Canonical-Tag-Fehler bei Shopware?

Hallo, in einem SEO-Tutorial über die „häufigsten Fehler mit dem Canonical-Tag“ erklärt Kai Spriestersbach, dass der Canonical-Tag nicht richtig eingesetzt wird, wenn man in Kategorien von den Seiten 2, 3 usw mit rel=canonical auf die erste Kategorieseite verweist. Diese Verwendung soll dazu führen, dass der gesamte Inhalt der Seite 2 (und den folgenden Seiten) von Google nicht indexiert und den Links nicht gefolgt wird. Konkret schreibt SEO Spriestersbach zu Shopware: [quote] „Leider machen selbst große Anbieter von CMS oder Shops diesen Fehler, beispielsweise die Version 4 von Shopware (…) Ich habe hier einige Referenzkunden von Shopware überprüft und bin direkt bei brunobanani fündig geworden.“ [/quote] Ich hab mir im Shopware-Store bei http://store.shopware.com/templates-layout/?p=2 den Quelltext angesehen und auf der zweiten Seite den Einsatz des Canonical-Tag wie oben beschrieben vorgefunden:Und dort steht auch:Bei der ersten Seite steht dagegen:Meine Fragen an die Community: Stimmt der Vorwurf von Kai Spriestersbach und der Canonical-Tag wird so bei Shopware falsch eingesetzt? Hat ein Shop nach dem Einsatz des Canonical-Tag tatsächlich Probleme mit dem Google-Index und/oder dem Google-Bot gehabt? Gruss Jochen Baumberge

Ich persönlich bezweifle solche Theorien immer. Standards und Vorgaben sind zwar schön und gut - aber wenn diese von 95% der Internetseiten / Unternehmen nicht eingehalten oder richtig umgesetzt werden, dann sollten diese nur eine untergeordnete Rollen spielen. Ansonsten würde google nicht nach dem tatsächlichen Inhalt bewerten, sondern Unternehmen bevorzugen, die ihre Mitarbeiter in etliche SEO Schulungen schicken. Ich kann mir nicht vorstellen, dass google und co Inhalte von Internetseiten nur korrekt analysieren können, wenn zb der Canonical-Tag richtig gesetzt ist - dafür arbeiten bei google viel zu schlaue Leute :slight_smile: Viele Grüße

Also ich finde das bei Shopware richtig gelöst. Du blendest ja nur die Folgeseiten der Kategorien damit aus, die Produkte jeder Seite werden ja sowieso separat gecrawlt. Dein Linkaufbau sieht ja so aus: shop/kategorie Jede weitere Seite dieser Kategorie sieht dann so aus: shop/kategorie/?p=2 shop/kategorie/?p=3 etc. Und jetzt verrate mir mal, wofür das gut sein soll :wink: Gruß

Hallo liebe Shopware-Nutzer, Hallo lieber Jochen, ich bin gerade auf diesen Beitrag aufmerksam geworden und als Autor des Artikels auf SEARCH-ONE.de möchte ich nochmal Klarheit schaffen: Richtig: Bei Bruno Banani sind ab der zweiten Kategorie-Seite alle Seiten mit dem Robots-Tag auf noindex gesetzt. Das ist auch gut so. Aber: Das Problem ist jedoch, dass der Canonical-Tag stets ZUERST berücksichtigt wird, damit zu einer Zusammenlegung mit der ersten Seite führt, denn auf diese zeigt dieser und damit die internen Links zu den Produkten auf dieser Seite NICHT beachtet werden. Die ideale Lösung wäre es, weiterhin Meta Robots noindex,follow zu verwenden, den Canonical-Tag, wie von Google vorgeschlagen auf sich selbst zeigen zu lassen, also auf die 2. Seite statt der ersten Seite ODER auf eine Seite, die sämtliche Produkte auf einmal enthält (weniger gut). Ich habe nicht gesagt, dass die Produkte auf den Kategorieseiten 2 und folgend nicht indexiert werden, ich sage lediglich, dass die internen Links von den Kategorieseiten 2 und folgende nicht berücksichtigt werden. Die Produkte werden ja auch noch anderswo im Shop und über die Sitemap verlinkt und sind damit für Google auffindbar. DENNOCH verschenkt hab hier interne Linkkraft, die das Ranking-Potential der Seite somit nicht optimal ausschöpft! Dass nur die erste Seite im Index ist, ist auch gut so, alles andere wäre sinnlos, allerdings sollte dieser Mechanismus bereits durch den Meta Robots Tag noindex erfolgen, NICHT über den Canonical Tag! Also nochmal: Der Robots-Noindex ist richtig und wichtig, allerdings sollte der Canonical auf sich selbst zeigen und NICHT auf die erste Seite, da diese NICHT ALLE Produkte enthält. Siehe: http://googlewebmastercentral.blogspot. … nical.html Dem Nutzer Aquatuning kann ich leider nur teilweise Recht geben: Natürlich arbeiten bei Google eine Menge schlauer Menschen. Natürlich versucht Google auch Seiten korrekt bzw. sinnvoll zu crawlen und zu indexieren, wenn diese sich NICHT an Standards halten. ABER: Die Entscheidung den Canonical-Tag zu ignorieren, trifft Google nicht ohne Weiteres, was wiederum Auswirkungen auf die Indexierung der gesamten Webseiten haben kann. Daher sollte man stets versuchen, es der Suchmaschine so einfach und so klar wie möglich zu machen und bei Standard-Software wünsche ich mir daher, dass diese im Auslieferungszustand bereits die optimale Lösung verwendet. Google schreibt nicht umsonst eine Menge Anleitungen, Hilfestellungen und Dokumente zu technischen Themen, unter anderem exakt DIESEM Fehler beim Canonical-Tag: http://googlewebmastercentral.blogspot. … nical.html

