Gutscheincode im Warenkorb, wo im BE hinterlegen

Ein Gutscheincode im Warenkorb ist ja möglich einzugeben, nur wo soll denn dieser im BE hinterlegt werden, sehe ich nicht im Bäckend

Tomaten v.d.A.?

Unter Marketing > Rabatte & Aktionen

@SmartStylez schrieb:

Unter Marketing > Rabatte & Aktionen

Danke! Ok, Knöppe auf den Augen gehabt. Direkter Test und ?? im Kopf:

So Code eingegeben: %d040520KD%d1234

So erscheint dieser:  4 040520KD 3 1234, die fetten Zeichen sind dazu gekommen, frage mich wieso?

Wert / Abzug nicht wie gedacht:

Versuch 1) fester Stückpreis > 100 = Ergebnis im WK, Abzug ja, aber ein falscher und zudem krummer Betrag von 294,98 abgezogen (Shop ist auf netto gestellt)

Versuch 2) Absolut > 100 = Ergebnis im WK, Abzug ja, aber ein falscher  Betrag von 0,01 abgezogen 

Es sollten 100 EUR netto sein.

Keine Rules hinterlegt

Was mache ich falsch?

 

PS: mit geändertem Code:  %d040520 %s KD%d1234 (das %s wegen dem KD), kommt das raus:  5 040520 n KD 7 1234 also mit 3 Zeichen die nicht enthalten waren.

Ergebnis = mit falschem Abzug

PPS: Ein Code ohne Sonderzeichen, als frei Schnauze ändern auch nichts im Ergebnis

 

 

 

PPSSSSS: lt. Handbuch ist das eigentlich eine klare Sache mit der Wertangabe, da bin ich auf Linie. Aber auch auf Linie kann Verwirrung herrschen, lernt man daraus.

Also der Gutscheincode passt ja - %d steht für eine Zahl zwischen 1-9 und %s für einen Buchstaben. Bei deinem Beispiel “%d040520KD%d1234” tauscht er also zweimal das %durch eine Zahl zwischen 1-9 aus. Das funktioniert bei indivduellen Gutscheincodes und da kommt dann bspw. so einer raus:  5 040520KD 7 1234

Funktioniert für mich jetzt so wie gedacht.

 

Auch das funktioniert soweit wie gedacht.

Hast du denn auf Absolut umgestellt und nicht mehr prozentuell?

OK das mit dem Part 1 und den Sonderzeichen habe ich jetzt verstanden, das Wörtchen Platzhalter ist bei mir dann nicht in die Synapsen vorgedrungen :wink:

Ist also freiwillig die Sache mit den Platzhalter, war ich voll auf´m Holzweg.

 

Nur rechnet es hier nicht richtig, es kommt statt - 100,- EUR nur -0,01 EUR raus, und ja, es steht auf Absolut

Testhalber gemacht: anderer Artikel = w.o. / den Wert mal auf 1000 gestellt um zu sehen ob dann  -0,10 rauskommen = nein

Nachtrag:

die Prozentrechnung funktioniert jedoch / Stückpreis dann wieder nicht (von 495,- netto bleiben nach Abzug 494,99 statt 100 dann 0,01 übrig… da ist sie wieder die 0,01!)

Leg die doch nochmal neu an, bei mir funktioniert es wie gesagt.

1 Like

Die komplette Neuanlage eines Gutscheins  hat´s gebracht. Danke!