Hilfe, mein Shop läuft seit dem Update auf 5.2.16 nicht mehr

Gestern habe ich das automatische Update von 5.2.14 auf 5.2.16 gemacht. Diese automatische Updatefunktion funktioniert sonst wirklich prächtig. Diesmal lief der Shop kurz nach dem Update einige Sekunden nicht und ich hatte mir schon Sorgen gemacht. Aber nach einiger Zeit lief er dann doch wieder.

Heute habe ich dann einen neuen Artikel eingestellt und nachdem ich im Backend den Cache leerte, lief er wieder nicht mehr. Und das ist jetzt seit mehreren Minuten schon so und scheint auch nicht wieder zu klappen. Als Fehler wird 503 angezeigt. Da ich eher Saison-Artikel habe, kann ich ein paar Stunden schon verschmerzen. Aber irgendwie würde ich den Shop gerne wieder zum Laufen bringen.

Es muß wohl irgendwie mit dem Leeren des Caches zusammenhängen. Ich vermute, nach dem gestrigen Update wurde auch der Cache geleert und hat dann zum ersten mal das Problem erzeugt.

Ich habe eine Sicherung der Datenbank gemacht und es ist keine Bestellung seit gestern reingekommen. Soll ich einfach die DB wieder zurück spielen?

Gruß

Hansi

@Hansi10 schrieb:

Gestern habe ich das automatische Update von 5.2.14 auf 5.2.16 gemacht. Diese automatische Updatefunktion funktioniert sonst wirklich prächtig. Diesmal lief der Shop kurz nach dem Update einige Sekunden nicht und ich hatte mir schon Sorgen gemacht. Aber nach einiger Zeit lief er dann doch wieder.

Heute habe ich dann einen neuen Artikel eingestellt und nachdem ich im Backend den Cache leerte, lief er wieder nicht mehr. Und das ist jetzt seit mehreren Minuten schon so und scheint auch nicht wieder zu klappen. Als Fehler wird 503 angezeigt. Da ich eher Saison-Artikel habe, kann ich ein paar Stunden schon verschmerzen. Aber irgendwie würde ich den Shop gerne wieder zum Laufen bringen.

Es muß wohl irgendwie mit dem Leeren des Caches zusammenhängen. Ich vermute, nach dem gestrigen Update wurde auch der Cache geleert und hat dann zum ersten mal das Problem erzeugt.

Ich habe eine Sicherung der Datenbank gemacht und es ist keine Bestellung seit gestern reingekommen. Soll ich einfach die DB wieder zurück spielen?

Gruß

Hansi

Hallo,

die “richtige” Fehlermeldung kannst du dir anzeigen lassen, indem du die Shopware - Debug - Parameter deiner config.php - Datei ergänzt, siehe: Debugging Shopware . Alternativ zeigt es dir auch die Fehlermeldung im jeweiligen Request in einem Konsolenprogramm (Firebug, etc.) deiner Wahl an, wenn er beim Theme kompilieren hängen bleibt.

Nur die Datenbank zurückzuspielen wäre das “falscheste”, was du nur machen kannst. Entweder machst du ein Komplett-Backup, das heisst, FTP + Datenbank, oder gar keins.

Beste Grüße

Sebastian

Ich probiere das durch, aber komisch ist das schon. Es ist ja auch zum gleichen Zeitpunkt auch das Backend veschwunden. Ich glaube nicht einmal, dass es bis zum Kompilieren kommt. Nur alleine mein Klick auf “Cache leeren” im Backend hat zu dem Dilemma geführt.

Jetzt läuft er wieder, aber ohne mein Zutun. Der Shop war ca. 1 Stunde nicht erreichbar. Jetzt bin ich mir natürlich nicht mehr sicher, ob es mit dem Cache zusammenhängt, oder ob andere Ursachen dafür verantwortlich sein können.

Ich warte noch einen Moment und werde nachher nochmals den Shopchache leeren um zu schauen, ob es einen kausalen Zusammenhang mit dem 503 Fehler gibt.

