Hoster hat ionCube PHP Loader für PH 5.6 deaktiviert. Was nun?

Hey Leute!

Mein Hoster hat einfach ohne Vorankündigung den IonCobe PHP Loader für PH 5.6 auf dem Server deaktiviert. Nun erscheint folgende Fehlermeldung im Front-, wie im Backend:

“Site error: the ionCube PHP Loader needs to be installed. This is a widely used > PHP extension for running ionCube protected PHP code, website security and > malware blocking. Please visit get-loader.ioncube.com for install assistance.”

Auf meine Anfrage, was da los sei, kam diese Antwort:
 

die Fehlermeldung wird ausgegeben, da ein oder mehrere Plugins von Ihrer Seite den ionCobe PHP Loader benötigen. Dieser steht jedoch derzeit unter PHP 5.6 nicht zur Verfügung. Hintergrund ist, dass wir den ionCobe PHP Loader deaktivieren mussten, da dieser schwere Fehler verursacht hat, wodurch ein reibungsloser Betrieb nicht mehr gegeben war. Somit steht derzeit der ionCobe PHP Loader nur unter PHP 7.1 und 7.2 zur Verfügung. Wir würden Ihnen empfehlen sich an den Hersteller der Plugins oder den Hersteller vom CMS-System zu wenden und zu erfragen, ob ein Betrieb unter PHP 7.1/7.2 möglich ist.

Was kann ich nun machen??

Kann ich nun einfach den Webserver auf PHP 7.1 / 7.2 umstellen oder ist dann komplett alles kaputt?

Ich würde ja gerne auflisten, welche Plugins alles installiert sind, aber die werde ich nie alle aus dem Kopf heraus wissen. Kann man das nicht irgendwo im Shopware-Account einsehen?

Als ich den Shop damals auf 5.x geupdatet hatte, hatte ich schon bereits auf PHP 7 umgestellt gehabt. Da ich dann allerdings dieses Plugin installiert hatte, welches nicht mit PHP 7 kompatibel war (ich weiss nicht mehr genau, ob das das das Problem war), hatte ich den Webserver wieder auf 5.6 zurückgestellt. Das Plugin hatte ich aber nur während der Testzeit genutzt. Die Testzeit ist also vorüber, nutze das Plugin momentan nicht, aber ich weiss jetzt nicht, ob ich es deaktiviert hatte oder nicht.

Das regt mich jetzt schon auf, dass der Hoster einach so den Ioncobe Loader deaktiviert hat…

Vielen Dank für die Hilfe
Andreas

A ) https://community.shopware.com/Update-auf-php7_detail_1927.html  gleich der erste Setz in dem Rot umrandeten Kästchen

B ) Hoster wechseln :wink:

Müsste man wie in diesem Fall hier dann auch die wichtigsten Plugins wie Paypal, stripe, backend Bestellungen, magnalister, usw. deinstallieren? Also die Plugins ohne die der reguläre shopbetrieb nicht mehr möglich wäre? Müsste man dann den lizenzmanager auch deinstallieren?

ich habe meinem Hoster noch nicht gesagt dass shopware noch nicht bzw. Die Plugins noch nicht für 7.1 u 7.2 tauglich sind. Denke das werde ich dann mal sicherheitshalber machen. Aktuell läuft der Shop auf 7.

also du solltest hier evtl. Über einen serverwechsel nachdenken. 

Ich vermute , dass bis shopware 5.5 kommt , leicht noch 1 Jahr vergeht und dann nochmals 6 Monate vergehen , bis schon ein paar Updates mit bugfixes nachgeschoben wurden. Erst dann würde ich auf php 7.2 umstellen.

oder 7.3 wenn’s das bis dahin ja schon gibt.

 

Hmmm, ja ich sollte mich mal näher mit einem Hoster-Wechsel beschäftigen.

Aber gibt es denn für den Moment absolut keine Lösung, ohne komplett vom Hoster abhängig zu sein, bis dieser evtl. etwas anbietet? Also etwas was ich machen kann über FTP?? Ich habe ja nicht mehr Möglichkeiten, ausser FTP oder den Webserver auf PHP 5.6 / 7.1 / 7.2 zu ändern…

Folgende Fragen noch:

  • Kann ich zB. über FTP einsehen, welche Plugins installiert sind und welcher Version Shopware lief?

  • Was würde denn passieren, wenn ich PHP einfach auf 7.1 stelle?
    Ich denke, je nachdem welche Plugins installiert sind, würde Shopware doch laufen oder auch nicht laufen, oder?
    Könnte ich denn problemlos wieder auf PHP 5.6 zurückstellen, ohne dass über diese Einstellung an Shopwaredateinen oä. etwas geändert wird, was nicht mehr rückgängig zu machen wäre? Also mein Gedanke ist einfach, dass ich mal PHP 7.1 umstelle und dann wieder ohne Probleme zurück, falls es immer noch nicht geht?!

Hallo, es gibt keinen Workaround. Kommst du ins Backend? Dann gibt es unter Einstellungen->Plug-In Manager->Installiert eine Plug-In Verwaltung.

