Netto Preis auf Brutto umrechen

Ich möchte mit Smarty 19% vom Preis abziehen. Die Variable um die es geht:

{$sArticle.price}

Ist das möglich und wenn ja, wie schreibe ich das?

{$sArticle.price-???}

Möchtest Du wirklich 19% abziehen oder netto ausrechnen?

Sorry, ich hatte einen Denkfehler. Ich wollte vom Netto Preis, den Bruttopreis errechnen. Das oben ist blödsinn!

Meine Lösung ist: {$sArticle.price/100*119}

Mag so zwar gehen, funktioniert aber nur in einem Deutschen Shop so. Was ist, wenn der Mehrwertsteuersatz anders ist?

Viel besser wäre es auf die Preisgruppen und die Steuern für das jeweilige Land zu gehen. Wenn das nicht schon in sArticle vorhanden ist, dann kann man das leicht über ein Plugin regeln.

Ist das der neue Trend in der Shopgestaltung? Plugins kaufen?
Nimms mir nicht übel, aber diese Monetarisierung geht mir auf den Sack. Lieber mal ein bisschen selber denken und sich rantasten, auch wenn man nicht weiterkommt.
 

@klaushb schrieb:

Ist das der neue Trend in der Shopgestaltung? Plugins kaufen?
Nimms mir nicht übel, aber diese Monetarisierung geht mir auf den Sack. Lieber mal ein bisschen selber denken und sich rantasten, auch wenn man nicht weiterkommt.
 

Na ja, manchmal ist man froh, dass es ein Plugin gibt. 

@klaushb schrieb:

Ist das der neue Trend in der Shopgestaltung? Plugins kaufen?
Nimms mir nicht übel, aber diese Monetarisierung geht mir auf den Sack. Lieber mal ein bisschen selber denken und sich rantasten, auch wenn man nicht weiterkommt.
 

 Nein ist es nicht. Ich bin von mir ausgegangen und meinte selber machen damit.

Und wirklich nachgedacht hast Du bei Deiner Lösung auch nicht.

Meine Wenigkeit kann weder Smarty, PHP oder Javascript. Trotzdem bekomme ich solche Sachen hin. Sicherlich auch dank des Forums.
Dafür ist es ja auch da, denke ich.

Und, ich habe immerhin soweit gedacht, dass ich die Lösung habe. Das reicht mir. :wink:

Ich will jetzt nicht die ganze Plugin-Sache schlecht machen. Aber zum Beispiel bei diesem Brutto Netto Preisen, gibt es ein Plugin, dass kostet 495 Euro.
Also, da muss man schon sehr verzweifelt sein, bevor man das ausgibt.
 

@klaushb schrieb:

Ich will jetzt nicht die ganze Plugin-Sache schlecht machen. Aber zum Beispiel bei diesem Brutto Netto Preisen, gibt es ein Plugin, dass kostet 495 Euro.
Also, da muss man schon sehr verzweifelt sein, bevor man das ausgibt.

… Oder wirtschaftlich. Mal abgesehen von Deiner Insellösung geht es bei Plugins darum, sie billiger anzubieten, als ein Programmierer dafür Zeit brauchen würde, um das gleiche zu bewerkstelligen. Durschnittlicher Stundensatz eines etwas erfahrenen Programmierers liegt bei 50 Euro. So, dann rechne mal hoch. Deswegen ist es bei größeren Sachen besser erstmal nach was vorhandenem zu suchen, bevor man es kostspieliger selber macht. 

Meine “Insellösung” funktioniert in meinem Shop perfekt. Komplett kostenlos. Wirtschaftlicher gehts nicht.
Ich muss mich hier dafür vielleicht ein bisschen beleidigen lassen, aber hey … wir sind in einem Forum. Wir nichtdenkenden Inselbewohner stehen da doch drüber und geben unser Geld dann lieber Abends an der Theke oder beim Italiener aus. :wink:

 

@klaushb schrieb:

Meine “Insellösung” funktioniert in meinem Shop perfekt. Komplett kostenlos. Wirtschaftlicher gehts nicht.
Ich muss mich hier dafür vielleicht ein bisschen beleidigen lassen, aber hey … wir sind in einem Forum. Wir nichtdenkenden Inselbewohner stehen da doch drüber und geben unser Geld dann lieber Abends an der Theke oder beim Italiener aus. ;)

 

 

na ja, letztendlich wollen wir alle wirtschaftlich handeln. Die Frage ist auch wie viel Zeit hast Du in diese primitive Lösung reingesteckt. Wenn es 1-2 Stunden waren, dann sind es schon um die 50 bis 200 EUR.

