EMail-Vorlage - $additional.payment wird nicht aktualisiert

Hi, beim Erstellen bzw. Anpassen einer EMail-Vorlage ist mir aufgefallen, dass die Variable {$additional.payment.additionaldescription} immer den gleichen Wert ausspuckt, auch wenn ich diesen vorher unter Einstellungen->Zahlungsarten->Vorkasse->Zusätzliche Beschreibung ändere. Die Änderung wird korrekt in der Datenbank übernommen, allerdings nie im EMail-Template. {$additional.payment.additionaldescription} liefert mir also grundsätzlich einen veralteten Wert. Es muss also irgendein Cache herangezogen werden, der sich nicht löschen lässt, und der nie aktualisiert wird. Habe alle Caches geleert, sowohl über das Backend als auch durch Löschen der entsprechenden Ordner. Wo wird {$additional.payment.additionaldescription} im Cache abgelegt? Wie kann ich dafür sorgen, dass dieser Wert wieder aktualisiert wird? Er sollte eigentlich aus der Datenbank-Relation s_core_paymentmeans (Attribut: additionaldescription) ausgelesen werden, was definitiv nicht mehr passiert…EGAL wie oft ich den Cache leere…

Hallo, also wenn die Vorschau oder Testmail Funktion im Backend unter eMail-Vorlagen genutzt wird, dann ist es klar, dass keine deiner Änderungen greift. Im Backend werden auf Beispieldaten oder Daten einer vorherigen Bestellung zurückgegriffen. Das ist nur dazu gedacht, alle möglichen Variablen einzusehen oder eine Testmail nach der optischen Anpassung zu versenden. Es werden keine Daten durch Änderungen, z.B. bei den Zahlungsarten, im Backend aktualisiert! Da müsstest du eine Bestellung nach Cacheleerung im Frontend durchführen. Sebastian PS: Die Inhalte (Beispieldaten) der jeweiligen Vorlage werden also getrennt bei der eMail Vorlage weggespeichert. Findest du in der Tabelle (s_core_config_mails) direkt bei den eMails.

2 Likes

Hi, stimmt, Du hast recht, habe auch noch weitergesucht. Das Context-Attribut in s_core_config_mails ist der Grund, warum die Variablen-Informationen nicht aktuell sind, offenbar wird der Wert von “Context” nur bei einer echten Bestellung aktualisiert. Dann ist in der Tat alles klar. Nur irgendwie unschön, dass “Testmail an Shopbetreiber senden” nicht auch zu einer Aktualisierung führt, immerhin ist das ja die Testmail :wink: Vielen lieben Dank für die schnelle Hilfe! :thumbup:

1 Like