Bei Rabatt zusätzlich Originalpreis in Storefront anzeigen

Hallo zusammen, wir möchten gerne den Originalpreis (z.B. durchgestrichen) zusätzlich zum rabattierten Preis (Kundengruppe) in der Storefront anzeigen. Gibt es schon Lösungen dazu? Vielen Dank! Florian Prediger

Das ist doch von Haus aus so?? Sobald du einen Pseudopreis eingibst wird dieser durchgestrichen dargestellt, oder verstehe ich deine Frage falsch?

Hallo Florian, hast du den Pseudopreis nur für die spezielle Kundengruppe eingetragen, oder für alle? Solange wie du den Preis nicht bei der Shopkunden Gruppe einträgst sollte er eigentlich auch nur für die jeweilige Kundengruppe sichtbar sein.

1 Like

im Prinzip ist das ja eine tolle Funktion, jedoch fehlerhaft. Da wir die Daten von Plentymarkets übertragen, wird die UVP von Plenty in Shopware als Pseudopreis importiert. Da die Preise manchmal identisch sind, wird trotzdem der durchgestrichene Preis angezeigt, und das Prozentzeichen für Rabatt. Im Plentyshop wird der Preis aber nur dann durchgestrichen wenn auch eine Differenz zwischen den Preisen besteht. Gibt es da einen Workaround um das in Shopware ebenfalls so darzustellen? Wäre für jede Hilfe dankbar!

[quote=„musikus-hifi“]im Prinzip ist das ja eine tolle Funktion, jedoch fehlerhaft. Da wir die Daten von Plentymarkets übertragen, wird die UVP von Plenty in Shopware als Pseudopreis importiert. Da die Preise manchmal identisch sind, wird trotzdem der durchgestrichene Preis angezeigt, und das Prozentzeichen für Rabatt. Im Plentyshop wird der Preis aber nur dann durchgestrichen wenn auch eine Differenz zwischen den Preisen besteht. Gibt es da einen Workaround um das in Shopware ebenfalls so darzustellen? Wäre für jede Hilfe dankbar![/quote] Hallo, das sollte man im Template abfangen können. Die Ausgabe des Pseudopreises und des Prozent nur dann, wenn sich die Variablen unterscheiden. Aber man müsste es mal mit Liveshopping und Staffelpreisen durchtesten. Die beiden habe ich mir dahingehend noch nicht angesehen. Außerdem kann es sein, dass man an mehreren Stellen ansetzen muss (listing, Einkaufwelt-components, Detail, etc.) Viele Grüße H. Thomas (info@mycetome.de)

eigentlich sollte man ja erwarten das sowas standardmäßig abgefangen wird. Da Plent mit Shopware ja jetzt “den großen Wurf” landen will, sollte da vielleicht shopware nochmal nachbessern. Das Problem dürfte dann ja in Zukunft mehrere Leute betreffen. Werde mir das mit dem Template mal ansehen ob ich da was machen kann.

[quote=“musikus-hifi”]eigentlich sollte man ja erwarten das sowas standardmäßig abgefangen wird. Da Plent mit Shopware ja jetzt “den großen Wurf” landen will, sollte da vielleicht shopware nochmal nachbessern. Das Problem dürfte dann ja in Zukunft mehrere Leute betreffen. Werde mir das mit dem Template mal ansehen ob ich da was machen kann.[/quote] Hallo, das sind halt die Probleme, wenn man zwei Systeme mit unterschiedlicher Datenstruktur zusammen binden möchte. Wahrscheinlich wird es immer irgendwo haken und bei jeder Änderung in der Datenstruktur ist auch wieder eine Aktualisierung des Import/Export notwendig. Ich hatte es aber auch so verstanden, dass Plenty die Anbindung organisiert. /listing/box_article.tpl [code] {extends file=‘parent:frontend/listing/box_article.tpl’} {block name=‘frontend_listing_box_article_price’}

{if $sArticle.pseudoprice && ($sArticle.pseudoprice neq $sArticle.price)} {s name=“reducedPrice”}Statt: {/s}{$sArticle.pseudoprice|currency} {s name=“Star”}*{/s} {/if} {if $sArticle.priceStartingFrom && !$sArticle.liveshoppingData}{s name=‘ListingBoxArticleStartsAt’}{/s} {/if}{$sArticle.price|currency} {s name=“Star”}*{/s}

{/block} [/code] Mal als Startpunkt, ist aber ungetestet. Viele Grüße H. Thomas (info@mycetome.de)

1 Like

Danke für den Tipp! Werde es mir nachher mal zu Gemüte führen und das umbasteln. Mal sehen wie weit ich komme. Plenty kann da aber wohl nicht viel machen, denn soweit ich gesehen habe gibt es in :shopware: das Feld UVP ja nicht, daher mussten die wohl den Pseudopreis nehmen. Hier kann Plenty eigentlich nicht viel machen, das wäre Sache von Shopware, da dort ja nicht abgefragt wird ob überhaupt eine Differenz zwischen den Preisen besteht.