Umsetzung Cookie Consent Manager V. 5.6.3

Leider gefällt mir die Umsetzung des Cookie Consent Manager nicht.  Hier sind im Standardfall, dh Akzeptieren der technisch notwendigen Cookies, mindestens zwei Mausklicks erforderlich, und man landet in dem Konfigurationsfenster - hier wird der eine oder andere schon die Seite verlassen. Geklickt wird doch meist der Button, der farblich unterlegt ist. Und dann sollte man sich nach einem Mausklick auf der Seite bewegen können und nicht noch in irgendeiner Konfiguration landen. Hat jemand eine Lösung mit dem Shopware Cookie Consent Manager? Ich verspüre weniger Lust, hier wieder unnötigerweise ein Drittanbieter Plugins installieren - oder hat da jemand einen ganz tollen Tipp? Die UX ist mir extrem wichtig - jeder Besucher den ich (teuer) über Ads auf die Seite bringe, sollte auch dort bleiben :wink:

Auf https://forum.shopware.com/discussion/63331/eugh-urteil-opt-in-pflicht-fuer-cookies ist doch ein Beispiel wie man den farblich hervorgehobenen Button auf einen anderen umlegt. Zudem wird noch massiv am Plugin gearbeitet/Shopware Version gearbeitet. Vorteil von dem Tool von Shopware ist ja dass sich vermutlich alle Plugin Anbieter kurz bis langfristig darauf einklinken. Kannst aber jederzeit ein anderes Tool verwenden oder es selbst programmieren (lassen).

Der Link ist schon mal interessant! Grundsätzlich bin ich bei Dir, hatte ich ja auch geschrieben, ich würde immer die Shopware-eigene Lösung bevorzugen, gibt einfach weniger Probleme.

Hallo,

hier gibt es beispielsweise eine Lösung, wie man (beim Einsatz der 3 Schaltflächen) die Alle Akzeptieren - Schaltfläche in der Gestaltung optisch mehr hervorheben kann: https://forum.shopware.com/discussion/comment/259867/#Comment_259867 . Da es als normale Theme-Anpassung umgesetzt wurde, kannst du die Ausgabe im Prinzip so bauen, wie du es dir vorstellst, in dem du die Ausgabe im eigenen Theme über die eigenen Shopware Blöcke updatesicher überschreibst oder ergänzt.

An die Shopware - Lösung müssen sich alle Shopware - Pluginhersteller halten - an externe nicht, da musst du dich schlimmstenfalls selbst drum kümmern.

Grüße

Sebastian

So habe ich es jetzt umgesetzt. Cool wäre noch eine Auswertung, wieviel % der Besucher mit welcher Auswahl auf der Seite unterwegs sind… falls da jmd etwas hat :wink:

Hm, ich habe das jetzt in Version 5.64 wie bschrieben eingerichtet - im Footer unter informationen taucht jetzt auch Cookieeinstellungen auf - allerdings passiert nichts, wenn ich da drauf klicke - die Linkadresse ist javascript:openCookieConsentManager() - muss da noch etwas zwischen die Klammern ?

@Thomas Schnabel schrieb:

Hm, ich habe das jetzt in Version 5.64 wie bschrieben eingerichtet - im Footer unter informationen taucht jetzt auch Cookieeinstellungen auf - allerdings passiert nichts, wenn ich da drauf klicke - die Linkadresse ist javascript:openCookieConsentManager() - muss da noch etwas zwischen die Klammern ?

Ich habe ein Update auf 5.6.6 gemacht - jetzt habe ich das gleiche Problem. Nach Klick auf „Cookie Einstellungen“ meldet die Console „TypeError: plugin is undefined“ und es passiert nichts.

Hat jemand eine Idee?

Hatte das gleiche Problem. Zunächst muss man analysieren wo ggfs. Templates (.tpl Dateien) für die Cookie-Mechanik eingebunden werden.
Hauptangeklagter: themes/Frontend/Bare/frontend/index/index.tpl --> KEINE ÄNDERUNGEN HIER VORNEHMEN!

