Testbestellung - Statistik bereinigen über phpmyadmin ?

Hallo ! Nach einigen endlosen Nachtschichten (ihr kennt das ja sicher…) und der tollen Hilfe im Forum geht mein Shop bald online… Kann mir jemand vielleicht Info geben, wie ich nun die unzählichen Testbestellungen bereinigen kann ? Der Shop sollte einfach “jungfräulich” ins Netz gehen… Würde mal so vorgehen: Testbestellungen manuell löschen Testkunde löschen …was muß noch bereinigt werden ? …wie löscht man die Statistiken die ja im Hintergund alles aufgezeichnet haben ? thx lg klaus…fast die letzte Nachtschicht… :wink:

Hallo ! edit// kann ich das über phpmyadmin machen ? Wenn ja welche Tabellen müssten da bereinigt werden ? Gibt es eventuell ein sql script welches auf einmal gleich alles löscht was notwendig ist ? Bitte um Info dazu ! Danke ! lg klaus

Hi, du kannst sicherlich einfach die Standard-SQL hochladen, quasi die sql-datei die auch beim Download der Files der 3.5. enthalten ist. Gibt es hier glaube ich auch im Downloadbereich. http://www.shopware.de/install/files/352.tar.gz So wäre meine vorgehensweise. Schritt 1: Exportieren von Textbausteinen im Backend, denn wenn du dieses nicht durchführst, kannst du weitere Nachtschichten einlegen^^… Schritt 2: Alle Artikel und Kategorie über Inhalte > Export exportieren, sodass du keinerlei Artikelpflege mehr betreiben musst. Schritt 3: Exportiere die wichtigsten Daten, die du auch keinen Fall wieder anpassen möchtest. Sprich PDF-Belegerstellung usw… Damit nichts verloren geht, ziehe dir aber vorerst ein Dump der aktuellen Datenbank, sodass du die im Notfall wieder einspielen kannst. Schritt 4: Lösche den kompletten Inhalt der aktuellen Datenbank und lade die Datenbank der 3.5 hoch. So müsstest du alles “resettet” haben. Anschließend passt du die PFade und Lizenzen in der Datenbank wieder an. unter s_core_licences usw. Schritt 5. Import der exportierten Dateien wie Artikel und Textbausteine(und halt was sonst noch so anfällt). Dann sollte der Shop “jungfräulich” sein ;). Wenn du weitere Fragen hast, kannst ja wieder posten, helfe dir gern weiter :slight_smile: Gruß…

Hallo, da gibt es aber noch eine schnellere Alternative. Die meisten Statistiken richten sich ja nach den Kunden und Bestellungen. Du kannst also über das Shopware Backend einfach die Kunden und Bestellungen löschen. Dann passen auch automatisch die relevanten Statistiken. In der Datenbank (PHPMyAdmin) kannst du dann folgende Tabellen leeren: # s_statistics_currentusers # s_statistics_pool # s_statistics_referer # s_statistics_search # s_statistics_visitors Wichtig ist, dass diese geleert und nicht gelöscht werden :wink: Nun sollten nur noch die Nummernkreise angepasst und auf einen Wert gestellt werden, ab dem du starten möchtest. Ggf. soll auch die Bestellnummer fortlaufend zum alten System sein. Das lässt sich im Backend einstellen oder halt direkt in der Tabelle “s_order_number”. Somit sollte das System soweit bereinigt sein :slight_smile: Viele Grüße :shopware:ebastian

1 Like

Hallo, per SQL kann man das auch noch etwas vereinfachen: TRUNCATE TABLE `s_user`; TRUNCATE TABLE `s_user_billingaddress`; TRUNCATE TABLE `s_user_creditcard`; TRUNCATE TABLE `s_user_debit`; TRUNCATE TABLE `s_user_service`; TRUNCATE TABLE `s_user_shippingaddress`; TRUNCATE TABLE `s_order`; TRUNCATE TABLE `s_order_basket`; TRUNCATE TABLE `s_order_billingaddress`; TRUNCATE TABLE `s_order_comparisons`; TRUNCATE TABLE `s_order_details`; TRUNCATE TABLE `s_order_documents`; TRUNCATE TABLE `s_order_esd`; TRUNCATE TABLE `s_order_notes`; TRUNCATE TABLE `s_order_number`; TRUNCATE TABLE `s_order_shippingaddress`; TRUNCATE TABLE `s_statistics_currentusers`; TRUNCATE TABLE `s_statistics_pool`; TRUNCATE TABLE `s_statistics_referer`; TRUNCATE TABLE `s_statistics_search`; TRUNCATE TABLE `s_statistics_visitors`; INSERT INTO `s_order_number` (`id`, `number`, `name`, `desc`) VALUES (NULL, 20000, 'invoice', 'Bestellungen'), (NULL, 20000, 'user', 'Kunden'), (NULL, 20000, 'doc\_1', 'Lieferscheine'), (NULL, 20000, 'doc\_2', 'Gutschriften'), (NULL, 20000, 'doc\_0', 'Rechnungen'), (NULL, 10000, 'articleordernumber', 'Artikelbestellnummer '), (NULL, 10000, 'sSERVICE1', 'Service - 1'), (NULL, 10000, 'sSERVICE2', 'Service - 2'), (NULL, 200, 'blogordernumber', 'Blog - ID'); ACHTUNG: Die Nummernkreise werden hierbei mit zurückgesetzt! Auch Artikelnummer und Blog-Artikelnummer!