Urs LandisUrs Landis MemberComments: 284 Received thanks: 4 Member since: August 2013

Hallo

Wenn ich im FE SW6 einen migrierten 'Masterartikel' ansehen steht mir folgendes zur Auswahl:

image

So -1 Bestellen klingt nach einer neuen Geschäftsidee ;-)

Wie kriege ich die Varianten am einfachsten wieder zusammen und woher kommt das -1?

Answers

  • Urs LandisUrs Landis MemberComments: 284 Received thanks: 4 Member since: August 2013

    Ich erlaube mir da gleich noch eine Frage anzuhängen:

    Wenn ich diesen Artikel im Backend suche finde ich EINEN Artikel, die Produktnummer wurde mit einem M ergänzt gegenüber SW5

    Wenn ich den selben Artikel über die API suche, erhalte ich ZWEI Artikel, einmal mit M und einmal ohne...

    Was ist da der Hintergrund?

  • KrispinKrispin MemberComments: 137 Received thanks: 38 Member since: September 2018

    @aqula schrieb:

    Ich erlaube mir da gleich noch eine Frage anzuhängen:

    Wenn ich diesen Artikel im Backend suche finde ich EINEN Artikel, die Produktnummer wurde mit einem M ergänzt gegenüber SW5

    Wenn ich den selben Artikel über die API suche, erhalte ich ZWEI Artikel, einmal mit M und einmal ohne...

    Was ist da der Hintergrund?

    In SW6 gibt es eine Vererbungshierarchie bei den Produkten, das Produkt mit dem M in der Produktnummer ist hierbei das "Produkt" von dem abgeleitet wird.
    Dieses ist eigentlich kein Produkt sondern nur ein Container von dem die anderen Produkte ableiten. Bei deinem Beispiel ist das Produkt mit M der Container und das ohne, die Variante die davon ableitet. Ich hoffe meine Erklärung ist verständlich ;)

    Gruß Krispin

  • Urs LandisUrs Landis MemberComments: 284 Received thanks: 4 Member since: August 2013

    Ja, bin mir aber so gar nicht sicher ob das Sinn macht in der Produktnummer zu kennzeichnen..... Wir werden sehen...

    Noch eine Verstandnisfrage:

    Ich habe nun alle meine Artikel erfolgreich migriert. Wie ich gesehen habe gehen die Master/Slave verloren. Sprich von den Master gibt es nun eine M-Variante und von allen den Artikel.

    Wie kriege ich das nun wieder zusammen?

  • Urs LandisUrs Landis MemberComments: 284 Received thanks: 4 Member since: August 2013

    Respektive werden die Varianten gar nicht migiriert? Sprich nur die Master und Normalo's?

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 8335 Received thanks: 2476 Member since: September 2013

    Masterartikel gab es in Sw5 ja garnicht, der Master war auch immer die erste Variante. Das Konzept mit Masterartikel ist ja neu in SW6.

    Die Varianten werden auch migriert. Glaube eher deine SW5 Artikel sind kaputt, wenn du da schon einen Masterartikel gibt.

    Lege doch mal einen Varianten Artikel im Backend an und migriere den mal.

  • Urs LandisUrs Landis MemberComments: 284 Received thanks: 4 Member since: August 2013

    Masterartikel im Sinne von Varianten-Artikel angeklickt...

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 8335 Received thanks: 2476 edited July 2019 Member since: September 2013

    Naja das konstrukt ist ja jetzt ein anderes.

    SW5:

    • Hauptartikel - Größe S
    • Variantenartikel - Größe M
    • Variantenartikel - Größe L

    SW6

    • Parent-Artikel
    • Variantenartikel - Größe S
    • Variantenartikel - Größe M
    • Variantenartikel - Größe L

    Entsprechend gibt es zum Hauptartikel aus SW5 immer zwei Einträge in SW6, weil die Struktur eine andere ist.
    Ich hatte dir ja schon geschrieben, dass du uns mal die DB schicken kannst, dann können wir mal schauen, ob es an den Quelldaten (= in SW5 ist was nicht richtig) oder an er Migration liegt.

  • Urs LandisUrs Landis MemberComments: 284 Received thanks: 4 Member since: August 2013

    und das sollte korrekt migriert werden? Inklusive der Zuordnung der Variantenartikeln?

    Kann gerade nicht mehr testen da ich Probleme mit dem neuen Migrationsassistenten habe. Siehe anderer Eintrag hier im Forum....

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 8335 Received thanks: 2476 Member since: September 2013

    Ja, das migriert er in meinen Tests korrekt.

  • Urs LandisUrs Landis MemberComments: 284 Received thanks: 4 Member since: August 2013

    Dann ist bei mir noch etwas schief....

     

    Muss aber zuerst den Migrationsassistenten wieder zum laufen kriegen

  • redwiseredwise MemberComments: 16 Received thanks: 0 Member since: July 2012

    Ja, das migriert er in meinen Tests korrekt.

    Hallo Moritz,

    darf ich dieses Thema noch einmal aufgreifen.
    Leider erhalte ich bei der Mirgation auch ein M hinter die eigentliche Produktnummer.
    Wenn ich einen Variantenartikel in Shopware 5.6.2 im Backend anlege, bekommt dieser ebenfalls diese besagte M angehängt.

    Woran kann es liegen?

    Vielen Dank für die Hinweise

  • KrispinKrispin MemberComments: 137 Received thanks: 38 Member since: September 2018

    Hi redwise,

    bei der Migration können die Produkte von SW5 nicht eins zu eins migriert werden, weil es in SW6 jetzt eine Vererbungsstruktur bei den Produkten gibt.
    Ein Produkt mit Variaten war in Shopware 5 so aufgebaut:

    •  Variante-Rot (Hauptprodukt)
    • Varinate-Gelb
    • Variante-Grün

    Aber in Shopware 6 ist es so aufgebaut:

    • Container-Produkt (hiervon erben alle Varianten und dies ist nicht kaufbar über die Storefront)
      • Variante-Rot
      • Variante-Gelb
      • Varinate-Grün

    Bei der Migration der Produkte von SW5 gibt es dieses Container-Produkt noch nicht und wird hier angelegt mit der Produktnummer der Hauptvarinate und einem 'M' als Suffix zur Markierung dieses Containers. Das Hauptprodukt aus SW5 wird aber trotzdem mit der gewohnten Produktnummer erstellt.

    Ich hoffe das SW-6-Konzept und der Worklflow der Migration wurde einigermaßen klar.

    Gruß

    Krispin

Sign In or Register to comment.