Spiegeln per Cronjob - Unterschied Hauptdomain zu Subdomain oder Hauptdomain zu Hauptdomain

ich habe momentan Shopware auf einer shop.hauptdomain.com und möchte auf die hauptdomain/shop umziehen.

 

Per Cronjob soll ein Testshop aktualisiert werden.

Wahlweise von einer Subdomain (testshop.hauptdomain.com) oder einem anderen Unterordner der Hauptdomain (hauptdomain.com/testshop)

 

Kann es zu Problemen (bei Updates oder allgemein) führen, wenn Shopware auf der Hauptdomain in einem Unterorder ‚shop‘ ist?

Mir wurde gesagt, daß es

'es seine eigene Konfiguration an mehreren Orten speichert und manchmal auf hauptdomain.com/

statt auf hauptdomain.com/shop sucht.’ (Zitat Ende)

 

Stimmt das?
 

Besteht ein Unterschied, ob innerhalb der Hauptdomain oder von einer Subdomain auf die Hauptdomain gespiegelt wird?

Ist eine der beiden Varianten störanfälliger?

 

Mir ist es sehr wichtig, den Hauptshop auf der Hauptdomain in einem Unterordner zu haben.

 

Wenn das Spiegeln von einem anderen Unterordner (hauptdomain/testshop) in den

Ordner hauptdomain.com/shop weniger problematisch ist, muß ich das wissen.

 

Für eine professionelle Einschätzung wäre ich unglaublich dankbar!

Wieso sollte es ein Problem geben?

Sichere Dir doch einfach die DB sowie die Files und zieh den Shop dahin, wo Du willst. Danach passt Du die Config Datei an und evtl. noch die .htaccess. Sollte eigentlich alles ruckzuck gehen. sogfren du es über SSH machst…

1 Like

Danke! Ich bin Laie und haben von einem Programmierer die Aussage, daß es störanfällig ist und mir nur Probleme bereiten würde.

Also kein Problem, wenn:

  • Shopware von einer Subdomain in ein Unterverzeichnis /shop der Hauptdomain verlegt wird
  • Shopware generell in einem Unterverzeichnis /shop liegt
  • von diesem Unterverzeichnis /shop per Cronjob auf ein Unterverzeichnis /testshop gespiegelt wird
  • von diesem Unterverzeichnis /shop per Cronjob auf eine Subdomain gespiegelt wird?

Hast Du das selber schon mal so praktiziert und Erfahrungswerte?

zu 1 und zwei, kann ich definitiv sagen: Nein, das macht keine Probleme.

Halte Dich einfach an die Anleitung hier: https://docs.shopware.com/de/shopware-5-de/tutorials-und-faq/shop-transfer-live-system-testumgebung

1 Like

Ich persönlich rate Dir noch:

Leg Dir HeidiSQL zu und richte Dir - falls möglich - SSH ein.

Mit SSH packst Du den ganzen Shop in ein TAR File, also z.B.:

tar cfz BACKUP-$(date +%d-%m-%Y).tar.gz ORDNERNAME/ -v

(ORDNERNAME steht hier für Deinen Ordner, den Du zusammen packen willst!)

Und in HeidiSQL lädst Du Dir einfach die DB herunter:

Später kannst Du dann die DB mit HeidiSQL wieder in die neu DB hochballern…

 

1 Like