Kreditkartenzahlung anbieten

Hallo liebe Showare-Gemeinde, ich bin ganz neu dabei und bin damit beauftragt, einen Onlineshop für einen Möbelvertrieb aufzubauen. Als Zahlungsart soll auch die Zahlungsweise mit Kreditkarte angeboten werden. Ich habe schon eine Weile hier im Forum gestörbert, stehe aber, als Newbe, immernoch recht ratlos da. Wenn jemand Tipps, Hilfestellungen etc. auf Lager hat -> Immer her damit. Vielen Dank schon mal!

Sieh mal im Shopware Store => http://store.shopware.de. Wenn du dort Kreditkartenzahlung eingibst ins Suchfeld, findest du genügend Anbieter.

Hallo Katy, wir haben ein sehr schönes Zahlungsplugin für Stripe.com entwickelt, welches es demnächst auch im Shopware Community Store geben wird. Die Transaktionsgebühren sind dort zwar eventuell etwas höher als sie von manchen anderen deutschen Zahlungsanbietern angepriesen werden, dafür erspart man sich auch ebenso viel Stress: [list] [*] Keine langen Vertragsverhandlungen mit vielen verschiedenen Verträgen und Unterschriften[/*] [*] Anmeldung in 5 Minuten erledigt, dann können Zahlungen von echten Kunden akzeptiert werden[/*] [*] Keine Vertragslaufzeit oder Anmeldegebühren[/*] [*] Kein separater Acquirer (hier ist bei manchen “Full-Service” Zahlungsanbietern wie PAYONE Vorsicht geboten, da zwei Ansprechpartner)[/*] [*] Kein 3D Secure und somit weniger Kaufabbrüche[/*][/list] Insgesamt also gerade beim Einstieg ins E-Commerce Geschäft eine super Sache! Gerne stellen wir Dir das Plugin vor und nehmen es in eurem Shop in Betrieb. Viele Grüße, Samuel Vogel

[quote=“VIISON”]Kein 3D Secure und somit weniger Kaufabbrüche[/quote] Ihr werbt allen Ernstes damit -kein- 3D Secure zu unterstützen?! Wir mussten extra den Dienstleister wechseln, der 3D Secure anbietet, um bei den vielen vielen Betrugsfällen zumindest ein wenig Sicherheit zu haben. Wie oft wir als Händler auf Kosten sitzen geblieben sind… Viele Grüße

Auch bei 3-D Secure unterscheidet sich der Ansatz Stripe von herkömmlichen Zahlungsanbietern: [list=1] [*] MasterCard SecureCode & Verified by Visa werden extra nicht unterstützt[/*] [*] Durch automatisierte Systeme bei Stripe werden viele Betrugsversuche bereits im Ansatz unterbunden (gestohlene Kreditkarten etc.) [/*] [*] Ein einfaches Webinterface um mit Chargebacks umzugehen, statt Aufwendige manuelle Prozesse (Telefon, Fax, Nachfragen etc.)[/*][/list] Unserer Erfahrung nach gibt es einen hohen Anteil an Kunden, welche mit dem zusätzlichen Passwort/PIN bei Kreditkarten nicht zurecht kommen. Natürlich muss jeder Shop das selbst abwägen, es kommt sicherlich auch stark auf Kundenkreis und verkaufte Produkte an. Ich kann nur sagen, dass die von uns betreuten Shops genug von der Gängelung durch Kreditkartenfirmen & Zahlungsanbieter bzgl. Zwang zu SecureCode/Verified by Visa und den daraus resultierenden häufigen Kundenbeschwerden diesbezüglich haben und nach und nach alle darauf verzichten!

[quote=“VIISON”]Auch bei 3-D Secure unterscheidet sich der Ansatz Stripe von herkömmlichen Zahlungsanbietern: Unserer Erfahrung nach gibt es einen hohen Anteil an Kunden, welche mit dem zusätzlichen Passwort/PIN bei Kreditkarten nicht zurecht kommen. Natürlich muss jeder Shop das selbst abwägen, es kommt sicherlich auch stark auf Kundenkreis und verkaufte Produkte an. Ich kann nur sagen, dass die von uns betreuten Shops genug von der Gängelung durch Kreditkartenfirmen & Zahlungsanbieter bzgl. Zwang zu SecureCode/Verified by Visa und den daraus resultierenden häufigen Kundenbeschwerden diesbezüglich haben und nach und nach alle darauf verzichten![/quote] Dazu muss ich auch was sagen: Ich hatte gerade eine Serie Kreditkartenbetrüger in meinem Shop, die versucht haben geklaute KKs einzulösen. Wegen 3D-Secure ging es nicht und das ist mehr als nur ein Vorteil für den Händler! Auch gegen Chargebacks ist man in solchen Fällen geschützt. Ich habe lieber ein zwei Bestellungen weniger, dafür aber Sichere und die Kunden gehen auch auf andere Zahlarten wenn Sie kein 3-D-Secure Passwort haben. Ohne 3D-Secure würde ich niemals Kreditkartenzahlung anbieten. Übrigens: Ich habe Heidelpay und bin zufrieden!

