PayPal Ratenzahlungsbanner erst nach Cookie Consent Bestätigung

Hallo zusammen,

ein Kunde meldete, dass bei ihm der Ratenzahlungsbanner (mit den Rechenbeispielen) nicht mehr angezeigt wird. Ich habe dann recht schnell festgestellt, dass es (neuerdings? War das schon immer so und mir ist es nie aufgefallen?) daran liegt, wenn man gar keine Cookies akzeptiert hat, das Cookie Consent Banner also ohne weitere Aktion weggeklickt hat (oder mit anderen Worten, das Cookie “CookiePreferences” nicht gesetzt ist).

Die Existenz des Cookies CookiePreferences ist ausreichend, damit das Banner angezeigt wird. Technische Cookies werden aber ja eh immer gesetzt, unabhängig davon, ob es bestätigt wurde oder nicht. Daher verstehe ich nicht ganz, wieso das Banner initial nicht eingeblendet wird.

(Nicht ganz so schön ist es auch, dass das Banner nicht angezeigt wird, sobald man die Cookies akzeptiert, sondern erst nach dem Seiten-Reload. sprich Kunden, die bspw. über Google direkt auf der Artikeldetailseite landen und die Cookies akzeptieren, sehen den Banner trotzdem nicht (sondern erst beim Wechsel auf eine andere Seite oder beim Reload). Aber das ist eine andere Baustelle…)

Viele Grüße
Malte

Das ist ein sehr dynamisches Thema. Das Verhalten und das Zusammenspiel der verschiendenen Shopware- und der Plugin-Versionen haben sich über die Zeit geändert. Da musst Du mal schauen, wie es akutell in deinem System funktioniert und ggf. falls gewünscht updaten oder downgraden.

Hallo Malte,

leider haben wir beim Banner für die Ratenzahlung nicht die Möglichkeit das Setzen von Cookies zu steuern. Letztlich ist das ein iFrame, der von einem Javascript von PayPal gerendert wird. Daher haben wir uns entschieden, das Banner gar nicht erst anzuzeigen, wenn Cookies nicht erlaubt sind. 

Viele Grüße aus Schöppingen

 Michael Telgmann

Hallo Michael,

danke für die Antwort. Ganz verstehen tue ich es dennoch nicht. Technische Cookies bedürfen ja eh keiner Zustimmung. Und das Banner wird ja angezeigt, sobald man „irgendetwas“ zustimmt, also auch nur den technischen Cookies (die eigentlich gar keiner Zustimmung bedürfen, aber dann ist wenigstens das Banner weg). Selbst beim „Ablehnen“ werden die technischen Cookies ja gesetzt. 

Demnach dürfte das Ratenzahlungsbanner ja auch nicht angezeigt werden, wenn man nur den technischen Cookies zustimmt, oder?

Viele Grüße
Malte

Hab ich in meiner letzten Ausführung einen Gedankenfehler? Kann das nochmal jemand bestätigen/widerlegen?

Guck mal was ich vor 7 Tagen geschrieben habe. Schau mal wie sich Euer System verhält. Schaue mal wie sich ein System in der neuesten Version verhält. Vergleiche es. Vergesse nicht die Optionen vom Plugin und dem Cookie Manager zu überprüfen. Und poste hier was Dir auffällt.

Ich habe derzeit nur die Möglichkeit in Kundensystemen zu arbeiten und dort kann ich nicht frei entscheiden, wann ich auf welche Version update. Den Kunden das Update zahlen zu lassen, ohne zu wissen, ob dadurch der Fehler behoben ist, kann ich nicht rechtfertigen.

Daher wäre es nett gewesen zu wissen, ob das Problem ein generelles ist. Ich kann aus deiner Aussage leider nicht herauslesen, ob du es weißt, dass es in der aktuellen Version funktioniert und ich nur eine Lektion lernen soll :wink: oder ob es tatsächlich einfach nicht bekannt ist, wie es sich aktuell verhält.

Falls Letzteres wäre es nett gewesen von enem Shopware-Mitarbeiter zu erfahren, was der Soll-Zustand sein soll; daher habe ich weiter oben versucht noch einmal den “Ist”-Zustand (im derzeitigen Kundensystem) zu beschreiben und dass ich den unlogisch finde. Sollte sich (mein) Ist von Soll unterscheiden bzw. der Ist in der aktuellsten Version ein anderer sein, wäre das ja schon mal ein Anhaltspunkt für den Kunden.