1 Like

Das habe ich bereits am 19.10.2013 in den Bugtracker eingetragen, aber da kümmert sich Shopware scheinbar nicht drum. Schade, schade.

Hallo Kai, besten Dank für die ausführliche Reaktion. Endlich kriegen wir hier mal Input von den SEO-Profis. :slight_smile: Dass der Canonical-Tag von Google zuerst berücksichtigt wird, war mir tatsächlich nicht klar. Mal schauen wie man es im Shop umsetzt, den Canonical-Tag bei der 2. Seite (und den folgenden) auf sich selbst zeigen zu lassen. In einem Punkt muss ich trotzdem nachhaken. Zum Thema Indexierung schreibst Du hier: [quote] “(…) Ich habe nicht gesagt, dass die Produkte auf den Kategorieseiten 2 und folgend nicht indexiert werden, ich sage lediglich, dass die internen Links von den Kategorieseiten 2 und folgende nicht berücksichtigt werden. Die Produkte werden ja auch noch anderswo im Shop und über die Sitemap verlinkt und sind damit für Google auffindbar. Dennoch verschenkt hab hier interne Linkkraft, die das Ranking-Potential der Seite somit nicht optimal ausschöpft! (…)” [/quote] Im Artikel bei SEARCH ONE steht jedoch: [quote]" i Hier nun den rel=canonical von Seite 2 und den Folgenden auf die erste Seite zeigen zu lassen ist kein korrekter Einsatz des Canonicals, da dies keine Duplikate der ersten Seite sind! In diesem Beispiel sorgt der Canonical-Tag sogar dafür, dass der gesamte Inhalt dieser Seiten nicht indexiert wird und auch die dort enthaltenen Links auf weitere Produkte etc. nicht von der Suchmaschine gefolgt und damit gewertet werden! Leider machen selbst große Anbieter (…) diesen Fehler, beispielsweise die Version 4 von Shopware (…)"[/i] [/quote] Ist das jetzt nicht ein Widerspruch? Gruss Jochen (Den Blog-Artikel von Allan Scott - den Seokai hier zweimal erwähnte - gibt es bei Google auch in deutscher Sprache: http://googlewebmastercentral-de.blogsp … ehler.html )

[quote=„simplybecause“] „Das habe ich bereits am 19.10.2013 in den Bugtracker eingetragen, aber da kümmert sich Shopware scheinbar nicht drum.“ [/quote] Hallo Frank, mir ist völlig entgangen, dass Du zu diesem Thema bereits ein Ticket erstellt hast. Danke für den Hinweis. (Wer es ebenfalls geändert haben will, kann unter http://jira.shopware.de/?ticket=SW-7229 dafür voten! NACHTRAG: Zum Canonical-Tag gibt es noch weitere Tickets, bspw. http://jira.shopware.de/?ticket=SW-9733. Auch hier kann man natürlich voten.) Das der Canonical-Tag in der Version 3.x mal anders gehandhabt wurde, wußte ich nicht. Komisch. Gab es von Shopware dazu mal eine Erklärung, warum das geändert wurde und jetzt bei Version 4.x der Canonical-Tag in den Kategorien automatisch auf die 1. Seite verweist? Gruss Jochen