[quote=“artep”]Ich hatte gerade eine Serie Kreditkartenbetrüger in meinem Shop, die versucht haben geklaute KKs einzulösen. Wegen 3D-Secure ging es nicht und das ist mehr als nur ein Vorteil für den Händler! Auch gegen Chargebacks ist man in solchen Fällen geschützt. Ich habe lieber ein zwei Bestellungen weniger, dafür aber Sichere und die Kunden gehen auch auf andere Zahlarten wenn Sie kein 3-D-Secure Passwort haben. Ohne 3D-Secure würde ich niemals Kreditkartenzahlung anbieten.[/quote] Ich gebe wie gesagt nur die Erfahrungen unserer Kunden weiter. Die Entscheidung über den Zahlungsanbieter oder 3-D Secure obliegt liegt natürlich rein dem Shopbetreiber. Unser Plugin ist einfach nur eine von vielen Optionen, zumal Stripe in Deutschland auch noch Beta ist. [quote=“artep”]Übrigens: Ich habe Heidelpay und bin zufrieden![/quote] Das ist interessant, wir suchen gerade eine Alternative zum mäßigen Plugin von PAYONE für Rechnung und Vorkasse (Kontoabgleich) sowie Lastschrift. Bietest du diese Zahlungsarten an und alles läuft mit dem (neuen) Plugin von heidelpay problemlos?

Ich nutze in zwei Kunden Shops auch Heidelpay, und es funktioniert ohne Probleme.

[quote=“VIISON”] Das ist interessant, wir suchen gerade eine Alternative zum mäßigen Plugin von PAYONE für Rechnung und Vorkasse (Kontoabgleich) sowie Lastschrift. Bietest du diese Zahlungsarten an und alles läuft mit dem (neuen) Plugin von heidelpay problemlos?[/quote] Nutze derzeit noch das alte Plugin und wollte jetzt das Neue einsetzen. Habe Kreditkarte und Lastschrift über Heidelpay. Funktioniert alles Bestens.

Hallo Katy, Hast Du dir schonmal http://www.PAYMILL.de angeschaut? Dort gibt es Kreditkarten und Lastschriften ohne Einrichtungs oder Monatsgebühren. Entsprechendes Plugin für Shopware steht im community store :wink: Falls Du mehr wissen möchtest kannst Du mir gerne unter thomas.noeding@paymill.de eine Nachricht mit Deiner Telefonnummer schicken, dann ruf ich Dich gerne zurück. Gruß, Thomas

Alleine das Heidelpay überhaupt keinerlei Preis Transparenz bietet ist für mich schon ein K.O Kriterium. Hinzu kommen dann Wucherpreise für Einrichtung. Also wenn schon Entwickler und Trainer Guru Jeffrey Way Stripe cool findet … mehr muss ich dazu nicht sagen :slight_smile:

[quote=“kayyy”] Hinzu kommen dann Wucherpreise für Einrichtung. [/quote] Absoluter quatsch… Heidelpay wird standardmäßig von :shopware: ausgeliefert, d.h. du machst einmal ein Update für das Modul im Backend und finito. Da musst du nichtmal Heidelpay oder eine Agentur bemühen um das einzurichten…

Hi, also ein Einrichtungspreis (Setup) wird schon verlangt, aber der hält sich noch im Rahmen ggüber anderen KK-Anbietern. @slowmotion - das hat nichts mit dem Plugin in SW zu tun!

[quote=„slowmotion“][quote=„kayyy“] Hinzu kommen dann Wucherpreise für Einrichtung. [/quote] Absoluter quatsch… Heidelpay wird standardmäßig von :shopware: ausgeliefert, d.h. du machst einmal ein Update für das Modul im Backend und finito. Da musst du nichtmal Heidelpay oder eine Agentur bemühen um das einzurichten…[/quote] Ich glaube was er meinte waren eher Einmalkosten bei Vertragsabschluss!

Achso ok, dann war das wohl ein Missverständnis. Ich dachte hier sind Einrichtugnskosten für das Modul im Shop gemeint… Sorry

[quote=“VIISON”][quote=“slowmotion”][quote=“kayyy”] Hinzu kommen dann Wucherpreise für Einrichtung. [/quote] Absoluter quatsch… Heidelpay wird standardmäßig von :shopware: ausgeliefert, d.h. du machst einmal ein Update für das Modul im Backend und finito. Da musst du nichtmal Heidelpay oder eine Agentur bemühen um das einzurichten…[/quote] Ich glaube was er meinte waren eher Einmalkosten bei Vertragsabschluss![/quote] Genau :thumbup: Naja PayMill bspw. nimmt 0 EUR Einrichtugnsgebühren und hat 100% Preis Transparenz auf der Webseite. Bei vielen Zahlungs Anbietern wie auch Heidelpay sieht man davon rein garnichts auf der Webseite. Warum also soll ich hohe Gebühren zahlen, welche ich als Kunde nicht einmal transparent einsehen kann ? Ich muss also als potentieller Kunde erst dort anrufen, weil dort nämlich ein persönlicher Mitarbeiter in der Leitung ist, welcher dann versucht das bestmögliche für das Unternehmen rauszuholen. Aber nicht für mich als Kunden. Dann gehe ich doch lieber zu PayMill, wo ich wirklich alles Preise transparent einsehen kann und wo ich keinerlei Einrichtung zahlen muss, sondern lediglich einen kleinen % Anteil. Weiterhin ist die Integration von Heidelpay bzgl. des Layouts auch nicht sonderlich schön. Zumindest wie ich es hier vom Shopware Account kenne.

1 Like

Gibt es das plugin schon? Haben gerade raus gefunden, dass paymill von rocket Internet ist… Und mit denen wollen wir nicht

[quote=„sportversand“]Gibt es das plugin schon? Haben gerade raus gefunden, dass paymill von rocket Internet ist… Und mit denen wollen wir nicht[/quote] Falls du Stripe meinst: Ja ist bereits bei 5 Kunden im Einsatz, aber derzeit noch außerhalb des Community Stores. Im November wird sich daran aber hoffentlich etwas ändern! Gerne nehmen wir es aber auch jetzt schon bei dir in Betrieb.

1 Like

Das wäre super. Hab gerade einen Account eröffnet bei stripe. Wie können wir das machen? Gruß Mario

Setzt dich gerne mit uns in Verbindung, dann machen wir das!