Bitte Starthilfe bei Landingpages

Hallo und frohe Weihnachten zusammen!

Bis heute habe ich noch nie eine Landingpage erstellt und schiebe das Thema immer vor mir her, da ich nicht weiß, wie ich da anfangen soll. Vielleicht könnt ihr mir hier weiterhelfen.

Der Sinn der LP ist mir klar (optimierung auf einen bestimmten Suchbegriff/Kombination), wie ich sie erstelle ist auch weniger das Problem zumindest theoretisch, da ich Einkaufswelten bereits angelegt habe. Der Unterschied ist wohl nur der Haken bei Landingpage.

Ich zerbreche mir aber den Kopf, wie so eine LP optisch aussehen sollte/könnte und komme dann immer wieder zu dem Schluss: Im Prinzip wie meine Startseite. (Gleiches denke ich auch bei der individuellen 404-Fehlerseite, die 404er werden immer auf die Startseite umgeleitet.)

Meine Startseite hat für alle Themen einen EKW-Banner parat, so dass man von dort sowohl über diese Banner als auch über die Navi oben das gewünschte Thema aufrufen kann.

Beispiel:

Jacken für Damen (ist eine Kategorie, die auch als Banner vorhanden ist auf der Startseite)

Eine Landingpage würde ich dann also anlegen z.B. für “Jacken-Damen-rot” oder “Jacken-Damen-Übergrößen” Also Suchwortkombinationen.

Was würde ich dann auf die LP machen? Ein html-Element mit einem Text zu “rote Damenjacken”, einen größeren Banner(-slider) mit einem passenden Produkt und dann? Vermutlich die zum Begriff passenden Artikel. Ein Artikelslider füllt die Seite ja nicht wirklich. Also die Artikel manuell raussuchen und alle einfügen? Was ist, wenn es zu einem Suchbegriff nur wenige Artikel gibt. Das sieht dann ja mickrig aus.

Denke ich hier völlig falsch?

Würde ich auch freuen, wenn mir jemand seine Landingpages zeigen würde (gerne auch per PN).

LG

Landing Page:

https://www.google.de/search?q=landing+page&espv=2&biw=1920&bih=1082&site=webhp&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj6usuhgJTRAhVLWhoKHVJoB_wQ_AUIBigB

Eine Landing Page würde ich eher als eine Seite zum Abschluß verstehen.

Ich hatte bei google auch sehr viel zu Landingpages gefunden und gelesen. Aber es war alles nicht für einen Onlineshop passend, sondern nur für Abos u.ä. Daher passt das alles optisch auch nicht.

Letzte Nacht habe ich dann aber eine gute Erklärung für den Onlineshop dazu gefunden. Da habe ich einen Ansatz. Mein Problem wird aber sein - wie immer bei den Einkaufswelten - die Ladezeit. Da LPs gut ranken sollen, weiß ich nicht, ob das überhaupt so geht.

Das Problem, das schon in einem separaten Thread angesprochen wurde: Google pagespeed hat bei der mobilen Version extrem schlechte Werte, wenn Produktslider eingebunden sind. Bei der Desktopversion sind die Slider ok, da werden die Einkaufsweltbanner bemängelt.

Ich muss dann wohl auch für Mobil und Desktop zwei Varianten bereit halten, die unter der gleichen URL zu erreichen sind. Da muss ich mich nochmal reindenken…

Deine Landing Pages sind die Produktseiten. Optimiere die mal.

Natürlich optimiere ich die Produktseiten, Dennoch gibt es Suchbegriffe, die dort nicht untergebracht werden können und dafür sind separate Landingpages gedacht. Es macht keinen Sinn eine LP zu einem Begriff zu erstellen, für den es schon eine ausreichend optimierte Produktseite gibt.

Wofür sind die Langingpages gedacht? Um etwas vorzutäuschen? Was sollen das für Inhalte sein, die Du auf den Produkt, Kategorien oder CMS-Seiten nicht unterbekommen kannst? Nochmal: klassisch sind Landing Pages dafür da um Abschlüsse zu generieren. Du kannst sie natürlich nutzen wie Du willst.

Wenn die Produktseiten schon so weit optimiert sind würde ich persönlich auf keinen Fall noch extra Langingpages für Produkte anlegen.

Langingpages sollten dem Besucher dazu animieren was zu tun, z.B. sich für ein Newsetter einzutragen, mit dieser Seite machst du dann Werbung auf externen Seiten
oder du hast eine Neues Produkt was du vorstellen möchtest, dann macht eine Landingpage auch Sinn wenn du irgendwo bezahlte Werbung schaltest. Diese Seite sollte dann so gestaltet sein das dem Kunden der Eindruck vermittelt wird, das er das Produkt unbedingt haben muss und zum Schluss kauft, aber bekomme das mal als Laie so hin.

