Tom-1967Tom-1967 MitgliedKommentare: 8 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: November 2015 bearbeitet 29. November

Hallo,

ich wollte vor etwa einem Jahr schon mal zu Shopware wechseln, leider habe ich das dann doch nicht durchgeführt.
Nun habe ich vor von Prestashop 1.6.1.11 zu Shopware 5.3.4 Community Edition zu wechseln (oder soll ich lieber eine andere Shopware-Version nehmen?
Bevor ich das mache, hätte ich ein paar Fragen:

  1. Ich habe nur eine https-Lizens und möchte natürlich, das Shopware nach der Migration von Presta auf dieser läuft. Wie gehe ich da von Anfang an am besten vor?
  2. Meinen Prestashop findet ihr unter www.mittelalterladen-mainz.de - bekomme ich das Design (mit eurer Hilfe hier im Forum) möglichst vergleichbar im Shopware umgesetzt?
  3. Gibt es eine Möglichkeit im Shopware die Bestellnummern/Rechnungsnummern für neue Bestellungen ab einer bestimmten Nummer laufen zu lassen...oder wie wird das überhaupt bei der Migration umgesetzt?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!  
Tom

Antworten

  • NurIchNurIch MitgliedKommentare: 202 Danke erhalten: 23 Mitglied seit: April 2014

    1. Lege ihn halt eine Etage unter dein hauptverzeichnis, z.B. Shop-neu

    2. Willst du wirklich so schlecht bleiben? :) selbst mit Boardmitteln geht es besser als bisher :)

    3. Ja du sagt wo es losgeht. Alles einstellbar.

  • PStadtfeldPStadtfeld MitgliedKommentare: 96 Danke erhalten: 22 Mitglied seit: 3. August

    Wie Nurlch bereits gesagt hat lässt sich das Verzeichnis einfach in einem Unterordner deiner Bisherigen Shopumgebung ablegen. Sobald Shopware startbereit ist kannst du einfach den Einsprungsort auf den Shopware-Shop umstellen und mehr oder weniger nahtlos übergehen.

    Die Wertung der Seitenoptik finde ich daneben, ich denke der Shop sieht in Ordnung aus.. Du kannst unter Shopware relativ einfach Hauptfarben definieren und so große Teile der Seite schnell und einfach umstellen. Artikelbilder müsstest du natürlich aus dem alten Shop importieren, Banner lassen sich einzeln oder in Themenwelten anlegen.

    Die Rechnungs- und Bestellnummern findest du auch in den Grundeinstellungen, die stehen unter "Nummernkreise".

    Generell würde ich dir empfehlen ein Transfer-Skript zu bauen, das kannst du dann so oft über die alten Daten laufen lassen, bis das Ergebnis in Shopware stimmt.

    -> Kundendaten und Adresse/n

    -> Artikel

    -> Bestellungen und Liefer/Rechnungsadresse

     

    Viel mehr benötigst du am Anfang erst mal nicht (außer den Grundeinstellungen für Steuern, und Co. natürlich)

     

    Möglichkeiten für den Umzug sind entweder direktes Beschreiben der DB (Kenntnisse der Struktur und benötigten Tabellen von Nöten) oder die Nutzung der Api. Es kommt ganz darauf an, wie viele Kundendaten und Bestellungen vorliegen - die Api ist nicht gerade schnell wenn man ihr zu viele kleine Datenpakete zuwirft und ein Bulk ist nicht immer ohne Weiteres möglich.

  • Tom-1967Tom-1967 MitgliedKommentare: 8 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: November 2015

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten!
    Ich werde morgen den Shop in einen Unterordner legen und melde mich dann wieder ;-)
     

  • Tom-1967Tom-1967 MitgliedKommentare: 8 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: November 2015

    Hallo,
    ich hab den Shop in einen Unterordner gelegt und installiert.
    Im Moment hab ich aber mit dem Weihnachtsgeschäft zu viel um die Ohren um weiter zu machen.
    Ich melde mich wieder saobald es weiter gehen kann ;-)
    VG
    Tom

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.