Noch zur Ergänzung: Kundensystem ist auf SW 5.6.6, PayPal-Plugin ist in aktuellster Version auf 2.8.1. Im Changelog für SW 5.6.7 und 5.6.8 finde ich zumindest auf Anhieb nichts, was hiermit zu tun hätte.

Wie ist der Cookie Manager eingestellt?

Mal so, mal so :wink: Edit: Achso, falls du die Cookie-Consent-Tool Einstellung im Backend meinst: Technisch notwendige Cookies erlauben (Browser-Sitzung, CSRF), restliche nach Erlaubnis setzen

Ich weiß nicht ob klar geworden ist, worin für mich das Problem besteht. Ich hatte versucht das in meiner Antwort an Michael zu formulieren.

Mir ist bewusst, dass unter den "Technisch erforderlich"en Cookies explizit die PayPal Cookies aufgelistet sind. Es sind aber eben technisch erforderliche Cookies, daher macht es keinen Unterschied, ob man diesen zustimmt oder ablehnt, sie werden so oder so gesetzt. Deshalb sind die Einstellungsmöglichkeiten ja auch disabled. Und deshalb ergibt es für mich keinen Sinn, dass in dem einen Fall (technischen Cookies wird zugestimmt) der Ratenzahlungsbanner angezeigt wied, im anderen Fall (Cookies abgelehnt) aber nicht - weil es technisch keinen Unterschied machen sollte. Das “cookieDeclined” Cookie, das beim Ablehnen gesetzt wird, dürfte ja eigentlich keine Auswirkungen auf die technisch erforderlichen Cookies haben, sondern nur auf die Komfortfunktionen/Tracking. Falls doch, ist es unstimmig, dass man einzelne technische Cookies nicht abwählen kann. Damit das Ganze Sinn ergibt müssten die PayPal-Cookies explizit in den technischen Cookies abwählbar sein (bzw. standardmäßig nicht gesetzt sein) oder sie müssten unter Komfortfunktionen-Cookies geführt werden. Es ist total intransparent, was in welchem Fall an Cookies gesetzt wird und was nicht. Bspw. wird beim Ablehnen aller Cookies trotzdem das PayPal Plus Session Cookie gesetzt. Müsste dann nicht auch PayPal Plus blockiert sein?

Die Argumentation war ja “Wir wissen nicht, welche Cookies durch das PayPal iFrame gesetzt werden, also verbieten wir es, wenn Cookies abgelehnt werden”. Der Kunde hat so jetzt aber gar keine Einflussmöglichkeit darauf. Er kann bspw. den Komfort-Cookies nicht zustimmen, ohne automatisch auch den PayPal-Cookies zuzustimmen. Er kann nur pauschal alles ablehnen. Und selbst dann werden alle technischen Cookies gesetzt, nur der Ratenzahlungsbanner wird halt ausgeblendet.

Also kurz gesagt: Entweder sollte das Banner so oder so angezeigt werden (technischen Cookies zugestimmt oder nicht) oder es sollte explizit ab- bzw. anwählbar sein.

Und da hätte mich mal interessiert, ob die aktuelle Umsetzung tatsächlich der konzipierte Soll seitens Shopware ist und ob das wirklich so sinnvoll ist. Dann kann ich dem Kunden nämlich sagen “Ja, ist seitens Shopware so vorgesehen” und dann kann er sich seinen Teil denken.

Moin, sowei ich weis werden die Cookies von PayPay auch auf der PayPal Domain gespeichert.

D.h. wenn der Kunde im Shop keine Cookies zulässt und ein script PayPal läd und PayPal auf seiner Domain cookies Speichert haben wir keinen Einfluss darauf.

Wenn der Kunde also sagt KEINE COOKIES

Laden wir das iFrame nicht damit keine Cookies angelegt werden. Das ist leider der einzige Weg wie wir das beeinflussen können.

Domain Übergreifend kann man cookies nicht händeln. 

Danke für die Antwort.

Aber sollten die PayPal Cookies dann nicht ab-/anwählbar sein? Weil ihr ja laut der Logik auch nicht wissen könnt, ob das technisch erforderliche Cookies sind, die bei PayPal gesetzt werden. Denn die Logikkette überträgt sich ja weiter: bei PayPal werden technisch erforderliche Cookies ja auch ohne Zustimmung gesetzt. Denen im Shop zuzustimmen oder nicht sollte keinen Unterschied in der Website-Ausprägung machen. Anders sähe es aus, wenn es um zustimmungspflichtige Cookies ginge, aber unter denen ist PayPal ja nicht gelistet. Außerdem kann der Kunde derzeit nicht sagen “Ja, Marketing Cookies vom Shop möchte ich, aber keine externen Cookies von PayPal”.