Uwe

Useg, du kennst meine Seite. Für die „groben“ Begriffe sind die Kategorien optimiert. Etwas verfeinert die Suchbegriffe für Artikel. Ich sehe aber, dass nach Keywordgruppen gesucht wird, die nicht nur auf einen Artikel oder eine Kategorie zutreffen, weil eine bestimmte Eigenschaft enthalten ist. Da macht dann die LP durchaus Sinn, wenn dort die Artikel zusammengestellt werden, auf die die gesuchten Eigenschaften zutreffen.

Ansonsten muss natürlich jeder selbst entscheiden, ob er Landingpages anlegt oder nicht oder ob er sie für sinnvoll erachtet oder nicht.

Der Knackpunkt ist eben der Aufbau und die Optik. Beim alten Shopsystem habe ich die Seiten komplett selbst gemacht. Hier mit den Einkaufswelten habe ich generell zu kämpfen. Entweder mit den Scrollbalken bei html-Feldern oder mit den Ladezeiten der Slider/Banner…

@Toric schrieb:

Useg, du kennst meine Seite. Für die „groben“ Begriffe sind die Kategorien optimiert. Etwas verfeinert die Suchbegriffe für Artikel. Ich sehe aber, dass nach Keywordgruppen gesucht wird, die nicht nur auf einen Artikel oder eine Kategorie zutreffen, weil eine bestimmte Eigenschaft enthalten ist. Da macht dann die LP durchaus Sinn, wenn dort die Artikel zusammengestellt werden, auf die die gesuchten Eigenschaften zutreffen.

Ansonsten muss natürlich jeder selbst entscheiden, ob er Landingpages anlegt oder nicht oder ob er sie für sinnvoll erachtet oder nicht.

Der Knackpunkt ist eben der Aufbau und die Optik. Beim alten Shopsystem habe ich die Seiten komplett selbst gemacht. Hier mit den Einkaufswelten habe ich generell zu kämpfen. Entweder mit den Scrollbalken bei html-Feldern oder mit den Ladezeiten der Slider/Banner…

Dein erster Post hat sich ein bisschen anders angehört:  

Was würde ich dann auf die LP machen? Ein html-Element mit einem Text zu „rote Damenjacken“, einen größeren Banner(-slider) mit einem passenden Produkt und dann? Vermutlich die zum Begriff passenden Artikel. Ein Artikelslider füllt die Seite ja nicht wirklich. Also die Artikel manuell raussuchen und alle einfügen? Was ist, wenn es zu einem Suchbegriff nur wenige Artikel gibt. Das sieht dann ja mickrig aus.

Also wengier nach technischen Problemen, mehr nach dem Sinn. 

Die technischen Probleme, die Du im letzten Post beschreibst, sind in den Griff zu bekommen. Du schreibst auch etwas über Design, tja, das musst Du auch lösen.

Ansonsten kannst Du in den Einkaufswelten die Code-Elemente verwenden.

Aber generell müsstest Du konkreter beschreiben, woran es hapert. Bisher ist das alles zu diffus. Als ob Du dich nicht genug mit dem Thema beschäftigt hättest.

Nein, der Sinn war schon klar. Nur weiß ich optisch nicht recht, wie hier die ideale Lösung bei SW aussehen würde. Alles was ich bisher an Beispielen gefunden habe, hat im Prinzip nur ein großes Bild, Überschrift, 2. Überschrift und Anmeldenbutton o.ä. Das passt für den Shop natürlich nicht.

Nur einen einzelnen Artikel zu bewerben, macht ja auch keinen Sinn, da kann ich ja die Artikelseite ausbauen.

Nun habe ich aber - wie gesagt - heute Nacht ein passendes Video speziell für Onlineshops gefunden, das mir die Antwort im Wesentlichen gegeben hat bzgl. des Inhaltes auf der Seite.

Also würde ich z.B. eine LP anlegen für „rote Damenjacken mit abnehmbarer Kapuze“, dort oben zunächst ein größeres Bild mit Überschrift, darunter manuell die Artikel einzeln einfügen, nicht als Slider und am Ende ggf. einen SEO-Text. (Allerdings handle ich nicht mit Kleidern :slight_smile: )

Ich muss das nun erstmal testen, nun hab ich ja zumindest einen Ansatz. Bei konkreten Problemen melde ich mich wieder.

hört sich nach einem Plan an. Viel Erfolg!

1 Like

Ach, es geht schon los :slight_smile:

Bei den Basiseinstellungen muss ich einen Titel eingeben, der dann automatisch zur URL wird. Natürlich möchte ich eine selbstfrisierte URL, gebe also als Namen „rote-kapuzenjacke-damen-kaufen“ ein. Problem: der Name erscheint im Frontend. Dort möchte ich aber keinen Titel stehen haben, weder diesen noch einen „schönen“. Der Name verschwindet nur bei Vollbildmodus, den ich aber nicht nutzen möchte.

