Kein Bruttoausweis der Preise in der Bestellbestätigung

In der Bestellzusammenfassung im Shop werden Bruttopreise ausgewiesen, jedoch nicht in der Bestellbestätigung. Wie kann ich das ändern?

Einfach {{ order.amountNet|currency(currencyIsoCode) }} durch {{ order.amountTotal|currency(currencyIsoCode) }} ersetzen.

wieso ersetzen? 

Im Prinzip ist es so ja nicht schlecht. Es müsste halt auch wie im Code abgebildet zusätzlich fettgedruckt die Bruttosumme drunterstehen. Tut es aber nicht 

Versandkosten: 4,90 €
Gesamtkosten Netto: 10,56 €

Gesamtkosten Netto: {{ order.amountNet|currency(currencyIsoCode) }}

    {% if order.taxStatus is same as(‘net’) %}
        {% for calculatedTax in order.cartPrice.calculatedTaxes %}
            zzgl. {{ calculatedTax.taxRate }}% MwSt. {{ calculatedTax.tax|currency(currencyIsoCode) }}

        {% endfor %}
        Gesamtkosten Brutto: {{ order.amountTotal|currency(currencyIsoCode) }}

 

 

Stimmt. Daher hab ich vorerst einfach die Gesamtkosten Brutton aus der if else Abfrage rausgenommen.

das wäre natürlich auch eine Lösung. Nur wenn ich jetzt anfange, überall händisch Änderungen vorzunehmen, blicke ich am Ende nicht mehr durch. Ich bin ja kein Entwickler, sondern nur Shopbetreiber. 

Wenn ich das jetzt manuell abändere, wird das dann automatisch mit dem nächsten Update „überschrieben“?

Das stimmt. Es hat bestimmt einen Grund, warum die Abfrage existiert. Ich weiß mir fürs Erste aber nicht anders zu helfen.

Ich denke nicht, dass die E-Mail-Vorlagen bei einem Update überschrieben werden (sollten). Die Templates sind ja dafür da, angepasst zu werden

Habe die Abfrage mal korrigiert, könnt das ja mal ausprobieren: https://gist.github.com/mnaczenski/f096a049a0e542923250c0b5bae99ba8

Generell ist die Abfrage nun etwas anders:

Versandkosten: {{order.deliveries.first.shippingCosts.totalPrice|currency(currencyIsoCode) }}
Gesamtkosten Netto: {{ order.amountNet|currency(currencyIsoCode) }}
	{% for calculatedTax in order.price.calculatedTaxes %}
		{% if order.taxStatus is same as('net') %}zzgl. {% else %}inkl. {% endif %}zzgl. {{ calculatedTax.taxRate }}% MwSt. {{ calculatedTax.tax|currency(currencyIsoCode) }}
	{% endfor %}
Gesamtkosten Brutto: {{ order.amountTotal|currency(currencyIsoCode) }}

 

2 Likes

perfekt, danke Dir! Mit Absatz dann so:

 Versandkosten: {{order.deliveries.first.shippingCosts.totalPrice|currency(currencyIsoCode) }}

Gesamtkosten Netto: {{ order.amountNet|currency(currencyIsoCode) }}

    {% for calculatedTax in order.price.calculatedTaxes %}
        {% if order.taxStatus is same as(‘net’) %}zzgl. {% else %}inkl. {% endif %}zzgl. {{ calculatedTax.taxRate }}% MwSt. {{ calculatedTax.tax|currency(currencyIsoCode) }}
    {% endfor %}

Gesamtkosten Brutto: {{ order.amountTotal|currency(currencyIsoCode) }}

   
 

Da ist ein Fehler drin: Nun heißt es inkl. zzgl. statt nur zzgl.

 

 

 

 

Hallo,

dann entferne doch einfach das doppelte zzgl. hinter dem endif, also hier: “{% endif %}zzgl.”.

Grüße

Sebastian

1 Like

Ich habe dasselbe Problem wie annaconta. In meinen Bestellbestätigungen heißt es auch: 
Versandkosten: 5,90 €
Gesamtkosten Netto: 12,69 €
inkl. 19% MwSt. 2,41 €
Gesamtkosten Brutto: 15,10 €

Es müsste aber “zzgl. 19% Mwst.” heißen. Ich habe daraufhin die obenstehende Lösung mit dem zweiten “zzgl.” hinter dem endif probiert, bekomme aber auch hier wieder dasselbe Problem wie annaconta: 
Versandkosten: 5,90 €
Gesamtkosten Netto: 12,69 €
inkl.zzgl. 19% MwSt. 2,41 €

Wenn ich nun das doppelte “zzgl.” herauslösche, lande ich ja wieder bei meinem ursprünglichen Problem. Ist da nicht eher die vorhergehende Abfrage irgendwo falsch? **{% if order.taxStatus is same as(‘net’) %}**zzgl.{% else %}inkl.{% endif %} {{ calculatedTax.taxRate }}% MwSt. {{ calculatedTax.tax|currency(currencyIsoCode) }}
Denn ich habe beim Produkt im Warenkorb 19% als Steuersatz hinterlegt, und dass ist ja dann nicht das gleiche wie netto (weswegen hier “inkl.” ausgegeben wird). Wäre es nicht sinnvoller das “zzgl.” und das “inkl.” einfach gegeneinander auszutauschen?
Dann würde die Abfrage und deren Ergebnis stimmen: mit Steuersatz der Bestellung gleich dem Netto --> INKL --> sonst: ZZGL

Oder habe ich einen Denkfehler?

Ist jemand bei einer der anderen E-Mail-Vorlagen ein ähnlicher Fehler aufgefallen? Beim überfliegen habe ich in den Vorlagen bisher nur Rechtschreibfehler gefunden, habe sie aber auch nicht so detailliert betrachtet wie jetzt die Bestellbestätigung.

LG 

Hast du denn Nettopreise im Shop?
Bei mir funktioniert es im Bruttomodus korrekt.

Ja, ich habe Bruttopreise im Shop 9,20€ (im Kleingedruckten darunter steht auch ganz korrekt “inkl. Mwst”). Im Backend ist zu dem Artikel 19% als Steuersatz hinterlegt, wodurch Shopware als Nettopreis 7,73€ berechnet nach Eingabe der 9,20€ brutto, beim Anlegen des Artikels.

 

So sieht das bei mir aus - bruttopreise im Shop.

1 Like

So sieht das bei mir aus (die doppelte Anrede muss ich noch entfernen, ja).

Was mir bei Ihrem Screenshot auffällt, was mich bei mir auch schon gewundert hat: ist es normal, dass das Datum in Englisch eingesetzt wird? Oder lässt sich das ändern?

 

Problem ist das Wort inkl… Von der Aufstellung her betrachtet muss das zzgl. stehen. Die Zahlen werden ja zusammenaddiert, damit man auf den Bruttobetrag kommt 

 

 

@Moritz Naczenski schrieb:

image

 

So sieht das bei mir aus - bruttopreise im Shop.

1 Like

Muss man selbst ändern. Die Lösung steht hier: https://forum.shopware.com/discussion/66131/geloest-format-datum-in-bestellbestaetigung#latest 

@wollefreak schrieb:

Was mir bei Ihrem Screenshot auffällt, was mich bei mir auch schon gewundert hat: ist es normal, dass das Datum in Englisch eingesetzt wird? Oder lässt sich das ändern?

 

1 Like

Das inkl. kann man ja weglassen, indem man einfach die komplette If-Abfrage weglässt. Also einfach immer inkl. schreiben, müsste da ja korrekt sein.

nee, zzgl. wäre korrekt und auch nur, wenn man B2C verkauft

1 Like