Fragwürdige Textwolke....

In einer Shop-Kategorie wird folgende Tagcloud angezeigt: [quote]Miss Sixty Miss Sixty Kleid von Miss Sixty Rock von Guess Miss Sixty Guess By Diesel RONHARY Diesel Jeans Miss Sixty Rock von Diesel Rock von Diesel Damen Blazer [/quote] D.h., hier sind dieselben Begriffe mehrfach mit unterschiedlicher Relevanz angezeigt, was ja m.E. nicht der Sinn einer Tagcloud ist. Hier sollte ja m.E. jeder Begriff nur ein Mal vorhanden sein. Wie kommt dieses Verhalten zu Stande, und wie kann ich das ändern? =================================================== Weiterhin finde ich den Begriff “Textwolke” ziemlich nichtssagend, für jemanden, der nicht weiß, was das ist. Der eigentliche Sinn wäre ja m.E. “Relevante Suchbegriffe”. Was mich zu der Frage führt, ob/wie ich Texte “überladen” kann, d.h., diese Shop-/Template-bezogen ändern kann, ohne die Standarddefinition zu ändern.

Das kommt daher, dass in die TagCloud nicht eigentlich Begriffe einfliessen, sondern die Bezeichnungen potentiell aller Artikel. Da gibt es dann aber ein “truncate” zu … schau mal hier: …\templates_default\frontend\plugins\index\tagcloud.tpl Naja, und durch die Verkürzung kommen dann gleichartige Tags zustande, die aber jeweils auf genau einen Artikel verweisen. Also wenn Du hast: Diesel Jenas bla Diesel Jenas blabla Diesel Jenas blablablablub Kann es sein, dass Du in der TagCloud dreimal den Begriff “Diesel Jenas” hast. Wenn Du da drauf klickst würdest Du erwarten, dass man Dir alle Diesel Jeans zeigt. Stattdessen kommst Du auf die eine, die sich dahinter verbirgt … Eigentlich müsste man den Link so umbauen, dass er auf die Suche verweist und dort den Begriff aus der TagCloud übernimmt … AS

[quote=“Alpine Swift”]Das kommt daher, dass in die TagCloud nicht eigentlich Begriffe einfliessen, sondern die Bezeichnungen potentiell aller Artikel. Da gibt es dann aber ein “truncate” zu … schau mal hier: …\templates_default\frontend\plugins\index\tagcloud.tpl AS[/quote] Na ja, auch wenn es nur die Artikelbezeichnungen sind, sollten die nur ein Mal auftreten. Ich habe mir die Links mal genauer angesehen, die verlinken auf unterschiedliche Artikel: Miss Sixty Jeans, Miss Sixty Kleid, Miss Sixty Rock, wobei das jeweils der komplette Produktname ist. In der tagcloud wir aber für alle nur “Miss Sixty” verwendet, was zur Verwirrung führt. Kann man irgendwo einstellen, wie viel Worte aus der Artikelbezeichnung verwendet werden sollen?

Ja, hatte ich Dir doch oben geschrieben. Du musst hier: …\templates_default\frontend\plugins\index\tagcloud.tpl das truncate verlängern. Allerdings wird die TagCloud dadurch was die Verlinkung auf genau einen Artikel angeht natürlich nicht besser. AS

1 Like

[quote=“Alpine Swift”]Ja, hatte ich Dir doch oben geschrieben. Du musst hier: …\templates_default\frontend\plugins\index\tagcloud.tpl das truncate verlängern. Allerdings wird die TagCloud dadurch was die Verlinkung auf genau einen Artikel angeht natürlich nicht besser. AS[/quote] Aahh, jetzt habe ich es kapiert… Funktioniert, THX.

Mich würde ja interessieren, wie das genauer funktioniert. Aber irgendwie finde ich wieder nicht, wo die Variablen herkommen … Die tagcloud.tpl ist ja recht simpel und kurz: [code]{if $sCloud}

{s name=„TagcloudHead“}{/s}

{foreach from=$sCloud item=sCloudItem} {$sCloudItem.name|truncate:15:"":false} {/foreach}
{/if}[/code] Aber wo kommt z. B. $sCloud her? Dann könnte man das vielleicht verhindern mit den doppelten Stichworten und den Link tatsächlich so umbauen, dass er auf die Suche verweist und als „Suchwort“ $sCloudItem.name übergibt … AS

[quote=„Alpine Swift“]Mich würde ja interessieren, wie das genauer funktioniert. Aber irgendwie finde ich wieder nicht, wo die Variablen herkommen …[/quote] Die wird in „public function sBuildTagCloud($categoryID = null)“ im Modul „engine\core\class\sMarketing.php“ erstellt…

Verdammte Axt. Wie hast Du das wieder gefunden? :wink: Werde ich mir gleich mal anschauen … AS

[quote=“Alpine Swift”]Verdammte Axt. Wie hast Du das wieder gefunden? :wink: Werde ich mir gleich mal anschauen … AS[/quote] Ganz einfach: Mit einem Editor wie “UltraEdit” das komplette Shopwareverzeichnis nach “sCloud” durchsuchen lassen. Dabei wird ....\engine\Shopware\Plugins\Default\Frontend\TagCloud\Bootstrap.php(40): $view-\>sCloud = Shopware()-\>Modules()-\>Marketing()-\>sBuildTagCloud(); gefunden Dann nach “sBuildTagCloud” suchen lassen und man landet bei ...\engine\core\class\sMarketing.php(118): public function sBuildTagCloud($categoryID = null) Dauert ein paar Sekunden…

Tja, ich hatte es ähnlich versucht. Aber mit Zend Studio. Der hängt sich dann immer an der tinymce.js irgendwas … blablub auf. :frowning: AS

[quote=„Alpine Swift“]Tja, ich hatte es ähnlich versucht. Aber mit Zend Studio. Der hängt sich dann immer an der tinymce.js irgendwas … blablub auf. :frowning: AS[/quote] Zend Studio ist doof… Als PHP-Entwicklungsumgebung und anderes (s.o.)…