Mehr Sprachvariablen in finish.tpl einsetzen

Hallo zusammen! Mein erster Post in dem Forum :slight_smile: Wie kann ich auf der Danke-Seite nach Absenden der Bestellung Variablen wie die Lieferanschrift oder das Bestelldatum (abfragen und) ausgeben lassen? Soweit bin ich: Ich habe die Variablenbezeichnungen aus der eMail-Vorlage sOrder entnommen. Diese lauten dann z.B.: {$billingaddress.company}
{$billingaddress.firstname} {$billingaddress.lastname}
{$billingaddress.street} {$billingaddress.streetnumber}
{$billingaddress.zipcode} {$billingaddress.city}
{$billingaddress.phone}
{$additional.country.countryname}

Steht mir die Variable {$sOrderNumber} noch gef├╝llt zur Verf├╝gung, so ist z.B. {$sOrderDay} schon leer. Ich bin in den Klassen (z.B.sOrder.php) nichts dazu gefunden. Wo werden diese Variablen definiert? Vielen Dank schon mal, David

Hallo und herzlich willkommen :wink: Also als erstes w├╝rde ich die developer toolbar installieren da kannst du dann sehen welche vars zur Verf├╝gung stehen. Wenn du wissen willst wo es herkommt dann kannst du deine Suche beginnen in dem du der URL den Controller und die Action entnimmst. In deinem Fall w├Ąre das Checkout und finish. Vg Martin Weinmayr Gesch├Ąftsf├╝hrung dasistweb GmbH Shopware Solution Partner Unsere Shopware Plugins

Die Toolbar ist ja der Hammer - und mir hat mir auch geholfen! Ich beantworte meine Frage also gleich selber. Vielleicht hilft┬┤s ja mal jemandem. Toolbar installieren > zu der Seite navigieren, die man bearbeiten will > (in meinem Fall) die Sessions auslesen. Also ich habe nun in der Toolbar die Ausgabe: sUserLoggedIn => 1 sUserData => Array ( billingaddress => Array ( ) additional => Array ( ) shippingaddress => Array ( customerShippingId => 4 text1 => null text2 => null text3 => null text4 => null text5 => null text6 => null id => 4 userID => 2109 company => department => salutation => mr firstname => David lastname => testet street => Test Anwesen streetnumber => 1 zipcode => 93000 city => MeineStadt countryID => 26 stateID => 0 ) ) Die Werte liegen in Arrays vor. Abzufragen ist dann z.B. der Name des Bestellers so: {$sUserData.billingaddress.firstname} {sUserData.billingaddress.lastname} Syntax: 1. Ebene & Verbinder = Punkt anstatt eckiger Klammern wie bei Arrays vielleicht erwartet werden w├╝rde.