Hallo zusammen, generell hatten wir, wie Frank auch angesprochen hat, das Thema hier: allgemein-f25/kategorien-seiten-nur-die-erste-seite-wird-indexiert-t16341-10.html Vllt. aber als Info: in dem Bereich werden einige Dinge bereits geändert bzw. umgesetzt. Voraussichtlich wird es so sein, dass man die Indizierung der Folgeseiten zukünftig einfach aktivieren kann. Zusätzlich wird dann der ?p-Parameter an den Canonical angefügt und es wird mit prev und next gearbeitet im Quelltext. Also im Prinzip genau die Lösung wie auf der Google Seite. Wir führen dieses speziell an Konfiguration ein, damit dieses jeder Betreiber für sich im Detail entscheiden kann. Wie im verlinkten Thread wurde es dort bewusst so umgesetzt damit Folgeseiten nicht in den Index aufgenommen werden. Aufgrund des Kategorietextes und der Banner, welche auf jeder Kategorieseite dargestellt werden (im Standard oben mit Überschrift) und die reinen Artikelboxen kaum Content enthalten, sollte dadurch der Hinweis auf die erste Seite erreicht werden und Duplicate Content so vermieden werden. Einige Bedenken wurden dazu auch im anderen Post geäussert. Zukünftig wird das standardmässig einstellbar sein. Aktuell müsste man hier also noch eine Anpassung gornehmen, wenn der Canonical anders aufgebaut sein soll. Sebastian PS: Die Sorge, dass Artikel aus den Kategorien nicht erfasst würden, kann ich so nicht bestätigen. Zudem wird ja auch eine Sitemap mit ausgeliefert, die alle Artikel enthält. Auch das es dadurch Probleme seitens Google gibt, mit der aktuellen Lösung, ist mir selber so nicht bekannt. Wie geschrieben werden wir aber die gewünschte Funktion liefern.

2 Likes

Hallo Jochen, [quote=“Jochen Baumberge”]Ist das jetzt nicht ein Widerspruch?[/quote] Ist es nicht, denn [quote=“Kai Spriestersbach”]In diesem Beispiel sorgt der Canonical-Tag sogar dafür, dass der gesamte Inhalt dieser Seiten nicht indexiert wird[/quote] bezieht sich auf die paginierten Seite 2 und Folgende. Diese Seiten werden nicht indexiert. Der Canonical-Tag zeigt woanders hin, demnach liest Google die gesamte Seite nicht aus, indexiert diese nicht und liest auch keine Links auf dieser Seite aus. Das Problem ist einfach, dass die Produktunterseiten keine Linkkraft von den paginierten Seiten erhalten, was schade und suboptimal ist. Die verlinkten Produkte werden mit deren Detailseiten indexiert falls dort der Canonical nicht auf eine andere URL zeigt, der Robots Meta-Tag nicht noindex lautet und diese in der Sitemap aufgelistet werden oder sonst irgendwo im Shop verlinkt ist.

Endlich mal eine wirklich fundierte aussage zu dem Thema Canonical-Tag und der richtige Einsatz dafür! Vielen Dank, Kai!

1 Like

Sehr gerne :slight_smile: Übrigens ist es ein Irrglaube, dass der Canonical-Tag Verweis von den Seiten 2 und folgend die erste Seite der Kategorie stärkt. Hierbei handelt es sich um eine Milchmädchenrechnung, denn die Seite 2 ist ja nur von Seite 1 verlinkt und wenn man sich deren Linkkraft per Canonical-Tag wieder zurück auf die erste Seite holt, ist es so als würde Seite 1 auf sich selbst verlinken. Wenn das die Seite stärken würde, könnte man ja mit einem Link von jeder Seite auf sich selbst auch eine Seite pushen. Ich hoffe nun sind alle Unklarheiten ausgeräumt. SEO ist halt einfach ein komplexes Thema und es gibt nicht umsonst Spezialisten dafür, wenn auch leider sehr viele schwarze Schafe in dem Markt unterwegs sind, die viel versprechen und wenig halten und wenig wissen.

[quote=“Sebastian Klöpper”] Zukünftig wird das standardmässig einstellbar sein. Aktuell müsste man hier also noch eine Anpassung gornehmen, wenn der Canonical anders aufgebaut sein soll. [/quote] Wann wird es denn soweit sein?