Erste Eindrücke, Suchfunktion, Templating?

Hallöchen, da wir vermutlich in einigen Wochen (?) mit einer RC3 oder einem Final Release von Shopware 5 rechnen können, habe ich mir den aktuellen RC2 einmal angeschaut. Da ich seit der Veröffentlichung von SW4 dabei bin, war ich ja ziemlich gespannt. Spontan bin ich positiv überrascht. Sowohl im Frontend (mit aktiviertem Cache) als auch - und vor allem im - Backend, ist die Performance viel besser geworden. :thumbup: Die vielen kleinen bunten Icons sind… naja… okay. :wink: Die Suchfunktion ist allem Anschein nach immernoch künstlich beschnitten. Das finde ich äußerst albern. Jedes zweitklassige Shopsystem erlaubt es Suchbegriffe oder Tags zu hinterlegen, um danach suchen zu lassen. Bei Shopware muss man dafür erst 500 Öcken löhnen. Das empfinde ich (und auch meine Kunden) etwas mau. Vor allem versteht das keiner, der eben ~1.300,- investiert hat! Das Plugin „Intelligente Suche“ hat zweifellos noch einige weitere interessante Features, aber dass man es benötigt, um überhaupt nach Keywords suchen lassen zu können ist schon bedauerlich. Nach wie vor ist es sehr schade, dass das PHP 5.6-Problem (unterhalb 5.6.4) noch nicht gelöst wurde. Auch mit Shopware 5 wird man bei der Verwendung von PHP 5.6.0 (oder .1 oder .2) regelmäßig alle paar Minuten ausgeloggt. Bei der 5er Version geschieht dies bloß nicht mehr ganz so schnell wie bei der 4er. Außerdem bin ich gespannt inwieweit das grundlegende SW5-System bis zur Final noch optimiert wird. Eine frische - leere - Installation erreicht immerhin nur 57/100 bei Google Pagespeed. Das ist - gerade für die mobile Ausgabe - kein Pappenstiel. Klar kann man das auch im Nachhinein verbessern. Aber schön wäre es doch, wenn SW5 von Haus aus noch ein Quäntchen besser wäre. :wink: Alles in Allem sieht SW5 recht gut aus. Weiter so. Wir sind gespannt. :wink:

Bzgl der Suche: Wenn man gewisse Features haben will, dann soll man auch dafür zahlen. 1300 EUR für ein solche Shopssystem ist absolut nichts. Das ist gerade einmal ein zwei Tagessatz, den du da bezahlst für eine Software, wo mehrere Jahre Entwicklung drin steckt und für ein System was einigen vorraus ist. Wenn man sich hier noch darüber beschwert, dass man für eine Zusatz Funktion löhnen muss … nunja. Alles kostenlos in den Rachen schieben kann man nicht, schliesslich muss auch Shopware seine Mitarbeiter und die Entwicklung finanzieren. Bzgl. deines PHP Problems: Dir ist klar, dass es hier lediglich eine RC Version ist ? Natürlich wird hier Shopware für den finalen Release ein Lösung bereit stellen. Alleine, dass Shopware 5 PHP 5.6 empfiehlt … Bzgl. deiner Bunter Icons: Das ist doch lediglich ein out of the box Template ? Und btw: Mit hervorragenden Funktionen. Wenn du einen professionellen Shop betreibst, wirst du wohl auch ein eigenes Template bzw. ein eigenes Design haben. Oder sprichst du von den Backend Icons ? Bzgl. deiner Pagespeed Aussage: Nach der Installation ist Shopware im Entwicklungs und nicht im Produktiv Modus. Sprich ohne jegliche Caches. Mit aktivieren Caches usw. hast du einen Score von um die 90.

