System klonen / Dokumentation

Erstmal Guten Tag ans Forum! :slight_smile:

Ein Kunde von mir hat ein Shopware System, wahrscheinlich eine so genannte Silver Edition.

Dazu hat er eine Anfrage zu folgender Anforderung gestellt, die ich mit der Bitte um Beantwortung an den Shopware Support weiterreichte:

  1. ist es möglich ein System tagesaktuell zu klonen und auf einem anderen Server mit anderer Domain, (keine Subdomain) zur Weiterentwicklung, Dokumentation und Testings zu installieren (mit Kauftheme und allen gekauften Plugins)
  2. Es soll nur ein Entwicklungssystem sein, also hat keine monetären Absichten eines Zweitshops

Leider bekam ich die Antwort, mein Kunde soll doch die Anfrage im Partner-Account stellen.
Eigen, dass man mir darauf keine Antwort geben möchte, deswegen der Versuch im wissenden Forum eine zu erhalten.

Vielen Dank im voraus.

Willkommen im Forum!

Ich hatte mal einen ähnlichen Fall. Für einen Kunden sollte eine Entwicklungsumgebung eingerichtet werden, wo natürlich auch die Plugins alle laufen müssen. In meinem Falle war es eine Subdomain, allerdings musste der Kunde für die Entwicklungsumgebung 1950,00 EUR zahlen.

Ich erspare mir jetzt weitere Kommentare …

Danke fĂĽr die Antwort.

Subdomain geht leider nicht. Aber eigen, dass man von Shopware keine verbindliche Antwort bekommt, ist dies denn ein Geheimnis oder von Kunde zu Kunde unterschiedlich, je nach Umsatz?

Ich brauche ja nur eine verbindliche Antwort, ja geht, und zwar so und so, und kostet X, oder nein geht nicht weil…!

Damit wäre ja mir und dem Kunden geholfen, der mich ja extra dafür anfragt um die ganzen Fachtermini zu verstehen, einzuordnen und zu übersetzen.

Wenn es dazu etwas als Dokumentation gäbe wäre mir ja auch geholfen, aber so richtig habe ich nichts gefunden, also verbindliches.

Grundsätzlich musst du dann für die neue Installation nochmal alle Plugin lizenzen kaufen, da es ja eine neue Installation ist.

Da du aber Shopware Partner bist kannst du ja auch eine neue Wildcard Umgebung aufbauen mit den gleichen Plugins, darüber sollte das gehen. (Partnerbereich → Wildcard-Umgebungen)

Was auch geht ist folgendes: (ich glaube aber nicht, dass man es machen darf, das müsstest du mit Shopware klären.)
Duplizieren auf den neuen Server, die Einstellung der Domain beibehalten wie sie ist. Aber unter einen Sub Shop die neue Domain Eintragen, diesen Subshop musst du dann so wie den Hauptshop konfigurieren.

Dazu kann ich auch nichts sagen. In meinem Falle war ich sehr überrascht von der Summe die Shopware vom Kunden für eine Testumgebung haben wollte. Hängt vielleicht auch damit zusammen, dass der Kunde eine Silver-Subscription hat. Keine Ahnung wie das alles bewertet wird.

Hm, schwierig zu beantworten. Sofern sich die andere Domain auf dem selben Root-Server befindet, könnte man ggf. per SSH und einem Script vom System inkl. der Datenbank eine Kopie machen. Aber, hier gibt es dann noch ein Hacken.

  1. In der Datenbank müsste nach dem Kopieren in der DB-Tabelle „s_core_shops“ die Einstellung der neuen Domain automatisch korrigiert werden.
  2. Im Root vom Shop müsste die „config.php“ ebenfalls automatisch korrigiert werden.

Diese Hürden müssten gelöst werden, dann könnte man ggf. einen täglichen Klone automatisch erstellen, falls dies überhaupt notwendig ist. Ich habe einen Kunden bei dem es ähnlich ist, allerdings klone ich hier die Testumgebung nur je nach Bedarf und mache alles per Hand. Also ich kopiere das Dateisystem per SSH um, mache von der DB ein Dump und spiele es per SSH wieder ein. Passe dann die Tabelle „s_core_shops“ an und spiele die „config.php“ vom Testsystem wieder ein (wird ja beim kopieren überschrieben).

Nun ja, stellt sich natürlich die Frage warum eine Entwicklungsumgebung auf einer völlig anderen Domain laufen muss. Üblich ist schon eine Subdomain oder als alternative ein Unterverzeichnis. Wenn der Kunde jedoch darauf besteht, muss er wohl selber aktiv werden und sich an Shopware wenden. Mehr kann ich jetzt dazu nicht sagen.

PS:
Hatten vor kurzen ein ähnliches Verhalten. Wir als Partner rufen bei Shopware an und bekommen nur halbe Informationen. Kunde ruft bei Shopware an und bekommt komplette Information. Was ich davon halten soll weiß ich nicht, habe mir dann aber schon die Frage gestellt wozu man da Shopware-Partner ist.

FĂĽr ehemals Professional Lizenzen richtet Shopware einen kostenlose Staging-Domain ein.

Hat man keine Professional Lizenz, bleibt einem

  • eine „lokale“ Installation,
  • nutzt einen UNterordner, z.B. /staging oder
  • lizenziert sich alle Plugins erneut.

Ist eigentlich recht klar dokumentiert (bis auf die kostenlose Staging-Domain, die einem Shopware auf Nachfrage einrichtet).