Man findet in diesem Template in Zeile 105 allerdings die Zeilen für das / den Include:

{* Cookie consent manager*}
{block name='frontend_index_cookie_consent_manager'}
    {include file='frontend/index/cookie_consent.tpl'}
{/block}

Das eigene Theme benötigt diese Zeilen auch.
z.b. in themes/Frontend/MeinTheme/frontend/index/index.tpl

Dort fügt man es an die selbe Stelle ein, wo man es beim “Bare” Theme gefunden hatte.
Nämlich direkt unterhalb bzw. in den öffnenden Tag von:

HIER HIN PASTEN

Der Rest findet im Backend statt unter:
Einstellungen / Grundeinstellungen / Weitere Einstellungen / Datenschutz
5. und 6. Punkt von unten.

Frontend-Cache leeren, Themes kompilieren ist obligatorisch.

In nomine Patris et Filii, et Spiritus Sancti. Amen.

Achtung: Seit Version 5.6.5 ist der „Alle Cookies Akzeptieren“-Button vom Cookie-Consent defekt!
Klickt ein Kunde darauf bleiben die Häkchen im Consent-Layer ungesetzt. Die BI-Auswertungen im Backend funktionieren dadurch auch nicht mehr korrekt. Alle User werden als „Desktop“-User getrackt, obwohl ein Kunde „Alle Cookies akzeptieren“ angeklickt hat.
Das Problem wurde vor 2 Monaten gemeldet. Seit dem warten wir für unseren Kunden auf das Update durch Shopware. 

 

Das dürfte der Fix für 5.6.7 zu dem Problem sein:
https://github.com/shopware/shopware/commit/9f074687f1c7b9303e015e5bfec60bcc27ca31e3

und einen weiteren für ein anderes Problem:
https://github.com/shopware/shopware/commit/21b3371539049efdede43940fc53822d8a514455

könnte man ja mal testweise reinpatchen  Wink

2 Likes

@sonic‍: Danke für den Hinweis. Ich werde das voraussichtlich im Laufe des Tages direkt testen. :slight_smile:

Moin :slight_smile:
@sonic‍  Ich habe das Javascript heute Morgen eingespielt. Es wird auch im Browser geladen, aber nach dem Klick auf “Alle Cookies Akzeptieren” und anschließendem Öffnen der Cookie-Einstellungen, sieht man, dass weiterhin nicht alle Häkchen gesetzt sind. :frowning: Ob das Tracking trotzdem wieder richtig funktioniert, kann ich erst im Laufe des Tages sagen, wenn der Traffic steigt.

Ich hatte auch noch die Templates überprüft, aber die wurden seit einigen Monaten nicht mehr geändert laut Github.

Ich muss mal schauen, ob ich mir heute dazu kommen den gesamten Branch mal zu ziehen und frisch aufzusetzen, um das ganze Unabhängig von unseren Anpassungen mal zu testen.

Hattest du den Fix mal getestet?

 

Moin,

Hattest du den Fix mal getestet?

Nein, weil mir “Alle Cookies Akzeptieren” erstens zu “gefährlich” ist und zweitens - wenn Kunde nicht darauf klickt - das Tracking ja nach wie vor nicht klappt.
Ich hatte gestern mit einem Plugin angefangen, mit dem ich das Cookie in die andere Gruppe “technisch notwendige” verschieben möchte   “Optisch” ist es zwar bei mir nun in der richtigen Gruppe, aber technisch eben noch nicht. Werde ich heute mal weiter experimentieren. Eigentlich ist der Weg klar, bin grad nur die Tage was dumm im Kopf 

Über was “technisch notwendig” ist, kann man sich vor Gericht eher mal streiten, als über den Einsatz von “Alle Cookies Akzeptieren”.

Moin zusammen,

Hier ein kurzes Update: ich habe jetzt mal den kompletten Branch als Raw-Shop aufgesetzt. Und da ist alles gefixt. Weiß gerade nicht, warum der Patch de JS-Datei alleine nicht geklappt hat. Muss evtl. doch nochmal tiefer in die Templates schauen. Aber prinzipiell scheint der Fehler tatsächlich behoben zu sein mit dem nächsten Release.