Kann ich irgendwie anders verhindern, dass der Landingpage-Name über der EKW erscheint?

Wenn nicht, bin ich gezwungen, einen ansehnlichen Namen zu vergeben, dann müsste ich allerdings eine eigene SEO-URL anlegen können. Macht man das dann über die Freitextfelder wie bei Kategorie und Artikel?

LG

M.E wäre das beste Vorgehen: Du machst es erstmal fertig und optimierst dann.

Ich nehme an der Name der LP, ist der Breadcrumb. Den kannst Du mit Theme ausblenden.

Das nehme ich auch an, aber ich will die Breadcrumbs nicht generell ausblenden, nur bei den LPs. Bei den Einkaufswelten, die Kategorien zugeordnet sind, passen die Breadcrumbs, da wird der Kategorietitel verwendet.

Zum Ausblenden müsste ich also das Template ändern. Mache ich das nicht und nehme einen “schönen” Namen, muss ich eine eigene URL anlegen über Freitextfelder UND Templateanpassung. Da fragt sich nun, was leichter ist oder wozu es bereits eine Anleitung gibt.

Ich mache mir zunächst im Demoshop eine Vorlage, an der ich alles teste, bevor ich die Seiten anlege.

Das nächste Problem sind nämlich - wie erwartet - die Bilder. Das Thema wird zwar viel diskutiert, aber eine Erklärung gibt es nicht.

In meiner Demo_Landingpage sind ein Banner und 3x der gleiche Artikel enthalten. Folgende Bilder wurden hochgeladen:
1 Banner gesamte Breite: 1900x931 pixel 360 kb hochgeladen
3 Artikel mit dem gleichen Produktbild: 876x800 pixel 68 kb

Pagespeedauswertung:

Desktop 83/100 gelb:
banner1280_1280 könnten 53,6 kb / 20% eingespart werden
banner800_800 könnten 23,7 kb / 20% eingespart werden
produkt200_200 könnten 1,5 KB (18%) eingespart werden

Mobil 64/100 rot:
banner1280_1280 könnten 53,6 kb / 20% eingespart werden
banner800_800 könnten 23,7 kb / 20% eingespart werden
produkt1280_1280 könnten 83,1 KB (98%) eingespart werden
produkt200_200 könnten 1,5 KB (18%) eingespart werden

Produktbild und Banner wurden als jpg 75% komprimiert und dann noch mit optimiziller verkleinert.

Wie kann ein Bild, das von mir mit 68 kb hochgeladen wurde, ein Verkleinerungspotenzial von 83 KB haben? Doch nur wen SW die Bilder eigenmächtig vergrößert Es macht keinen Spaß…

 

Vergiss das page speed einfach. Wenn ich sehe dass shopwareseiten mit 35 und 50 % page speed dauerhaft auf platz 2 und 1 stehen, dann is das nicht mehr ernst zu nehmen.

Gruss

Matthias 

 

Das kann ja durchaus an den Mitbewerbern liegen :slight_smile:

Tatsache ist aber, dass ein 68 kb Bild nach upload 88 KB hat - sofern es kleiner als 1280 pixel hochgeladen wurde.

Habs grade auch entdeckt, dass bei dem Produktslider in der Desktop Ansicht mein Thumb 0 mit 140x140 px genommen wird. Das ist auch so gut.

Aber am Handy wird im Produktslider das Thumb 2 mit 1000x1000 px genommen. Da ist was faul. Bug oder Programmierfehler.

Da ich am Ipad im Safari komischerweise keine Elemente untersuchen kann, kann ich nicht prüfen, welches Thumb im Tablet verwendet wird.

Ich hatte aber mal ein Plugin, als Blogartikel Slider im Einsatz. Das hat ebenfalls meine Thumbs 1 mit 600x600 px verwendet. Dort konnte ich im Plugin eine Anpassung für das Thumb 0 vornehmen. Ich musste also nur die Thumb Nummer austauschen.

Frage: kann ich das beim Produktslider als Templateanpassung für Einkaufswelten auch machen, dass ich das Thumb 2 gegen das Thumb 0 austausche? Dann sollten die riesen Bilder im Handy doch verschwunden sein oder?

In welcher Datei sind die Einkaufwelten Elemente?

Gruss

Matthias

 

Wir triften gerade etwas vom eigentlichen Thema des Threads ab :slight_smile:

Zu der Bilderproblematik gibt es diesen älteren Thread von mir https://forum.shopware.com/discussion/41495/startseite-mit-5-mb-unsinnige-groesse-der-thumbnails/p1

und noch einen weiteren, den ich damals schon nicht mehr finden konnte.

Vielleicht diskutieren wir das Bildgrößenthema dort weiter und hoffen, dass von Seiten Shopware mal eine Erklärung dazu kommt. :slight_smile: