Neues Feature - Server zumüllen - public/theme Folder

Hat sich mit SW 6.5 jetzt was an dem Handling der Daten des public/theme Folder geändert?
vorher war es doch so, dass pro Saleschannel es hier einen Ordner mit der ID des Saleschannels gab.
mit 6.5 werden hier jetzt scheinbar jedes mal wenn man das theme kompiliert oder build-storefront macht (so genau hab ich das jetzt noch nicht nachgespielt) ein Ordner angelegt der dann die all.css und all.js enthält.

Das kann ja wohl nicht Absicht sein oder?
Habe diese Thematik in verschiedenen 6.5.x Versionen

Gab es in 6.4.x auch schon. Kann man ja löschen und neu anlegen lassen.

Kann man die Unterverzeichnisse von /htdocs/public/theme wirklich gefahrlos löschen? Habt ihr das ausprobiert? Hat das irgendwo zu unerwarteten Problemen geführt?

Ich würde alle Unterverzeichnisse löschen und dann nochmal einen bin/console theme:compile ausführen.

Löscht ihr das regelmäßig?

Kann man löschen und mit erwähnter Zeile neu anlegen :slight_smile:

1 Like

Hallo,
dieses permanente Anlegen von neuen Ordnern scheint von Shopware so gewollt zu sein, um bei einem eventuellen Fehler beim Kompilieren der Themes auf alte Daten zurückgreifen zu können.
Wie das bei einem Fehler funktioniert, weiß ich allergdings auch nicht.
https://issues.shopware.com/issues/NEXT-27187
Es ist schade, dass es hierzu im Forum keine kurze Antwort von Shopware gab!

Ich gehe, auch wenn ich das nicht so professionell finde, folgendermaßen vor:
Man verschiebt die Dateien aus dem Ordner /public/theme in ein selbst erstelltes Verzeichnis. Danach ist der Ordner, bis auf das Verzeichnis, welche die Assets enthält, leer und es müssen die Themes natürlich im Backend unter Themes neu kompiliert werden, damit das Frontend wieder angezeigt wird. Ist alles ok, können die Daten im selbst erstellten Ordner gelöscht und somit der alte Ballast entfernt werden.

Nun ja moment, permanent wird ja nichts angelegt, sondern immer nur dann wenn man das Theme kompiliert. Wie oft passiert das denn? Wie oft ändert man etwas am Design oder Layout? Die Anzahl ist ja überschaubar. Da mal eben den Ordner komplett löschen und das Theme neu kompilieren sind nur wenige Minuten Arbeit :slight_smile:

Ich verstehe was du meinst. Aber messihaftes Verhalten führt immer irgendwann zu Problemen! Das ist halt wie im wahren Leben! :wink: In der Entwicklungsphase hat man schnell bei mehreren Verkaufskanälen tausende von Dateien. Das reduziert sich bei einem Live-System natürlich. Trotzdem wieder ein Punkt, den man auf die Checkliste nehmen muss, um seinen Shop sauber zu halten!