Gruß

Hansi

 

@Hansi10 schrieb:

Jetzt läuft er wieder, aber ohne mein Zutun. Der Shop war ca. 1 Stunde nicht erreichbar. Jetzt bin ich mir natürlich nicht mehr sicher, ob es mit dem Cache zusammenhängt, oder ob andere Ursachen dafür verantwortlich sein können.

Ich warte noch einen Moment und werde nachher nochmals den Shopchache leeren um zu schauen, ob es einen kausalen Zusammenhang mit dem 503 Fehler gibt.

Gruß

Hansi

Hallo,

alternativ kannst du ja auch einmal in das log - Verzeichnis auf deinem Server schauen, ob es irgendwelche (passende) Fehlermeldungen gibt / gab.

Beste Grüße

Sebastian

Hallo Sebastian,

habe mir das Log Verzeichnis von gestern heruntergeladen. Woran erkenne ich hier eine Fehlermeldung? Es gibt sehr viele Einträge zu dem Zeitpunkt, als ich das Update gemacht habe. Ich kann auch so ziemlich den Zeitpunkt erkennen, als das Update fertig war und dann der Cache geleert wurde und das Template eingelesen. Scheint hier aber alles ganz normal zu sein.

Vielleicht wäre es interessanter, wenn ich morgen analysieren, was genau vor dem Serverausfall für eine Stunde war.

Gruß

Hansi

Es gibt ja auch noch die System-Log-Files im Backend von Shopware. Ist es normal, dass hier alle 5 Minuten ein Fehler angezeigt wird? Bis zu dem gestrigen Update war es anscheinend über Tage diese Meldung:

exception 'Shopware\Components\CSRFTokenValidationException' with message 'The provided X-CSRF-Token is invalid. Please go back, reload the page and try again.' in /engine/Shopware/Components/CSRFTokenValidator.php:161 Stack trace:
#0

Nach dem Update ist es diese Meldung:

exception 'Shopware\Components\CSRFTokenValidationException' with message 'The provided X-CSRF-Token for path "/newsletter" is invalid. Please go back, reload the page and try again.' in /engine/Shopware/Components/CSRFTokenValidator.php:161 Stack trace:
#0

Kann das irgendwie damit zusammen hängen?

Gruß

Hansi

@Hansi10 schrieb:

Es gibt ja auch noch die System-Log-Files im Backend von Shopware. Ist es normal, dass hier alle 5 Minuten ein Fehler angezeigt wird? Bis zu dem gestrigen Update war es anscheinend über Tage diese Meldung:

exception ‚Shopware\Components\CSRFTokenValidationException‘ with message ‚The provided X-CSRF-Token is invalid. Please go back, reload the page and try again.‘ in /engine/Shopware/Components/CSRFTokenValidator.php:161 Stack trace:
#0

Nach dem Update ist es diese Meldung:

exception ‚Shopware\Components\CSRFTokenValidationException‘ with message ‚The provided X-CSRF-Token for path „/newsletter“ is invalid. Please go back, reload the page and try again.‘ in /engine/Shopware/Components/CSRFTokenValidator.php:161 Stack trace:
#0

Kann das irgendwie damit zusammen hängen?

Gruß

Hansi

Hallo,

zum Thema CSRF gibt es schon sehr viele Theme, siehe: Suchergebnisse für '' - Shopware Community Forum und CSRF Protection . Die CSRF - Protection hat aber nichts mit dem Theme kompilieren am Hut.

„Normal“ wäre es, wenn keine Fehler im Log stehen würden, egal ob Backend- oder Server - Log.

Beste Grüße

Sebastian

Auch diese Geschichte mit der CSRF - Protection werde ich mir in aller Stille zu Gemüte führen. Ich habe jetzt doch mal auf Shopcache leeren geklickt und tatsächlich ist der Shop dann wieder von der Bildfläche verschwunden. Aber das Eine hat doch jetzt nichts mit dem Anderen zu tun? Und wie gesagt: Es verschwindet nicht nur der Shop, sondern auch das Backend verschwindet ganz und es bleibt nur noch die Meldung: " 503 Service Unavailable ".

Es gäbe noch die PayPals und Connect-Plugins zu aktualisieren, aber das traue ich mich jetzt vorerst nicht.

