Roadmap Shopware 5

hi

gibt es keine Roadmap mehr zu Shopware 5?

finde die jedenfalls nicht mehr nach dem Update der Roadmap.

Nö, die wurde mit der neuen Version ganz gestrichen. Stand aber auch vorher nichts mehr drinne, es wurde in den letzten Monaten alles gelöscht, was vor einem Jahr noch drin stand. Die Versprechungen zur Zukunft von SW5 aus 2019 dürften zu 100% als gebrochen gelten.
Würde Shyim nicht ab und an mal den einen oder anderen FIX committen, gäbe es gar keine Fixe mehr.
Shopware 5 ist tot - mausetot.
Selbst für 5.7 sind derzeit nur Updates von Bibliotheken zu erahnen - wurden nicht noch zwei Versionen bis 2021 versprochen???

1 Like

@sonic schrieb:
Selbst fĂĽr 5.7 sind derzeit nur Updates von Bibliotheken zu erahnen - wurden nicht noch zwei Versionen bis 2021 versprochen???

Die 5.7 ist für Oktober geplant wird aber wie du schon sagst vor allem Library Updates, PHP8 Kompatibilität und ein paar Refaktorierungen enthalten. Aktuell versuchen wir in einem Rythmus von 2 Monaten ein neues Bugfix-Release zu veröffentlichen (was aktuell noch nicht gut funktioniert). Die 5.7 wird Tickets enthalten die man ohne Bruch in keinem Bugfix-Release mehr veröffentlichen kann (bspw. wie das Anpassen des Checkouts, damit der User seine Mail dort direkt ändern kann).

https://www.shopware.com/media/image/29/d8/d8/Shopware\_5\_6\_Roadmap.jpg

Und ja, wir haben die Roadmap deutlich reduziert, einfach weil es wenige Dinge gibt, die man sinnvoll umsetzen kann, ohne für Shopbetreiber und Plugin Hersteller größere Brüche zu verursachen. Der Fokus ist hier eher auf langfristige Stabilität gerichtet. Wir wollen also dafür sorgen, dass man SW5 auch bis 2024 (Security Releases) produktiv einsetzen kann, ohne bspw. an PHP Limitierungen oder neuen MySQL Versionen zu scheitern. Eine 5.8 in 2021 scheint mir nach aktuellem Stand durchaus realistisch.

 

Aktuell wären wir schon froh wenn in 2021 noch die 5.7 erscheint. Eine Version 5.8 klingt dagegen wie ein Luftschloss. Leider wird SW5 aus unserer Sicht viel zu schnell abgesägt, nichts zu spüren von dem Versprechen „wir lieben SW5“. In einem Monat ist die erste selbstgesteckte Frist schon erreicht und danach braucht man sich keinen Kopp (Shopware Sicht) / Hoffnungen (Kundensicht) mehr machen.

Hast Du wirklich etwas anderes erwartet?
Die einzige Konstante die ich von Shopware seit 8 Jahren kenne, sind gebrochene Versprechen!

Inzwischen glaube ich eher Garantiezusagen von Hinterhofgebrauchtwagenhändlern, als auch nur ein Marketinggeschwurbel aus Schöppingen.

1 Like

Kann inzwischen etwas genauer gesagt wann 5.8 kommt? Danke

hey @kci528

was wĂĽrdest du von einer Shopware 5.8 Version erwarten?
Wie oben zu sehen, stellen wir nur noch ein Jahr Bugfixes und kleinere Verbesserungen bereit und ein weiteres Jahr Security Fixes.

Viele Grüße aus Schöppingen
Michael Telgmann

Danke, fĂĽr mich geht es nur um die Zeitplanung. Es hieĂź in 2021 kommt die 5.8.

Naja, wie auch immer das Kind genannt wird - 5.7.999 oder 5.8 - ist eigentlich egal.
Fakt ist aber auch:
Seit SW6 ist in Sachen SW5 nichts mehr gekommen, ausser Frameworkupdates in SW5.7 mit monatelangen „Problemen“.

2020 ist von Shopware faktisch NICHTS gekommen - von daher müsste eigentlich die Timeline - DAS VERSPRECHEN - um einJahr verlängert werden.

Aber das nichts mehr kommen wird, sieht man ja auch daran, dass im Bugtracker auch relevante BUGS SOFORT auf LMAA - tschuldigung - „backlog“ gesetzt werden.

