Mindermengenzuschlag

Hallo, habe soeben das Google Problem mit dem Mindestbestellwert gepostet. Wie ich gesehen habe, kann ich in Shopware ja auch einen Mindermengenzuschlag definieren (Grundeinstellungen/Shopeinstellungen/Kundengruppen). Die Frage ist aber wie kann ich sagen, BIS ZU WELCHEM WERT - WELCHER Mindermengenzuschlag draufgeschlagen wird. Könnte ich hier definieren: Mindermenge = Warenkorbwert bis € 20.–, dann schlage mir hierauf z.B. € 5.-- drauf. Bei der Einstellung habe ich aber ja nur ein Feld “Zuschlag bei Bestellungen” Weiss hier jemand Rat ? Gruss Ralf

Hallo, genau dafür sind doch die beiden Felder Mindestbestellwert (darunter Mindermengenzuschlag) und Zuschlag bei Bestellungen (die Höhe des Mindermengenzuschlags). Einfach mal ausprobieren.

1 Like

Hallo Andreas, DANKE - so wird es gemacht. Wie bzw. wo wird das dann aber mit eingebunden, hat da jemand eine rechtssichere Idee dazu ? Gruss Ralf

Hallo, ich versteh die Frage nicht wirklich, was meinst Du genau mit eingebunden und rechtssicher? Der Mindermengenzuschlag gehört natürlich in die AGB und in der entsprechenden Versandseite bei den anderen Kosten mit aufgeführt. Aufgeführt wird der Zuschlag vom Shop im Warenkorb und auf der Checkout/Confirmation-Seite

Hallo Andreas, nun, muss die Info mit dem Mindestbestellwert auch DIREKT BEIM ARTIKEL erscheinen, sprich da wo auch „zzgl. Versandkosten“ steht ? Ich denke mal ja, da dies ja ein Preisbestandteil ist - der allerdings nur bis zu einem bestimmten Wert zum tragen kommt. NUR in den AGB und bei den VERSANDKOSTEN - ich glaube das ist nicht rechtskonform… Gruss Ralf

Hallo, nun ich bin kein Anwalt, aber für mich sind Mindermengenzuschläge letztlich nichts anderes als Versandkosten für eine bestimmte Bedingung, nämlich einen kleinen Warenkorb. Es muß daher vollauf genügen, wenn das dort - nicht versteckt - bei den anderen Versandkosten aufgeführt wird. Es ist ja auch kein Artikelattribut wie z.B. ein Sperrgutzuschlag, da die Erhebung ja von der Größe des Warenkorbes abhängt und nicht von Artikeleigenschaften. So wie Du das machen möchtest, müßte man den Wert ja dynamisch ermitteln, abhängig vom schon bestehenden Inhalt des Warenkorbs und der eingestellten Stückzahl.