Emails der Kunden bei Ebay Bestellungen nun nicht mehr sichtbar bzw. verborgen?

Moinmoin,

seit ca. 2 Tagen ist mir aufgefallen, dass die Emailadressen bei Ebay Bestellungen von Kunden nicht mehr die originalen Emailadressen sind, sondern z.B. so lauten 23903488bm23@members.ebay.de​

 

Also so wird die Emailadresse zur jeweiligen Ebay Bestellung im Backend unter Bestellungen hinterlegt. Bei mir mit Magnalister.

Konnte das noch jemand beobachten?

Auch bei der zugehörigen Paypal Zahlungsbestätigungs Email ist die Kunden Emailadresse bei Ebay Bestellungen nicht mehr sichtbar bzw. gar nicht vorhanden.

 

Viele Grüße

Matthias

 

 

Ist bei uns seit Anfang dieser Woche so. Ebay hat dazu auch eine Info rausgegeben. Soll aus Datenschutzgründen gemacht worden sein, wenn ich mich recht erinnere.

Irgendwann wird dann wahrscheinlich auch die Lieferadresse nicht mehr übermittelt, damit mit den Daten kein Schmu gemacht werden kann. :wink:

Wenn ich so drüber nachdenke, würd ich schon gern wissen, was mit den E-Mails (Bestellbestätigung aus magnalister und Versandbenachrichtigung) passiert, die vom Shop an den Kunden gesendet werden. Fehlermeldungen kommen keine.

1 Like

@simplybecause schrieb:

Wenn ich so drüber nachdenke, würd ich schon gern wissen, was mit den E-Mails (Bestellbestätigung aus magnalister und Versandbenachrichtigung) passiert, die vom Shop an den Kunden gesendet werden. Fehlermeldungen kommen keine.

 Die gehen eben an die „Dummy“-Emailadresse…

Der Kunde bekommt sie in seinem Postfach auf ebay oder mit welcher email er sein Konto eben verknüpft hat. Genauso wie auf Amazon. Mit genau demselben Hintergedanken dass der Händler nicht mehr direkt mit dem Kunden kommunizieren kann/können soll…

2 Likes

Danke für die Info.

super Dankeschön. Anscheinend läuft das erst an, da vereinzelt noch ein paar Emailadressen richtig übermittelt werden.

Viele Grüße

Matthias