Wortbruch aus Schöppingen ist Shopbetreiber ja schon gewohnt.
Ich wĂĽrde mich aber gerne positiv ĂĽberraschen lassen, und Shopware arbeitet wenigstens den Bugtracker noch intensiv ab - gibt ja genĂĽgend Tickets mit hinreichend vielen Votes.

2 Likes

Das VERSPRECHEN, wir LIEBEN SW5 - daran muss man anscheinend nochmal deutlich erinnern und auch einfordern…

WIE und vor allem WER hat denn die 5.7.9 getestet, die wegen massivem TOKEN Fehler nicht mal lauffähig war und selbst danach noch in der 5.7.10 genug TOKEN Fehler eine 5.7.11 nötig gemacht haben.

@Moritz_Naczenski : haltet also bitte eure VERSPRECHEN und liefert eine stabile und safe SW5 ab.
Danke!

1 Like

Popcorn raushol :smiley:
Zur Frage „Was würdest du von einer Shopware 5.8 Version erwarten?“

  • neues Template ohne Smarty oder Twig
  • kein jQuery
  • schnellen Checkout
  • Framework Update und DB-Ordnung, keine UUIDs
  • …usw
1 Like

Paypal 4 bitte nicht vergessen!

Eine funktionierende UID Prüfung, ein Mengenfeld Dropdown für den Warenkorb und für die Artikel OHNE Erweiterung, funktionierende GA Anbindung…

Lach, jetzt pack ich auch gleich das Popcorn aus. Das wäre ja ein kompletter Rewrite und betriebswirtschaftlich gar nicht darstellbar (Aufwand/Nutzen). Ich back mal kleinere Brötchen und würde mich - da 5.8 - auf 8 wirklich beeinträchtigende Bugs/Verbesserungen beschränken:

  1. Verhinderung von Überverkäufen bei Abverkaufsartikeln (vermutlich durch Schnellbesteller)
  2. Keine Erzeugung von Kundendubletten bei Schnellbestellern
  3. Zeitnahe Anpassungen fĂĽr rechtliche Vorgaben (Stichwort Omnibus)
  4. Merkzettel funktioniert nur mit Cookie-Consent (kein Hinweis wenn dieser fehlt)
  5. Einkaufspreise mit mehr als 2 Nachkommastellen zur Vermeidung von Rundungsfehlern bei grösseren Mengen oder VE-Logik (eher ein Pickware-Thema)
  6. Nachbestellung und Storno fĂĽr noch offene Bestellungen
  7. Zeitnahe Anpassungen fĂĽr von Google eingeforderten schema.org Auszeichnungen
  8. Mehr Flexibilität bei der Sortierung (z.B. “nach Beliebtheit, aber mit Lagerbestand zuerst”).

Und ich stimme zu, SW5 abzukündigen, ohne einen mindestens gleichwertigen Ersatz zu haben, ist Kamikaze. Wir würden grundsätzlich gerne auf SW6 wechseln, aber das ist immer noch sehr weit von der Funktionalität eines SW5 entfernt, daher bleibt uns weiter nichts anderes als zu warten. Mal andersrum gefragt, @Moritz_Naczenski @Michael_Telgmann - was ist denn das Zieldatum, um in SW6 Funktionsgleichheit mit SW5 erreicht zu haben?

LG Phil

5 Likes

Das gleiche Problem haben wir auch: Wir sind gerade dabei von Shopware 5.5. auf 5.7 upzugraden. Unser ERP Anbieter (nenne ich lieber nicht, welches es ist!) hat eher eine schlechte Anbindung an Shopware 5. Bei Shopware 6 soll die Anbindung des ERP deutlich besser sein, jedenfalls die Doku sieht ausgereift aus. Der ERP Anbieter, merkt man in der Kommunikation, dass dieser lieber Shopware 6 supporten wĂĽrden.

Wir haben einen komplexeren Shop und sehe auch: die Updates von Shopware 5 sind minimal und dauern ewig. Also wenn ich schon lese: immer noch keine Funktionsgleichheit Shopware 5 im Vergleich mit Shopware 6?

Wir müssen daher langsam aber sicher dann auch auf Shopware 6 upgraden, spätestens Ende des Jahres ist es sinnvoll, da hier mehrere Systeme angepasst werden (nicht nur das ERP).

Also was könnt ihr (Shopware-Dev-Team!) uns raten?