Shopware Backend nicht zu erreichen

Hallo

 

ich kann leider mein Backend nicht erreichen. Folgende Fehlermeldung sehe ich ;

Warning : Invalid argument supplied for foreach() in /home/trgktdhc/carpetsale24.de/engine/Library/Enlight/Event/EventManager.php on line 350

wie kann ich dieses Problemm beheben damit ich mein Backend erreichen zu können

 

Danke

 

Am Server mal die Fehlermeldungen nachsehen im Ordner VAR und dann unter log.

Hi,

hast du was an deinen Plugins geändert / ein Plugin neu hinzugefügt oder sowas? Die Methode steht im Zusammenhang mit dem Erweiterungssystem der Plugins, das sieht so aus, als würde beispielsweise ein Plugin in der Methode “getSubscribedEvents” “null” oder sowas zurückgeben - statt eines Arrays.

Besten Gruß

Daniel

@Daniel Nögel schrieb:

Hi,

hast du was an deinen Plugins geändert / ein Plugin neu hinzugefügt oder sowas? Die Methode steht im Zusammenhang mit dem Erweiterungssystem der Plugins, das sieht so aus, als würde beispielsweise ein Plugin in der Methode „getSubscribedEvents“ „null“ oder sowas zurückgeben - statt eines Arrays.

Besten Gruß

Daniel

 

ich habe ja neue Plugins gestern Abends installiert und dann diese Fehlermeldung bekommen

 

wie kann ich das Problemm beheben?

 

danke

Hi,

du kannst einzelne Plugins auch über die Kommandozeile auf deinem Server deaktivieren, beispielsweise mit “php bin/console sw:plugin:deactivate PLUGINNAME”. Wenn das nicht geht, kannst du Plugins auch direkt über die Datenbank in der Tabelle s_core_plugins deaktivieren - das kann allerdings Seiteneffekte haben, abhängig davon, was die Plugins genau machen und ob die bspw. die Datenbank-Schema erweitert haben. In der Tabelle kannst du für das Plugin, das du in Verdacht hast, die Spalte “active” auf 0 setzen.

Da im Zweifelsfall immer ein Backup anfertigen, wenn du in der DB am “offenen Herzen” operierst

Besten Gruß

Daniel

@Daniel Nögel schrieb:

Hi,

du kannst einzelne Plugins auch über die Kommandozeile auf deinem Server deaktivieren, beispielsweise mit “php bin/console sw:plugin:deactivate PLUGINNAME”. Wenn das nicht geht, kannst du Plugins auch direkt über die Datenbank in der Tabelle s_core_plugins deaktivieren - das kann allerdings Seiteneffekte haben, abhängig davon, was die Plugins genau machen und ob die bspw. die Datenbank-Schema erweitert haben. In der Tabelle kannst du für das Plugin, das du in Verdacht hast, die Spalte “active” auf 0 setzen.

Da im Zweifelsfall immer ein Backup anfertigen, wenn du in der DB am “offenen Herzen” operierst

Besten Gruß

Daniel

 

 

 

wir haben mit meiner Hoster Backup eingespielt aber Seite ist erreichbar aber Backend nicht :frowning:

Das dürfte ja eigentlich nicht möglich sein, es sei denn das Problem bestand vorher schon und ist lediglich nicht ans Licht gekommen.

Wurde an den Konfigurationen etwas geändert wie “Fehler anzeigen” aktiviert oder so?

 

Ggf. hat dein Browser die Fehlerseite auch nur gecached und du musst lediglich den productions-Ordner leeren, Browser schließen und die Seite im neuen Browserfenster nochmal neu öffnen…