Ich finde an {$sArticle.price/100*119}  nichts primitiv. Es tut das, was jedes kompliziertes Script auch tun würde. Es rechnet die Mehrwertsteuer auf den Preis rauf.

Ihr solltet auch bedenken, dass sich nicht jeder Shopbetreiber einen Programmierer leisten kann. Und das es auch Shopbetreiber gibt, die nicht solche Riesenumsätze machen, bzw. erst anfangen und noch gar keine Umsätze haben.
Wenn man genug Geld hat, dann kann und sollte man natürlich Plugins kaufen. Na klar möchte ich auch, das Programmier für ihre Arbeit bezahlt werden. Aber wenn das wirtschaftlich einfach nicht drin ist, dann versucht man die Dinge irgendwie selbst hinzubekommen.

Leider konntet ihr mir in diesen Thread nicht helfen, weil ich die Lösung bereits in einer anderen Frage bekommen habe.
Aber, vielleicht könnt ihr eurer anspruchsvolles, geschultes Können, mal in einer anderen Frage von mir, unter Beweis stellen?
Würde mich auf jeden Fall freuen.

Wegen mir kann man diesen Thread jetzt als gelöst markieren.
 

Hallo,

unabhängig von der restlichen Diskussion, sollte klar sein, daß die kleine Formel natürlich nur funktionieren kann, wenn keine Artikiel mit abweichenden Steuersätzen (7 % bsp.) im Shop sind. Das ist eines der Punkte, die die Mitschreiber sicher meinten.

Übrigens, kleine Plugins selbst schreiben ist gar nicht so schwer, man muss die nicht immer kaufen. Insbesondere, wenn man wenig Geld, dafür aber noch freie Zeit hat.

1 Like

@drakon schrieb:

Hallo,

unabhängig von der restlichen Diskussion, sollte klar sein, daß die kleine Formel natürlich nur funktionieren kann, wenn keine Artikiel mit abweichenden Steuersätzen (7 % bsp.) im Shop sind. Das ist eines der Punkte, die die Mitschreiber sicher meinten.

Übrigens, kleine Plugins selbst schreiben ist gar nicht so schwer, man muss die nicht immer kaufen. Insbesondere, wenn man wenig Geld, dafür aber noch freie Zeit hat.

Ja, eben um andere Steuersätze ging es mir dabei, wie ich es auch schon eingangs erwähnt hatte. Aber mehr um Internationalisierung. Recht hast Du aber, dass man z. B. auch in Deuschland andere Steuersätze haben kann. Lange Rede kurzer Sinn: Feste Zahlen oder Formeln irgendwo rein zu hacken ist nie gut. Das meinte ich damit bloß.

Und ich wollte hier auch niemanden abwerten, geschweige denn beleidigen. Nur wenn mich jemand mit einer großprotzigen und rechthaberischen Art anfährt, dann sollte man auch das Echo vertragen können. Und das war jetzt wirklich nicht beleidigend oder anstößig, einfach nur in der selben protzigen Art zurück.

Kleine Anmerkungen: Wenn du rechnen möchtest, benutze besser $sArticle.price_numeric und nicht $sArticle.price, da $sArticle.price, zumindest bei mir, formatiert ist. 

Über $sArticle.tax kommst du an den aktuellen Steuersatz (sofern der Artikel einen hat)

ja ist schon alt. Nur falls noch jemand danach sucht und Google einen hier her bringen sollte…

{$sArticle.netprice|string_format:"%.2f"|escape}

Quelle