Sammy123Sammy123 MemberComments: 813 Received thanks: 36 Member since: October 2010 edited October 2011
Hi,

ich würde gerne mal eure ungefähren Werte hören wie hoch eure Abbrüche bei Kauf auf Rechnung sind?

Wir haben ca. 2-3 Warenkörbe über Billpay die nicht durch gehen. Ich denke mal, dass sie nicht genehmigt werden. Gerade gestern hatten wir wieder eine böse Email eines Kunden.

Ich finde dies relativ hoch, zumal die Warenkörbe auch immer im guten dreistelligen Bereich liegen. Nur die weningsten schwenken auf eine alternative Zahlart um.

Wie siehts bei euch aus? Habt ihr ähnliche Werte? Oder haben wir einfach keine "liquiden" Kunden?

Comments

  • tstusrtstusr MemberComments: 80 Received thanks: 0 Member since: November 2010
    Falls es dich beruhigt ;)

    2011-05-18_201326z7gu.jpg
  • christian-schristian-s MemberComments: 228 Received thanks: 4 Member since: October 2012
    Ach gott. Na dann kann man sich den Service ja echt sparen.
    Die lassen wohl nur Bill Gates und die Aldi Brüder durch, was ?
    Absoluter Blödsinn.
  • VolkerVolker MemberComments: 119 Received thanks: 8 Member since: June 2010
    Christian wrote:
    Ach gott. Na dann kann man sich den Service ja echt sparen.
    Die lassen wohl nur Bill Gates und die Aldi Brüder durch, was ?
    Absoluter Blödsinn.

    Wieso blödsinn? sollen sie jeden durchlassen und dann auf ihrem Geld sitzen bleiben?

    Wenns Blödsinn ist Dienst abschalten und das Risiko selber tragen.

    gruss
    volli
  • SebastianKlöpperSebastianKlöpper AdministratorsComments: 7196 Received thanks: 1674 Member since: June 2010
    Die Grafik sagt ja auch nicht viel aus. Wäre ja möglich das 1000 Bestellungen durchgelaufen sind :sunglasses:
    Aussagekräftig ist das nur, wenn man auch die Bestellungen weiß, die mit der Zahlungsart geklappt haben und ob es alles verschiedene Kunden in der Statistik sind..
  • artepartep MemberComments: 3582 Received thanks: 588 Member since: July 2010
    Ich biete paymorrow an und habe auch einige Bestellungen im Warenkorb hängen.
    Viele gehen durch und einige eben nicht. Hat schon seinen Grund!
  • mediamilkshakemediamilkshake MemberComments: 27 Received thanks: 9 Member since: December 2010
    Hi,

    es kommt stark darauf an, was verkauft wird. Bei einem Kunde aus dem Elektronik-Bereich geht nur jede 10. Rechnungsbestellung durch. Ein positiv Beispiel ist ein Teeshop. Da sind Bestellabbrüche wegen der Zahlart eher selten.

    Es kommt also stark darauf an aus welchem Bereich die Kunden kommen. Wenn aber zu hohe Abbruch-Raten vorliegen würde ich ggf. auch die Zahlart Rechnung verzichten.

    Viele Grüße,
    Michael
  • artepartep MemberComments: 3582 Received thanks: 588 edited October 2011 Member since: July 2010
    Hi,
    möchte das Thema noch einmal aufgreifen.
    Wie schauen die Erfahrungswerte denn heute, nach ca. 1/2 Jahr aus?

    Ich habe paymorrow und es wird nicht sooo viel genutzt, bzw. auch einige die im Warenkorb hängenbleiben. Hier weiß man leider nicht, warum diese abgelehnt werden etc.

    Habe eben Anruf von Klarna gehabt und schaue mir das kommende Angebot mal im Vergleich an!

    Wäre aber schön, mal Euren Standpunkt zu hören. Wer ist der Beste?? haha
  • user_oneuser_one MemberComments: 301 Received thanks: 3 Member since: January 2011
    Bei Billpay hatten wir auch eine hohe Ablehnungsquote.

    Sind nun bei Billsafe und es läuft deutlich besser.

    Billpay hatte nach eigenen Angaben oft auch Probleme wenn jemand frisch umgezogen ist und vor kurzem erst geheiratet hat.
    Hat sich für uns nach einem alten Datenbestand angehört...
  • mohamedalhakimmohamedalhakim MemberComments: 152 Received thanks: 0 Member since: October 2013

    Hallo

    Ich habe das gleiche Problem mit Klarna

    Ich verkaufe selbstgedruckte Kleidung (im Bereich 30-60€)

    Bei Klarna Checkout habe ich fast ausschließlich Abbrüche!

    deaktivere ich das und biete PayPal etc.. an, steigen die Kaufraten.

    eine anfrage bei Klarna blieb ohne Antwort. (wie immer)

    Es kann nicht sein ,dass die hälfte meiner Kunden keine Schufa haben! Da stimmt was nicht!!! Ich werde den Vertrag mit Klarna bald kündigen und auf selbst Rechnungskauf anbieten.

    Ein Inkasso Unternehmen werde ich auch suchen und dann anfangen selbst auf eigenes Risiko zu arbeiten. Es kann nicht sein, dass ich ausschließlich abbrüche habe!

    So macht das kein Spaß!!

Sign In or Register to comment.