Subshop-Zuweisungsproblem beim Kundenimport

In den englischsprachigen Hauptshop konnte ich Kunden via CSV importieren. In den deutschsprachigen Subshop (mit eigener Domain) leider nicht wie gewünscht. Diese landen immer in der englischen Hauptshop-Lokalisierung. Beispiel: Subshop-ID: englisch: 1; deutsch: 2, language: englisch: 1; deutsch: 2. Für die deutschen Importkunden steht in der CSV-Datei korrekt für die Subshop-ID und die Sprache jeweils „2“. In der Datenbank und dem Backend landen diese aber in „englisch“, in der Datenbank steht dann also bei language „1“, obwohl in der CSV-Datei eine „2“ stand. Wenn ich von Hand den Datenbankeintrag auf „2“ ändere, oder im Backend den „deutschen“ Shop zuweise, stimmt der Eintrag wieder. Da es sich aber um zu viele Kundenimportdaten (aus einer älteren Shopwareversion) handelt, kann ich diese nicht von Hand ändern, sondern bin auf den CSV-Import angewiesen. Habe alles probiert, aber die Kunden sind nach dem Import nicht mit dem gewollten deutschsprachigen Subshop verknüpft. Woran kann das liegen, bzw. was muß ich in der CSV-Datei einstellen, dass es klappt?

Offensichtlich wird das Datenbankfeld “language” aus der CSV-Datei falsch in die Datenbank übernommen. In der CSV-Datei steht “2”, landet aber als “1” in der Datenbank - siehe Screenshot. Siehe auf dem Screenshot rechts Shop “deutsch” aber links im Auswahlmenü “englisch”. Wenn ich von Hand das Auswahlmenü auf “deutsch” stelle ändert sich auch die Sprache auf “deutsch”. Ist das ein Bug, oder wie kommen wir in dem Punkt weiter?

Woran kann das liegen, das das System während des Imports den “language”-Wert aus dem CSV-Import eigenmächtig verändert und dann verändert in der Datenbank ablegt? Gibt es denn irgendwelche Pflichtbedingungen?

Habe ich irgend etwas vergessen!?

Die subshopID wird korrekt in die Datenbank eingelesen, aber der language-Wert nicht! Habe das ganze für den spanischsprachigen Subshop ebenfalls probiert, der importierte Kunde wird aber auch hier fälschlicher Weise dem Hauptshop zugewiesen. Scheint eine Shopware-Eigenart bzw. weiterer Bug zu sein …

Obige Beschreibung bezog sich auf das normale Import/Export-Modul. Jetzt versuche ich den Import mit dem ADVANCED-Modul, die Anzahl der Datensätze wird auch erkannt, dann kommt aber die Fehlermeldung IMPORT ERROR - Es wurden keine Kunden gefunden. Leider finde ich zu dieser Fehlermeldung keine weiter Infos in der Dokumentation. Hat jemand eine Ahnung, was damit genau gemeint sein könnte.

Hallo, wie viele Zeilen hat denn deine Datei? Es gab/gibt Probleme wenn die Datei nur eine Zeile hat, dann müsstest du einfach eine leere Zeile an das Ende der Datei machen. Moritz

1 Like

Die Testdatei hatte neben dem Header eine Zeile. Ich habe nun eine neue Testdatei mit zwei Wertezeilen angelegt, die zu importieren ging, allerdings ohne die letzte Zeile. How ever. Der eigentliche Importfehler mit der language ID bleibt.

Moritz, hast du keine Idee!?

Hallo, Schau mal in das Profil für Kundenimporte, gibt es da auch einen Knoten für languageID? Die müsstest du wenn sie noch nicht da ist, erst noch hinzufügen. Moritz

Ein Knoten language ist vorhanden, languageID nicht.

Hallo, in deiner Datei gibt es dann eine Spalte language? Oder wie heißt die bei dir? Moritz

Ja, language.

Hallo zusammen!

Wir haben genau das gleiche Problem “language” erhält in der Datenbank immer “1” !?

Shopware 5.2.2  Build Rev 201607131117

Unsere CSV:

"internalComment";"customernumber";"email";"password";"encoder";"active";"billing_company";"billing_department";"billing_salutation";"billing_firstname";"billing_lastname";"billing_street";"billing_zipcode";"billing_city";"phone";"billing_countryID";"ustid";"paymentID";"customergroup";"language";"subshopID"
"";"Kundennummer";"info@email.de";"1234567890987654321";"bcrypt";"1";"";"";"mr";"Peter";"Mustermann";"Musterst. 5";"12345";"Musterhausen";"0049 1234 9876543";"2";"";"7";"EKCB";"2";"2"
"";"Kundennummer";"info@email.de";"1234567890987654321";"bcrypt";"1";"";"";"mr";"Peter";"Mustermann";"Musterst. 5";"12345";"Musterhausen";"0049 1234 9876543";"2";"";"7";"EKCB";"2";"2"
"";"Kundennummer";"info@email.de";"1234567890987654321";"bcrypt";"1";"";"";"mr";"Peter";"Mustermann";"Musterst. 5";"12345";"Musterhausen";"0049 1234 9876543";"2";"";"7";"EKLL";"3";"3"
"";"Kundennummer";"info@email.de";"1234567890987654321";"bcrypt";"1";"";"";"mr";"Peter";"Mustermann";"Musterst. 5";"12345";"Musterhausen";"0049 1234 9876543";"2";"";"7";"EKCB";"2";"2"
"";"Kundennummer";"info@email.de";"1234567890987654321";"bcrypt";"1";"";"";"mr";"Peter";"Mustermann";"Musterst. 5";"12345";"Musterhausen";"0049 1234 9876543";"2";"";"7";"EK";"1";"1"
"";"Kundennummer";"info@email.de";"1234567890987654321";"bcrypt";"1";"";"";"mr";"Peter";"Mustermann";"Musterst. 5";"12345";"Musterhausen";"0049 1234 9876543";"2";"";"7";"EK";"1";"1"
"";"Kundennummer";"info@email.de";"1234567890987654321";"bcrypt";"1";"";"";"mr";"Peter";"Mustermann";"Musterst. 5";"12345";"Musterhausen";"0049 1234 9876543";"2";"";"7";"EKLL";"3";"3"
"";"Kundennummer";"info@email.de";"1234567890987654321";"bcrypt";"1";"";"";"mr";"Peter";"Mustermann";"Musterst. 5";"12345";"Musterhausen";"0049 1234 9876543";"2";"";"7";"EK";"1";"1"
"";"Kundennummer";"info@email.de";"1234567890987654321";"bcrypt";"1";"";"";"mr";"Peter";"Mustermann";"Musterst. 5";"12345";"Musterhausen";"0049 1234 9876543";"2";"";"7";"EKCB";"2";"2"
"";"Kundennummer";"info@email.de";"1234567890987654321";"bcrypt";"1";"";"";"mr";"Peter";"Mustermann";"Musterst. 5";"12345";"Musterhausen";"0049 1234 9876543";"2";"";"7";"EKCB";"2";"2"

language ist auch im Profil enthalten !?

Gab es da evtl. eine Lösung? Oder mache ich etwas falsch?