Best Practice mit Git (Gitlab) Repository und CI ?

Hallo zusammen,

da wir normalerweise eigene Webseiten entwickeln und unsere Prozesse mit Git (Gitlab) und CI realisieren und das auch gut bei uns bekannt ist, tun wir uns mit Shopware aber ein wenig schwer.

Im Prinzip arbeitet bei uns nur der Designer an den Themes, eine Plugin Entwicklung ist derzeit nicht geplant. Da stellt sich die Frage, ob wir im Repository nur den Pfad zum Theme vorhalten und alle anderen Ordner und Dateien ignorieren? Schließlich ändert sich mit Updates auch jede Menge auf dem (Staging) Server und dass muss ja ansonsten auch wieder alles in des Repository.

Wie regelt ihr das? Gibt es da evtl. einen Leitfaden oder Best Practice? Ich konnte bisher nichts finden.

Danke für jeden Tipp!

Frank

Composer wäre hier definitiv eine sehr gute Wahl -> Using Composer to install Shopware

Damit kann man die Deployment Prozesse sehr schön umsetzen.

Prinzipiell könnte man eben dann das Theme als Plugin umsetzen und sobald ein Push in den master erfolgt ist, könntest du mittels webhook den aktuellen Stand pullen und weitere Befehle ausführen wie cache leeren, theme kompilieren usw. über die Shopware CLI.

Geht alles sehr sauber und problemlos. Man muss sich natürlich generell mit dem Thema Deployment etwas beschäftigen. 

1 Like