Mein lieber kayyy, [quote=“kayyy”]Bzgl der Suche: Wenn man gewisse Features haben will, dann soll man auch dafür zahlen. 1300 EUR für ein solche Shopssystem ist absolut nichts. Das ist gerade einmal ein zwei Tagessatz, den du da bezahlst für eine Software, wo mehrere Jahre Entwicklung drin steckt und für ein System was einigen vorraus ist. Wenn man sich hier noch darüber beschwert, dass man für eine Zusatz Funktion löhnen muss … nunja. Alles kostenlos in den Rachen schieben kann man nicht, schliesslich muss auch Shopware seine Mitarbeiter und die Entwicklung finanzieren.[/quote] Du reagierst hier etwas über. Niemand hat behauptet, dass alles gratis sein muss. Ich sprach lediglich einen (!) einzigen Aspekt an. Nämlich jenen der Suche. Und dies aus einem gutem Grund - die Kunden tun das nämlich ebenfalls - und zwar bei mir. Der Kunde vergleicht nun einmal mit anderen Shopsystemen. Und ausgerechnet die Suchfunktion ist meist kein großes Thema (weil voll integriert). Shopware enthält eine Menge toller Funktionen - keine Frage - aber wie das eben so ist, man kauft ein Packet, von dem man die Hälfte nicht braucht (oder eigentlich auch nicht haben wollte). Die Kunden verstehen nicht, dass eine solche Software erst einmal entwickelt werden muss, was Zeit, Hirnschmalz und Manpower (und damit Geld) bedeutet. Den ganzen Background dahinter kenne ich wohl. Immerhin habe ich früher selbst ein CMS (mit-)entwickelt, über zehn Jahre lang ausgebaut und vertrieben. Was glaubst Du, was ich an Diskussionen hinter mir habe. Also nichts für ungut aber Du schätzt mich völlig falsch ein. :wink: [quote=“kayyy”]Bzgl. deines PHP Problems: Dir ist klar, dass es hier lediglich eine RC Version ist ? Natürlich wird hier Shopware für den finalen Release ein Lösung bereit stellen. Alleine, dass Shopware 5 PHP 5.6 empfiehlt …[/quote] Ja, natürlich ist mir das klar, schrieb ich ja auch andernorts. Nur hatte ich eben schon vermutet, dass die RC2 dahingehend schon besser funktioniert - eben WEIL PHP 5.6 empfohlen wird! [quote=“kayyy”]Bzgl. deiner Bunter Icons: Das ist doch lediglich ein out of the box Template ? Und btw: Mit hervorragenden Funktionen. Wenn du einen professionellen Shop betreibst, wirst du wohl auch ein eigenes Template bzw. ein eigenes Design haben. Oder sprichst du von den Backend Icons ?[/quote] Ich meine das Backend, ja. Die Icons sind ja auch nicht “schlimm”… muss mich halt noch dran gewöhnen. :wink: [quote=“kayyy”]Bzgl. deiner Pagespeed Aussage: Nach der Installation ist Shopware im Entwicklungs und nicht im Produktiv Modus. Sprich ohne jegliche Caches. Mit aktivieren Caches usw. hast du einen Score von um die 90.[/quote] Hm… also die Idee mit dem Produktiv-Modus war gut. Das hatte ich übersehen. Aber der Pagespeedrank auf 90? Ui… wie machst Du das? Nach Aktivierung des http-Cache, der Cache-Aufwärmung und des Produktiv-Modus sinkt der Pagespeedrank auf 55/100. :frowning: Wie auch immer, es ist eine Vorabversion. Da erwarte ich ja kein Optimum, hatte nur ein wenig mehr “erhofft”. Bitte nicht missverstehen. Ich bleibe jedenfalls am Ball.

Hallo Tom, bin aktuell unterwegs und kann daher schlecht auf alle deine Punkte eingehen. Aber so viel: PHP ist kein Problem von Shopware, welches wir einfach so lösen könnten! Das ist offiziell ein Fehler in PHP. Ich nutze selber PHP 5.6.7 bei meinen Systemen. Auch bei 5.6.6 hatte ich keinerlei Probleme. Das die ersten PHP 5.6er Versionen also Probleme machen, können wir leider nicht ändern. Sebastian Nachtrag: Zur Suche. Verstehe ich deine Punkte nicht. Du kannst doch problemlos Felder durchsuchen. Gerade auch z.B. Keywords werden komplett mit im Cache indexiert. Du legst dort deine Tags rein und kannst dann danach suchen. Ggf. nur die Relevanz/Gewichtung erhöhen. Eine ganze Menge geht und ging auch vorher. Ggf. hast du einige Punkte nur übersehen?! Da kann man dann natürlich im Detail drauf eingehen

Bzgl. PageSpeed: Also wir haben hier die RC1 auf einen recht langsamen Testserver liegen: https://developers.google.com/speed/pag … ab=desktop Ohne wirkliche Optimierungen liegts dort bei 85 / 100. Bzgl. der Suche: Ja aber hier muss man dem Kunden das natürlich erklären. Und natürlich auch die Vorteile erläutern. Und die derzeitige out of the Box Suche ist meiner Meinung nach völlig ausreichend für eine normale Suche. Möchte man mehr Features haben … dann klar. Features kosten dann nunmal :slight_smile:

Hallo Sebastian, [quote=„Sebastian Klöpper“]Aber so viel: PHP ist kein Problem von Shopware, welches wir einfach so lösen könnten! Das ist offiziell ein Fehler in PHP. Ich nutze selber PHP 5.6.7 bei meinen Systemen. Auch bei 5.6.6 hatte ich keinerlei Probleme. Das die ersten PHP 5.6er Versionen also Probleme machen, können wir leider nicht ändern.[/quote] Tja… mein Hoster (domainFACTORY) bietet aber leider maximal PHP 5.6.2 an. Wir betteln dort schon dauernd, dass eine aktuellere Version kommt aber das dauert immer. :frowning: An dieser Stelle möchte ich den Tipp gern noch einmal erwähnen, hier (http://wiki.shopware.com/_detail_1829.html) explizit darauf hinzuweisen, dass mind. PHP 5.6.4 benötigt wird, WENN man mit PHP 5.6 arbeiten will. [quote=„Sebastian Klöpper“]Nachtrag: Zur Suche. Verstehe ich deine Punkte nicht. Du kannst doch problemlos Felder durchsuchen. Gerade auch z.B. Keywords werden komplett mit im Cache indexiert. Du legst dort deine Tags rein und kannst dann danach suchen. Ggf. nur die Relevanz/Gewichtung erhöhen.[/quote] Hm… ich fürchte, dass es hier ein grundlegenderes Problem gerade gibt. Ich habe weiter getestet und dabei festgestellt, dass die Suchfunktion derzeit gar nichts (!) findet. Ich kann sogar den exakten Artikelnahmen eintippen - nix. Komisch… [quote=„Sebastian Klöpper“]Ggf. hast du einige Punkte nur übersehen?![/quote] Ja, das ist schon möglich. Ich leide manchmal unter einer gewissen „Scheinblindheit“. :sunglasses:

Wenn du hier bspw. in die Suche einfach mal eingibst “Elastic”: http://shopware.hostianer.de/berg-und-tal/ Dann kommt auch der entsprechende Artikel :wink: Wenn man allerdings bspw. Mütze eingibt, da spukkt er nichts aus. Da hast du wohl recht. Wenn du mit 5.6 Probleme hast, kannst du natürlich auch auf 5.5 setzen.

Hi kayyy, [quote=“kayyy”]Bzgl. PageSpeed: Also wir haben hier die RC1 auf einen recht langsamen Testserver liegen: https://developers.google.com/speed/pag … ab=desktop Ohne wirkliche Optimierungen liegts dort bei 85 / 100.[/quote] Ach mensch, Du hast Schmuh gemacht. Das ist ja die “bare”-Version. Ich habe natürlich das “responsive”-Theme probiert. Mit dem bare komme ich auch auf immerhin 83/100. :stuck_out_tongue: [quote=“kayyy”]Und die derzeitige out of the Box Suche ist meiner Meinung nach völlig ausreichend für eine normale Suche.[/quote] Der Meinung bin ich im Grunde auch - bis auf das Problem mit den Keywords. Allerdings bin ich gerade unsicher ob das nicht doch klappen müsste. Nun will mein Shop gerade gar nix suchen… nicht einmal den exakten Artikelnamen. :frowning: Nachtrag: Soeben sehe ich, dass Du das Theme umgestellt hast. :wink: Mit dem “responsive” kommst Du offenbar auch nur auf 64. Ist aber immerhin schonmal besser.

Hi, zu PHP: http://www.shopware.de/die-shopsoftware … rderungen/ Auf der offiziellen Seite sind die Versionen explizit ausgeschlossen Und 5.6 ist ja keine Pflicht. Du kannst ja erst auch 5.5 nutzen :wink: Und Performance kann man immer noch selber was rausholen und nicht nur über die Systemumgebung. Beispielsweise ist die Startseite bzw. generell die Einkaufswelten in den Demodaten nicht für Mobile optimiert! Die kann man ja getrennt gestalten und kann der immer auch beim Anlegen einiges beachten und direkt optimieren. Sebastian

Hallo Sebastian, [quote=“Sebastian Klöpper”]zu PHP: http://www.shopware.de/die-shopsoftware … rderungen/ Auf der offiziellen Seite sind die Versionen explizit ausgeschlossen[/quote] ja genau - das gilt ja aber nur für SW4.x :wink: Die dortige Spezifikation hatte ich ja damals mit angeregt und freue mich, dass es auch notiert wurde. Nur für SW5 fehlt - meines Wissens - eine solche Information. [quote=“Sebastian Klöpper”]Und 5.6 ist ja keine Pflicht. Du kannst ja erst auch 5.5 nutzen ;-)[/quote] Ja sicher. Aber hey, wenn ich schon ein Highend-Shopsystem vor der Nase habe, will ich auch eine Highend-Basis nutzen. Du wirst doch sicher Deinen Porsche nicht mit E10 betanken!? :stuck_out_tongue: [quote=“Sebastian Klöpper”]Und Performance kann man immer noch selber was rausholen und nicht nur über die Systemumgebung. Beispielsweise ist die Startseite bzw. generell die Einkaufswelten in den Demodaten nicht für Mobile optimiert! Die kann man ja getrennt gestalten und kann der immer auch beim Anlegen einiges beachten und direkt optimieren.[/quote] Natürlich kann man viel manuell optimieren - und muss es auch. Aber wie schon erwähnt, wenn so viel Trubel um ein neues System (SW5) gemacht wird, steigen natürlich die Erwartungen entsprechend. Ihr seid also selbst Schuld. :sunglasses:

Hi, das allgemeine Session-Problem ist ja Software unabhängig. Das ist ein allgemeiner Fehler. Daher gilt der Ausschluss für alle Versionen. Zudem ist Shopware 5 ja noch nicht draußen und man kann dann auf der Webseite auch noch alles für Shopware 5 anpassen. :slight_smile: Das kommt ja alles noch… Naja - und deine Demo auf dem System direkt durch so einen Speedtest zu jagen ist natürlich auch nicht gerade aussagekräftig. Aber ich gebe dir ja recht, dass viele das natürlich gerne so machen. Wir haben da deutlich bessere Werte auf Testsystemen der verschiedensten Hoster erzielt und testen ja auch fortlaufend. Das sind i.d.R. halt immer Dinge, die man individuell analysieren und optimieren muss. Wie dein Beispiel mit dem Porsche, sollte man auch hier nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Es gibt halt immer Unterschiede. Sebastian

[quote=“Sebastian Klöpper”]Wir haben da deutlich bessere Werte auf Testsystemen der verschiedensten Hoster erzielt…[/quote] Echt jetzt? Mich würde brennend interessieren, auf welchen (Apache-basierten) Systemen man am besten kommt. Vielleicht muss ich ja den Hoster wechseln. :wink:

[quote=“TomBOX”]Hi kayyy, [quote=“kayyy”]Bzgl. PageSpeed: Also wir haben hier die RC1 auf einen recht langsamen Testserver liegen: https://developers.google.com/speed/pag … ab=desktop Ohne wirkliche Optimierungen liegts dort bei 85 / 100.[/quote] Ach mensch, Du hast Schmuh gemacht. Das ist ja die “bare”-Version. Ich habe natürlich das “responsive”-Theme probiert. Mit dem bare komme ich auch auf immerhin 83/100. :stuck_out_tongue: [quote=“kayyy”]Und die derzeitige out of the Box Suche ist meiner Meinung nach völlig ausreichend für eine normale Suche.[/quote] Der Meinung bin ich im Grunde auch - bis auf das Problem mit den Keywords. Allerdings bin ich gerade unsicher ob das nicht doch klappen müsste. Nun will mein Shop gerade gar nix suchen… nicht einmal den exakten Artikelnamen. :frowning: PS: Dann schaue dir bspw. diesen Demo Shop an: http://adule.de/hoehenluft-und-abenteuer/ Ladezeiten von rund 40 bis 90ms. PageSpeed Score auf 90 ohne irgendwelche Optimierungen :wink: Nachtrag: Soeben sehe ich, dass Du das Theme umgestellt hast. :wink: Mit dem “responsive” kommst Du offenbar auch nur auf 64. Ist aber immerhin schonmal besser.[/quote] Ich hatte eigentlich nichts umgestellt, vielleicht fummelt da jemand im Backend wieder rum, ist eine öffentliche Demo von uns :slight_smile: Das Reponsive Template war zum Testzeitpunkt aktiviert. Mit ein wenig Nachbesserung kommt man hier dann auch locker auf die gewollten über 90 Punkte. Das Responsive Template ist schon sehr gut programmiert, sehr leicht und vor allem wirklich ultraschnell. Natürlich auch auf dem passenden Server :wink: PS: Schaue dir mal diesen Demo Shop von uns an: https://developers.google.com/speed/pag … enteuer%2F Ladezeiten von rund 40 bis 90 ms und ein PageSpeed Score von 90 ohne irgendwelche Optimierungen. Shopware5 ist schon verdammt fix unterwegs :slight_smile: Dennoch kommt es natürlich immer darauf an, wieviele Artikel, Traffic etc. etc. Shopware5 ist aber wesentlich schlanker geworden und auch entsprechend schneller.

1 Like

Jetzt war ich auch mal neugierig, was geht: http://shopware5.division-it.de/ System: - PHP 5.6.7 - MySQL 5.6 - nginx 1.6.3 Shopware: - Shopware 5.0.0 RC2 - Caches im Produktivmodus, sonst Standard-Einstellungen - Theme Cache angewärmt - Responsive Template SW5 ohne Modifikationen - keine Demodaten geladen https://developers.google.com/speed/pag … ab=desktop Also ich finde das schon sehr beachtlich: - 91/100 Punkte Desktop - 75/100 Punkte Mobil - 100/100 Punkte mobile Nutzererfahrung Time to first byte: < 200ms (Datenbank ist aber noch nicht durchoptimiert) Also alles in Allem eine saubere Leistung bis hier hin! Chapeau, Shopware!

[quote=“kayyy”]PS: Dann schaue dir bspw. diesen Demo Shop an: http://adule.de/hoehenluft-und-abenteuer/ Ladezeiten von rund 40 bis 90ms. PageSpeed Score auf 90 ohne irgendwelche Optimierungen ;)[/quote] PageSpeed bei 69/100 - mobil! Mich interessiert ja vor allem die mobile Optimierung. :wink: Und, dass SW5 allgemein schon schnell ist, hatte ich ja bereits feststellenderweise erwähnt. Das fiel mir sofort auf, als ich erstmalig das Backend öffnete…

Hi tschersich, [quote=„tschersich“]Jetzt war ich auch mal neugierig, was geht: http://shopware5.division-it.de/ System: - PHP 5.6.7 - MySQL 5.6 - nginx 1.6.3 Shopware: - Shopware 5.0.0 RC2 - Caches im Produktivmodus, sonst Standard-Einstellungen - Theme Cache angewärmt - Responsive Template SW5 ohne Modifikationen - keine Demodaten geladen https://developers.google.com/speed/pag … ab=desktop Also ich finde das schon sehr beachtlich: - 91/100 Punkte Desktop - 75/100 Punkte Mobil - 100/100 Punkte mobile Nutzererfahrung Time to first byte: < 200ms (Datenbank ist aber noch nicht durchoptimiert) Also alles in Allem eine saubere Leistung bis hier hin! Chapeau, Shopware![/quote] Ich vermute mal, dass einige Punkte auf NGINX zurückzuführen sind. Ich hantiere hier mit Apache. Aber, dass es so einen großen Unterschied erzeugt hätte ich nicht gedacht. Kannst Du mir etwas zur Hardware sagen?

