldevorgang wird gestartet über den Button „Autorisieren“ im Reiter „Grundeinstellungen“ des Plugins. Nach mehrfachen Sicherheitsabfragen und erfolgreichem PayPal-Login sind An- und Eingaben vorzunehmen und Vertragstexte abzunicken, die so vielseitig sind, wie PayPal sich selbst gern sieht.

Ich habe die obskur anmutende Antragstellung zwischendrin abgebrochen, da die PayPal-Zahlung mit der Plugin-Version 6.01 in meinem Shop (noch) wie gewohnt funktioniert.

Mich wundert allerdings, dass die Programmierer des Plugins nicht wissen wollen, wodurch die oben aufgeführten Fehlermeldungen ausgelöst werden.

VG
Armin

Moin,

wir wissen, wo das „Problem“ liegt. Es ist aber kein Problem im eigentlichen Sinne, da es bei den meisten einfach funktioniert. Das es zu diesem Problem bei einzelnen Konten kommen kann, wussten wir allerdings nicht. Es liegt an der Umstellung auf die moderne API Struktur. D.h. die Daten werden jetzt anders strukturiert an PayPal übergeben. Das PayPal da Unterschiede macht, finde ich auch sehr komisch. Am besten ist aber, dem PayPal Konto das zu geben, was es will. D.h. am besten beim PayPal Support melden und klarstellen was gemacht werden muss.

VG

Dennis Garding

Moin zusammen,

ich habe seit dem vorletzten Update (das vor 6.1.0) auch Probleme mit dem PayPal Plugin.
Wenn man den Express Checkout nutzt geht kurz das PayPal Popup auf und dann direkt wieder zu.
Auf der Bestellabschlussseite wiederum passiert dann gar nichts, nur die Seite wird grau.
In den Logs im Admin ist nichts zu finden, in /var/logs kommt nur der folgende Fehler:

[2023-05-30T07:49:34.098439+00:00] request.ERROR: Uncaught PHP Exception Shopware\Core\Framework\Routing\Exception\InvalidRequestParameterException: „The parameter „The proxy controller can only be used for store-api routes“ is invalid.“ at /var/www/vhosts/example.de/shop.example.de/vendor/shopware/storefront/Controller/StoreApiProxyController.php line 96 {„exception“:„[object] (Shopware\Core\Framework\Routing\Exception\InvalidRequestParameterException(code: 0): The parameter "The proxy controller can only be used for store-api routes" is invalid. at /var/www/vhosts/example.de/shop.example.de/vendor/shopware/storefront/Controller/StoreApiProxyController.php:96)“}
[2023-05-30T07:49:34.576596+00:00] request.ERROR: Uncaught PHP Exception Shopware\Core\Framework\Routing\Exception\InvalidRequestParameterException: „The parameter „The proxy controller can only be used for store-api routes“ is invalid.“ at /var/www/vhosts/example.de/shop.example.de/vendor/shopware/storefront/Controller/StoreApiProxyController.php line 96 {„exception“:„[object] (Shopware\Core\Framework\Routing\Exception\InvalidRequestParameterException(code: 0): The parameter "The proxy controller can only be used for store-api routes" is invalid. at /var/www/vhosts/example.de/shop.example.de/vendor/shopware/storefront/Controller/StoreApiProxyController.php:96)“}

Die Tests der API Keys über den Admin sind alle erfolgreich…

Fällt das dann auch unter die selbe Kategorie, oder ist das ein anderer Fehler?

Edit: Nach Deaktivieren und wieder aktivieren des Plugins funktioniert nun die „normale“ Zahlungsabwicklung.
Express Checkout im Warenkorb, Off-Canvas Warenkorb, Login weiterhin nur Popup und direkt wieder zu.
Das hat vor dem vorletzten Update aber auf jeden Fall funktioniert.
In den Einstellungen wird mir dieser neue „PayPal Checkout-Onboarding starten“ Button angezeigt, der endet aber immer auf der Verification Failed Seite „Wir konnten leider nicht bestätigen, dass Sie es sind“.

Viele Grüße
Martin

Hallo Martin,

das ist ein andere Fehler. Und für die payPal zahlungsarten braucht ihr kein onboarding. Das onboarding braucht ihr nur, wenn ihr die zahlungsarten Kreditkarte und Kauf auf Rechnung nutzen wollt.

Versuche mal das Plugin komplett zu deinstallieren und erneut zu installieren.

Sollte das nicht helfen, müsstest du das debug Loggin einmal aktivieren um zu sehen was passiert.

Das Debug-Logging aktivierst du wenn du folgenden Eintag in die config.php machst.

    'logger' => [
        'level' => \Shopware\Components\Logger::DEBUG,
    ],

VG

Dennis Garding

1 Like

Hallo Dennis,

danke für deine Hilfe.

Auch nach der Neuinstallation (alle Daten gelöscht) von PayPal habe ich das gleiche Problem.
Leider erhalte ich keine weiteren Fehlermeldungen.

Das ist der Screenshot vom Abbruch aus dem Entwicklertool von Chrome.

Welche config.php meinst du?
Ich habe zu PayPal keine gefunden.

Bei PayPal direkt (API Calls in der Entwicklerumgebung) sieht alles in Ordnung mit den Logs aus.

Viele Grüße
Martin

Bist du in Shopware 6 unterwegs? Dann bist du hier leider in falschen Forum!

Moin Dennis,
sorry, nicht gesehen, ja ich bin in Shopware 6 unterwegs, werde dann dort einen Thread eröffnen.
Danke trotzdem für die Hilfe!
VG Martin