Problem nach der Migration von Shopware 5 zu Shopware 6

Hallo,ich habe die Produkte vom einem SW5 Shop in einen SW6 Shop mit dem Migration Assistant zu migrieren versucht. Die Datenmenge war groß, die Produkte sind im neuen Shop erschienen (über 8 Tsd. Artikel). Nun ist die Migration abgeschlossen, doch die Indexierung der Kategorien und Produkte dauert eine Ewigkeit (siehe auf dem Screenshot bitte). Die Information über verbleibende Seiten 563 Tsd. und verringert sich um ca. 1000 pro Stunde. Dazu verbraucht die Generierung der Thumbnails erschreckend viel Speicherplatz. Ist es ein normaler Ablauf nach der Migration? Kann man den Prozess etwas schneller machen?

Hi falins,

nach einer Migration werden automatisch alle Indexer gestartet, sodass die migrierten Datenmengen indexiert werden, dies ist ganz normal.
Die Indexierung, die Thumbnail-Generierung und der Mediendownload der Migration werden alle in der Queue im Hintergrund durchgeführt.
Das diese durchläuft muss entweder die ganze Zeit ein Nutzer im Admin eingeloggt sein oder man nutzt den CLI-Befehl, um die Queue in der CLI abzuarbeiten (https://docs.shopware.com/en/shopware-platform-dev-en/developer-guide/core/message-queue#the-cli-worker). Wichtig bei dem Befehl: Wenn man diesen nicht terminiert, läuft er die ganze Zeit, da er auf neue Messages in der Queue horcht.

Gruß

Krispin

1 Like

@Krispin schrieb:

Hi falins,

nach einer Migration werden automatisch alle Indexer gestartet, sodass die migrierten Datenmengen indexiert werden, dies ist ganz normal.
Die Indexierung, die Thumbnail-Generierung und der Mediendownload der Migration werden alle in der Queue im Hintergrund durchgeführt.
Das diese durchläuft muss entweder die ganze Zeit ein Nutzer im Admin eingeloggt sein oder man nutzt den CLI-Befehl, um die Queue in der CLI abzuarbeiten (https://docs.shopware.com/en/shopware-platform-dev-en/developer-guide/core/message-queue#the-cli-worker). Wichtig bei dem Befehl: Wenn man diesen nicht terminiert, läuft er die ganze Zeit, da er auf neue Messages in der Queue horcht.

Gruß

Krispin

Hallo,
danke für deine Antwort! Kannst du mir bitte noch sagen, ob nach “Cache löschen und aufwärmen” die Datenmenge sich vergrößert? Zu dem Zeitpunkt habe ich statt 500 Tsd. verbleibende Unterseiten noch 900 Tsd. Der Prozess geht sehr langsam. Der Befehl messenger:consume macht ihn kaum schneller. Auf deine Nachricht freue ich mich im Voraus!

 

Hi,

dieser Eintrag kommt vom Cache-Warmup genau, dieser wird dann immer wieder erhöht, wenn man die Cache-Warmup-Funktion nutzt bzw. nochmal anstößt.

Mit dem CLI-Commando machst du den Prozess nicht schnelle, sondern kannst du einfach forcieren, dass die Warteschlange die ganze Zeit abgearbeitet wird und man nicht die ganze Zeit im Admin eingeloggt sein muss. Alle anderen Prozesse wie z.B. Indexer usw. sind in derselben Warteschlange und werden auch noch nebenbei abgearbeitet.

Gruß

Krispin