Kategorie: Text unter Artikel

Hallo Leute,

wir haben es endlich geschafft von Gambio auf Shopware 5 umzustellen.

Ich bin gerade dabei alles anzupassen und wollte nun mit dem befüllen der Inhalte anfangen.

Man sagte mir am Telefon"support", dass die Textinhalte in der “Kategorie” veraltet seien und man lieber mit “Einkaufswelten” arbeiten solle.

Was stimmt denn nun?

Ich möchte einfach, dass zB hier http://www.juwelierstefan.de/partnerringe/ der Text, der gerade oben steht, ganz unten angezeigt wird. Wenn ich aber nun eine Einkaufswelt erstelle und diese dieser Kategorie zuweise sind die Filter nicht mehr da.

Theoretisch könnte ich ja einfach in der tpl Datei einstellen, dass in der Kategorie die Texte unter den Artikeln angezeigt werden?! Aber das wäre ja “veraltet”?

Ich hoffe man versteht was ich meine.

 

Edit: oder halt Alternativ eine Einkuafswelt erstellen. Alles so designen, wie ich möchte, aber dann sind die Filter usw leider weg?

Edit 2: Wenn ich shcon anfange mit Seiteninhalten: Wie erstellt man eine einfache, normale Seite, gerne mit Artikeln über dem Text, die Artikel einer Kategorie anzeigen aber nicht auf der Kategorieseite angezeigt werden? Und wie erfahre ich den Link dieser Seite?

Wenn die Textboxen der Einkaufswelten auch nur annähernd brauchbar wären, wäre die Aussage durchaus nachvollziehbar. Aber nur für einen Text in den Kategorien auf EK zu verweisen, ist einfaches Marketinggeschwätz. Wenn man für jede Kategorie Texte über die Einkaufswelten pflegen würde, kann man sich gleich ein paar weitere Mitarbeiter einstellen. Die Texte in den „HTML“-Boxen von den Einkaufswelten sind einfach nur *KRAMPF* und nicht pflegbar über mehrere Geräte-EK hinweg!

Den Text von „oben“ nach „unten“ umbauen geht recht einfach durch eine Anpassung der frontend/listing/listing.tpl und frontend/listing/index.tpl im eigenem Theme.
Nur für Text Einkaufswelten zu verwenden ist technischer Unfug und verschlechtert die Ladezeiten vom Shop erheblich, weil alles über Javascript nachgeladen wird.

Danke für die schnelle Antwort!

Dupliziere ich also die listing.tpl aus dem Bare Ordner und packe es in Responsive (nutze ich) frontend/index/listing ?

 

Okay, hat funktioniert! frontend/listing war der richtige Ordner, den ich aber erstellen musste.

Wie erstellt man ganz normale Seiten, die nicht auf den Kategorien angezeigt werden, aber die Artikel einer Kategorie anzeigt. Dafür sind doch EInkaufswelten? Weiß auch nicht, wie der Link zu der erstellen Seite dann lautet.

Nicht aus Bare kopieren, sondern eigene Dateien an den richtigen Stelle anlegen, und nur betroffene Blöcke ändern (DevDocs)
Du überschreibst / erweiterst nur die entsprechenden Stellen in den Blöcken.

Alte Stelle entfernen:

{extends file='frontend/listing/index.tpl'}

{* Text und überschrift an alter Stelle entfernen *}
{block name="frontend_listing_index_text"}{/block}

Und an einer passenden anderen Stelle einbauen - z.B:

{extends file="parent:frontend/listing/listing.tpl"}

{block name="frontend_listing_list_promotion" append}
{if !$hasEmotion}
  {include file='frontend/listing/text.tpl'}
{/if}
{/block}

Wenn Du auf das Kapseln mit {if} verzichtest, würde der Text auch unter einer Einkaufswelt zusätzlich angezeigt werden.

[Edit] Den Pfad und die Datei kannst Du aus „extends“ ablesen. Oben für die index war ein Fehler. richtig ist frontend/listing/index.tpl

1 Like

Okay, aber bis dato existierte diese Datei „listings.tpl“ noch gar nicht in meinem Template „Resposinve“. Deswegen habe ich diese von Bare kopiert und lediglich die idnex.tpl auf /listing kopiert und den „Textblock“ an vorletzte Stelle gepackt. So hat es zumindest funktioniert.

Ist es so nicht updatesicher?

Ich würde dringend empfehlen in den DevDocs die Anleitung zur Theme-Erstellung lesen  Wearing-Sunglasses
Es werden keine ganzen Dateien kopiert - damit bist Du nicht mehr update-sicher.
Es werden nur Dateien im eigenem Theme angelegt, wenn etwas geändert werden soll. Und dann wird auch nicht der ganze Inhalt kopiert, sondern nur betroffene blocke überschrieben, oder mit prepend / append erweitert! Durch das einfache kopieren und nicht “extenden” greift Dein Theme garnicht mehr auf das Original zu!

Oh, okay! Gut zu Wissen! Das werde ich aufjedenfall tun.

Ich ging davon aus, dass SHopware sich alles von diesem emotion holt und das Responsive-Template lediglich meine Änderungen darauf überschreibt und bei einem Update diese dann erhalten bleiben.

@thering schrieb:

Oh, okay! Gut zu Wissen! Das werde ich aufjedenfall tun.

Ich ging davon aus, dass SHopware sich alles von diesem emotion holt und das Responsive-Template lediglich meine Änderungen darauf überschreibt und bei einem Update diese dann erhalten bleiben.

Hallo,

du solltest weder im “Bare”-Theme noch im “Responsive”-Theme (von Shopware) arbeiten - beide könnten bei Updates wieder überschrieben werden und somit wäre die Umsetzung nicht updatesicher.

Du solltest hier definitiv ein eigenes Theme erstellen und dieses bspw. vom “Responsive”-Theme ableiten lassen.

Beste Grüße

Sebastian

1 Like