Nein, die oben genannte Meldung kommt in Front- und Backend…:frowning:

Aber was passiert denn genau, wenn ich auf PH 7.1 umstelle? Der Shop funktioniert dann im Frontend nicht, aber ich kann auf das Backend zugreifen und was machen?

Oder der Shop ist dann komplett hinüber, weil sich an den Dateien oä. was ändert und ein zurückstellen auf PH 5.6 würde dann auch nichts mehr bringen, falls der Hoster ionCueb wieder für PHP 5.6 aktiviert?

Ich traue mich momentan nicht, einfach mal die PHP-Version umzustellen, weil ich nicht weiss, ob das Folgeprobleme macht?!

Ja dann wirds komplizierter. Dann solltest du als ersten Schritt über FTP mal gucken welche Plgugins verschlüsselt sind.

  1. /custom/plugins Ordner

2… engine/Shopware/Plugins

Hier alle Plug-Ins angucken. Wenn die verschlüsselt sind siehtst du das. Bei den Plug-Ins in der unter Punkt 2 genannten Ordnerstruktur einfach die Bootstrap.php angucken.

Im custom Ordner die PHP-Datei mit dem zum Plug-In gleichlautenden Namen öffnen.

 

Ich weiß dann nicht wirklich weiter vl. kann ja noch jemand helfen. Es kann sein, dass es reicht die Plug-Ins in der Datenbanktabelle zusätzlich zum Lizenz-Manager einfach mal nur zu deaktivieren (keine Einträge in der DB erstmal löschen). Einfach unter s_core_plugins (aus dem Gedächtnis) bei diesen Plug-Ins activ auf 0 setzen.

Aus meiner sicht sollte es keine Proleme mit einer aktuellen Version von Shopware geben.

Auch die Plugins sollten mit php7 laufen.

Stelle einfach bei deinem Hoster in deinen Einstellungen auf php7 um.

Du kannst auch in die Datei .htacces im Rootordner des Shops folgendes eintragen.

AddHandler application/x-httpd-php71 .php

Dieser Eintrag aktiviert php 7.1 für alle php Datein im Shop sofern php 7.1 bereitgestellt wird.
Dann sollte es wieder laufen.

@GerKuno‍:

Hm, aber hier steht ja, dass es nicht funktioniert…

https://community.shopware.com/Update-auf-php7_detail_1927.html?_ga=2.226907482.635081646.1533536938-1243529855.1533536938

 

Ich habe von meinem Hoster nun folgenden Lösungsvorschlag erhalten:

Leider können wir die Erweiterung nicht einfach so wieder aktivieren, da diese sofort zu Fehlern führen wird. Derzeit gibt es PHP 5.6 mit dem ionCube Loader nur in den Paketen der Webserver-Reihe. Unser Lösungsvorschlag sieht so aus, dass Sie ein Upgrade auf das Webserver Start Paket durchführen, und die gewünschten Änderungen an Ihrem Shop durchführen. Sobald diese abgeschlossen wurden, können Sie innerhalb der ersten 14 Tage das Upgrade widerrufen und auf Ihr Webhosting Profi zurückkehren.

Habe auch mal in die Datenbank geschaut. Aktiv ist der Lizenzmanager und inaktiv das Plugin PDF Rechnung automatisch per Email.

Im Grunde müsste das dann doch funktionieren, dass ich dieses Upgrade bei dem Hoster durchführe, die beiden genannten Plugins deinstalliere und dann Shopware ohne ionCube Loader wieder normal funktioniert, oder?!

Und was hindert dich daran gleich zu einem vernünftigen Hoster zu wechseln? Bei so einem Hoster würde ich nicht bleiben wollen, immerhin handelt es sich ja auch um einen kommerziellen Shop mit dem Du Geld verdienen möchtest. @AIXPRO‍ macht dir den Wechsel innerhalb einer Stunde und hast für die nächsten Jahre Ruhe, keinen Ärger und keinen Stress.

Schau mal hier - ist in derselben Situation: https://forum.shopware.com/discussion/55343/lizenz-manager-neuinstallieren-fuer-php-7-2

@SB schrieb:

wobei man sich die frage stellen muss welche probleme php 5.6 mit ioncube verursachen soll. wäre dies tatsächlich der fall hätten so einige hoster probleme.

das scheint eher methode zu haben - hosteurope geht den gleichen weg kunden zu vergraulen

Also viele Hoster haben für ein Webhosting andere Software am Laufen wie auf einem Webserver. 
Und auf dem Webhosting gab oder gibt es angeblich probleme da ioncube keine updates ect. mehr unterstützt. 
Deshalb muss der ioncube auf dem bestimmten Software ausgeschaltet werden. Welche Software bei Webhosting genutzt wird wurde mir nicht gesagt. 
Auch Webserver kein info bekommen, deshalb kann ich auch nicht direkt sagen : 
Wenn dein Hoster xxx Betriebssytem benutzt läuft ioncube nicht mehr auf php 5.6 

Ging mir genauso , deshalb musste ich auch Webserver upgraden um auf php 5.6 wieder ioncube zu haben.