Grüße

Hansi

@Hansi10 schrieb:

Auch diese Geschichte mit der CSRF - Protection werde ich mir in aller Stille zu Gemüte führen. Ich habe jetzt doch mal auf Shopcache leeren geklickt und tatsächlich ist der Shop dann wieder von der Bildfläche verschwunden. Aber das Eine hat doch jetzt nichts mit dem Anderen zu tun? Und wie gesagt: Es verschwindet nicht nur der Shop, sondern auch das Backend verschwindet ganz und es bleibt nur noch die Meldung: " 503 Service Unavailable ".

Es gäbe noch die PayPals und Connect-Plugins zu aktualisieren, aber das traue ich mich jetzt vorerst nicht.

Grüße

Hansi

Hallo,

durchaus kann es am fehlenden Connect-Plugin-Update liegen. Wie gesagt, ergänze die Shopware - Debug - Parameter oder schau in den Request in deinem Konsolenprogramm, wenn du wissen willst, was der Fehler ist.

Beste Grüße

Sebastian

Wo genau müssten jetzt die zusätzlichen Parameter rein? Sieht etwas anders aus, wie in der Anleitung:

  array (
    'host' => 'xxxxxx',
    'port' => 'xxxx',
    'username' => 'dbxxxxxx',
    'password' => 'xxxxxxx',
    'dbname' => 'xxxxxx',
  ),
);

Viele Grüße

Hansi

@Hansi10 schrieb:

Wo genau müssten jetzt die zusätzlichen Parameter rein? Sieht etwas anders aus, wie in der Anleitung:

array (
‚host‘ => ‚xxxxxx‘,
‚port‘ => ‚xxxx‘,
‚username‘ => ‚dbxxxxxx‘,
‚password‘ => ‚xxxxxxx‘,
‚dbname‘ => ‚xxxxxx‘,
),
);

Viele Grüße

Hansi

Hallo,

in der Anleitung steht die Kurzform eines Arrays […], in deiner Datei die Langform array ( …), also:

  array (
    'host' => 'xxxxxx',
    'port' => 'xxxx',
    'username' => 'dbxxxxxx',
    'password' => 'xxxxxxx',
    'dbname' => 'xxxxxx',
  ),
  'front' => [
        'showException' => true
    ],
    'phpsettings' => [
        'display_errors' => 1,
    ],
);

Beste Grüße

Sebastian

1 Like

Es scheint auf ein Problem mit dem nicht upgedateten Connect hinaus zu laufen. Dies ist jetzt der erste Teil der Fehlemeldung:

Fatal error: Uncaught exception 'Doctrine\Common\Annotations\AnnotationException' with message '[Semantical Error] The annotation "@\Doctrine\ORM\Mapping\Table" in class Shopware\CustomModels\Connect\Config does not exist, or could not be auto-loaded.' in ....

Sobald der Shop wieder läuft, versuche ich upzudaten.

Vielen Dank mal bis hierher.

Gruß

Hansi

Ihr Lieben, 

auch ich habe das Problem, dass der Shop nicht erreichbar ist (meistens gegen mitternacht) aber auch extreme Aufhänger!

auch die Ladezeit hat sich vervierfacht! vorher 897ms und jetzt 4,89 Sekunden, dies ist auch erst nach dem Update auf 5.2.16 vorher waren keine Fehler und wir haben nichts geändert nur das Upgrade Installiert (Automatisches Update) und vielleicht kann @shopware‍ dabei behilfreich sein? 

Was bei mir auch auffällt, das mein Hauptshop (Theme) hin und wieder nicht Komplementiert werden kann, da @shopware‍ die dazugehörigen Daten nicht finden kann.

2 Freunde von mir haben auch Shopware auch die haben solche Probleme nach dem Update!

Hier gehts zum Shop:

Hier der Fehler:

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Doctrine\Common\Annotations\AnnotationException:

Es war das Connect-Plugin. Danke Sebastian.

Ich muß künftig daran denken, gleich nach einem Update auch gleich die Plugins upzudaten, wenn notwendig. Schade, dass da vom Programm kein Hinweis kommt.

Grüße

Hansi