Wie sieht es zudem mit PayPal Plus aus? Das wird ja auch über ein Iframe von PayPal eingebunden und funktioniert auch ohne Cookie-Zustimmung. Müsste das dann nicht auch nicht sichtbar sein?

@mson schrieb:

Danke für die Antwort.

Aber sollten die PayPal Cookies dann nicht ab-/anwählbar sein? Weil ihr ja laut der Logik auch nicht wissen könnt, ob das technisch erforderliche Cookies sind, die bei PayPal gesetzt werden. Denn die Logikkette überträgt sich ja weiter: bei PayPal werden technisch erforderliche Cookies ja auch ohne Zustimmung gesetzt. Denen im Shop zuzustimmen oder nicht sollte keinen Unterschied in der Website-Ausprägung machen. Anders sähe es aus, wenn es um zustimmungspflichtige Cookies ginge, aber unter denen ist PayPal ja nicht gelistet. Außerdem kann der Kunde derzeit nicht sagen “Ja, Marketing Cookies vom Shop möchte ich, aber keine externen Cookies von PayPal”.

Wie sieht es zudem mit PayPal Plus aus? Das wird ja auch über ein Iframe von PayPal eingebunden und funktioniert auch ohne Cookie-Zustimmung. Müsste das dann nicht auch nicht sichtbar sein?

Nein, wieso wollte ich nicht beeinflussbare cookies abwählbar machen?

Öhm. Abwählen und Ablehnen ist doch das Gleiche. Ich könnte die Frage also zurückstellen “Wieso wollte ich nicht beeinflussbare Cookies ablehnen”? Aber genau das “Feature” habt ihr ja eingebaut.

Also, ich hab jetzt ja nur die Möglichkeit zu sagen “Ich will gar keine Cookies” - das heißt auch keine Shop-Cookies, die ich eventuell explizit möchte (abgesehen von technischen). Was mache ich, wenn ich den Shop-Cookies zustimmen möchte, aber nicht den “nicht beeinflussbaren” PayPal-Cookies?

Und was ist mit PayPal Plus?

@DennisG‍ Hat jemand von Shopware noch die Zeit/Lust hier zu antworten? 

Moin Moin.

Wir haben uns dazu entschlossen cookies die auf einer Dritt-Domain verarbeitet werden zu verhindern wenn der kunde “keine cookies zulassen”  ausgewählt hat. Es steht dir natürlich frei das Verhalten anzupassen, so das es besser auf dein Shopkonzept passt. Leider können wir nicht jeden Individualen Fall abbilden.

 

LG

Dennis Garding

Hallo @DennisG‍ ,

danke für die Antwort. Leider beantwortet es noch nicht meine Frage.

Was ist mit PayPal Plus und PayPal “Express” (“Direkt zu PayPal”)? Gerade mal geschaut: Auch bei abgelehnten Cookies setzen diese jeweils 8 Cookies auf der Domain paypal.com und 1 Cookie auf der Domain www.paypal.com. Der Ratenzahlungsbanner setzt (bei erlaubten Cookies) lediglich ein weiteres Cookie namens “cookie_check”.

Es geht mir nicht um einen individuellen Fall, sondern dass die Umsetzung in sich eurerseits nicht stimmig ist, auf die Kritik aber nicht eingegangen wird. Wieso werden also PayPal Express und PayPal Plus weiterhin angezeigt, der Ratenzahlungsbanner aber nicht? Das sind Fragen, die ich meinen Kunden gegenüber rechtfertigen muss. Jetzt gerade wirkt es nämlich willkürlich, dass der Ratenzahlungsbanner nicht angezeigt wird, alle anderen PayPal Funktionen jedoch schon.

Viele Grüße
Malte

Hallo,

zu dem implementierten Verhalten von PLUS und Express Checkout kann ich so leider nichts sagen. Wenn das nicht konsistent ist, müssten wir uns das vielleicht mal anschauen.
Könntest du dazu ein Ticket erstellen?

https://issues.shopware.com/ 

LG

Dennis Garding

 

Hey,

alles klar, werde ich zeitnah machen.

Danke und viele Grüße
Malte

Der Vollständigkeit halber :) Shopware Issuetracker

1 Like