Vorsicht bei Update Shopware Security Plugin v 1.1.35

Eben wollte ich bei einigen Kundenshops das neue Shopware Security Plugin updaten. Nach dem Update war allerdings bei Shops das Backend nicht mehr sichtbar → JavaScript Fehler:

Uncaught ReferenceError: ViisonCommonApp is not defined
<anonymous> https.../backend/base?file=bootstrap&loggedIn=1663153874:9
base:9:1

Uncaught Error: Ext.Loader is not enabled, so dependencies cannot be resolved dynamically. Missing required class: Shopware.container.Viewport
ExtJS 8
<anonymous> https...backend/:2519
ext-all.js:21:60070

Uncaught ReferenceError: ViisonCommonApp is not defined
<anonymous> https...backend/:2855
backend:2855:1

Uncaught ReferenceError: Shopware is not defined
<anonymous> https...backend/:3160

In den Logs steht kein Fehler! Ich habe vorerst die Updates gestoppt bzw. das Security Plugin deaktiviert damit das Backend wieder sichtbar ist.

3 Likes

Kann ich bestätigen, alle Shops die den DHL Adapter von Pickware installiert haben sind bei mir nach Update des Security Plugins v 1.1.35 nicht mehr erreichbar gewesen. (Backendseitig)

1 Like

Seit wann ist man eigentlich bei Shopware davon abgegangen Patches zu testen? 2022?

Gibt noch mehr Probleme mit diesem Patch siehe Forum, also auch wieder auf Off.

Shopware kann nicht jede Plugin-Kombination testen.


[Sarkasmus Modus ON]Die Lösung ist doch ganz einfach, „Weniger Popups die Panic verbreiten könnten!“ :frowning: [Sarkasmus Modus OFF]

Ticket: PT-12917 | Update to v 1.1.35 breaks Shop!

1 Like

Da hast Du recht: Shopware kann aber die Sucherheitspatches testen, die endlosen Versionen der Paypalplugins, das massive Token Fiasko, etc. etc.

Und was ich so weiß unterliegen wohl die Plugins einer Kontrolle. Paypalplugin liegt seit April noch immer kein funktionierendes vor. Und ich möchte nicht wissen wie viele davon gar nichts wissen.

Mehr sage ich dazu nicht mehr, bringt wenig.

1 Like

Hallo zusammen,

wir konnten das Problem ebenfalls nachstellen. Ich habe hierzu schon ein Ticket erstellt:

Wer jetzt „schuld“ ist kann man spontan nicht sagen. Zeigt nur wieder einmal, dass man auch Security-Updates immer im Testsystem checken sollte. (Bei den letzten Updates des Plugins war es ja leider auch nicht besser.)

Falls das Kind schon in den Brunnen gefallen ist: Plugin über die Datenbank deaktivieren und ein manuelles Rollback des Plugins durchführen. Anschließend wieder aktivieren.

1 Like

Shopware hat den Fehler lokalisiert und arbeitet an einer Lösung. Kommt bestimmt bald ein Update. Und ja, man sollte immer selbst auf einem Testsystem prüfen ob alles funktioniert.

Hallo Community,

wir konnten das Problem lokalisieren und werden heute noch ein Update für dieses Problem releasen.

1 Like

Wenn hier wirklich ein Konflikt mit dem DHL Plugin auftritt, frage ich mich wieviel Shopbetreiber nicht DHL als Versender mit an Board haben. Das betrifft vermutlich schon die Meißten hier. Daher sollte so etwas auch mit einem „Standart“-Plugin getestet werden. Meine Testumgebung ist gerade auch abgeschmiert und ich kann jetzt wieder unsere Agentur informieren, damit Die das gerade biegen. Nicht jeder Nutzer eines Shopsystems ist gleichzeitig auch IT Spezialist. Und das was Steffffi mit dem Paypal Plugin erwähnt hat, geht mir mittlerweile auch auf den Keks. Die Kaufabbrüche aufgrund von Zahlungsproblemen sind seit dem neuen Checkout spürbar mehr geworden. Ich weiß nicht wie das Ganze bei Shopware 6 aussieht, aber mittlerweile habe ich das Gefühl das sich um Shopware 5 kaum noch Jemand kümmert.

1 Like

Hallo @Nocke,

leider hatten wir das DHL Plugin nicht getestet, da dies von einem Drittanbieter kommt. Intern testen wir hauptsächlich die Kompatibilität mit unseren eigenen Plugins, da wir nicht alle verfügbaren Plugins testen können.

Wir haben gerade ein Update rausgebracht, um die Kompatibilität wieder herzustellen.

Mit freundlichen Grüßen

Pascal Thesing

Vielen Dank, hier wurde auch kurz geschwitzt :slight_smile:

Es ist erschreckend wie oft das DHL Plugin von Pickware Probleme verursacht. Auch in Shopware 6. Was ist an diesem Plugin denn so besoders?

Apropos DHL-Plugin, wieso gibt es da mittlerweile zwei verschiedene für Shopware 6?

Ist das neuste Update jetzt stabil oder muss man mit neuen Überraschungen rechnen?

2 Likes

Irgendwie sind wohl alle auf Tauchstation…

@R4M uns wurden keine neuen Fehler gemeldet bis jetzt.

habs jetzt seit 48h am laufe auf live (nach ausführlichem testen in stage) und bis jetzt keine probleme.
ggf. halt aber von setup zu setup und je nach verwendeten plugins aber anders…