[quote=“TomBOX”]Hi tschersich, Ich vermute mal, dass einige Punkte auf NGINX zurückzuführen sind. Ich hantiere hier mit Apache. Aber, dass es so einen großen Unterschied erzeugt hätte ich nicht gedacht. Kannst Du mir etwas zur Hardware sagen?[/quote] Ist ein Quadcore mit 32GB und SSD Platten: https://www.hetzner.de/hosting/produkte … er/px60ssd Das hat aber bei der Punktevergabe von Pagespeed nur wenig zu sagen (außer die Response time natürlich). Wichtig ist auf jeden Fall, das expiration date im http header zu setzen. Ich musste z.B. noch die .woff Files hinzufügen, aber das hat den Score auch nur von 90 auf 91 geändert.

Mit Apache wirst du ähnliche Werte bekommen. An der Hardware liegt es jetzt nicht sonderlich. Aber ein gut konfigurierter Server ist natürlich ebenso wichtig wie eine saubere Programmierung. Von solchen Massenhostern halte ich da sowieso nicht sehr viel. Dort ist meiner Meinung nach Managed auch nicht gleich Managed. Bzgl. der mobilen Optimierung: Hier kann man sicherlich noch etwas drehen, aber hier ist ja lediglich das große Javascript File der Minuspunkt. ggf. kannst du hier noch einige Optimierungen an der .htaccess vornehmen. Viel mehr wirst du als Kunde so nicht machen können, ausser entsprechend die Seite ansich weiter zu optimieren.

[quote=„kayyy“]Mit Apache wirst du ähnliche Werte bekommen. An der Hardware liegt es jetzt nicht sonderlich. Aber ein gut konfigurierter Server ist natürlich ebenso wichtig wie eine saubere Programmierung. (…) Bzgl. der mobilen Optimierung: Hier kann man sicherlich noch etwas drehen, aber hier ist ja lediglich das große Javascript File der Minuspunkt. ggf. kannst du hier noch einige Optimierungen an der .htaccess vornehmen. Viel mehr wirst du als Kunde so nicht machen können, ausser entsprechend die Seite ansich weiter zu optimieren.[/quote] Wer den Apache im Vollzugriff hat, kann auf jeden Fall nochmal mod_pagespeed ausprobieren. Das kann dann auch noch die Kommentarzeilen aus dem zusammen gefassten Javascript File raushauen und die 1.3 KB sparen, die Google anmeckert, sowie ggf. auch die Positionierung des CSS Files, aber da ist mit Vorsicht dran zu gehen.

[quote=„tschersich“][quote=„kayyy“]Mit Apache wirst du ähnliche Werte bekommen. An der Hardware liegt es jetzt nicht sonderlich. Aber ein gut konfigurierter Server ist natürlich ebenso wichtig wie eine saubere Programmierung. (…) Bzgl. der mobilen Optimierung: Hier kann man sicherlich noch etwas drehen, aber hier ist ja lediglich das große Javascript File der Minuspunkt. ggf. kannst du hier noch einige Optimierungen an der .htaccess vornehmen. Viel mehr wirst du als Kunde so nicht machen können, ausser entsprechend die Seite ansich weiter zu optimieren.[/quote] Wer den Apache im Vollzugriff hat, kann auf jeden Fall nochmal mod_pagespeed ausprobieren. Das kann dann auch noch die Kommentarzeilen aus dem zusammen gefassten Javascript File raushauen und die 1.3 KB sparen, die Google anmeckert, sowie ggf. auch die Positionierung des CSS Files, aber da ist mit Vorsicht dran zu gehen.[/quote] Ist mir natürlich bewusst, setzen wir auch selbst bei einigen Seiten ein. Jedoch bringt pagespeed hier nicht die göttliche Lösung :slight_smile: :slight_smile: Files zusammen schieben muss man bei SW5 nicht, da es bereits durch den eingebauten Compiler komprimiert und in einer Datei zusammen gefasst wird. Eine Lösung wäre hier ggf. asynchrones Laden, allerdings sind das natürlich alles Optmierungen und hat da glaube ich mit der Ausgangsfrage nicht mehr viel zu tun :x Und bzgl. generell Responsive: Hier bin ich der Meinung, dass man gerade bei einem Onlineshop für die mobile Version ein eigenes Template haben sollte. Oder etwa gar eine APP. Und dieses ganze „wer hat am meisten Punkte“ bei welchen Testtool halte ich auch eher für … nunja dazu sage ich mal nichts :slight_smile: Schaut euch einfach mal den Top Shop schlechthin an: Zalando.