Partnerprogramm seit Cookie Consent Tool völlig sinnlos?

Das in Shopware intgerierte Partnerprogramm ist ja ohnehin schon nicht da Gelbe vom Ei. Korrigiert mich wenn ich irre, aber seit dem Cookie-Urteil und dem in Folge eingeführten Cookie Consent Tool ist es doch gänzlich unbrauchbar geworden?! Partnerprovisionen werden nur noch erfasst, wenn der Besteller dem entsprechenden Cookie zugestimmt hat.

Ich kann folglich als Shopbetreiber einem Affiliate-Partner keine Zusage geben, dass über ihn generierte Bestellungen halbwegs zuverlässig erkannt und provisioniert werden. Es ist ja sogar wahrscheinlicher, dass dies nicht mehr der Fall sein wird, weil wohl kaum ein Kunde in den Cookie-Einstellungen „Partnerprogramm“ extra aktiviert.

Nutzt jemand das Partnerprogramm und kann über Veränderungen in den erfassten Provisionen seit Implementierung des Cookie Consent Tools berichten?

Das könnte man ja theoretisch umgehen wenn man die PartnerID beim Besuch der Website an die Session anhängig macht, also ohne den Cookie aus dem Shop. Nur so laut gedacht.

Man könnte die PartnerID auch solange wieder per JS an URLs dranhängen, bis entweder das Cookie gesetzt werden darf, oder man den Checkout abschließt. Aber das kollidiert dann ja ggf. wieder mit den Listings  Grin

@brettvormkopp schrieb:

Das könnte man ja theoretisch umgehen wenn man die PartnerID beim Besuch der Website an die Session anhängig macht

Das ist wohl eh so, glaube ich. Der Cookie wird, soviel ich weiß, deswegen gesetzt damit jemand der über Partnerlink kommt auch später noch als vom Partner geworben erkannt wird. Falls Kunde nicht sofort nach Link-Klick bestellt, sondern bspw. erst am Tag drauf, dann ist er aus der usprünglichen Session raus, bleibt ja aber defacto trotzdem ein vom Partner geworbener Kunde, der dann aber nicht mehr in den Provisionen erfasst wird.

Hat zumindest [@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍ hier mal so erwähnt: https://forum.shopware.com/discussion/comment/258384/#Comment_258384

Also das Partnerprogramm funktioniert nur noch rein Session-basiert, greift nur für Besteller die sofort nach Link-Klick eine Bestellung auslösen, ohne vorher mal noch den Browser schließen bzw. wegen Timeout oder sonstigem aus der aktuellen Session fliegen. So eine Browser-Session ist ja ansich etwas arg “fragiles”, es gibt zig Szenarien bei denen ein Websitebesucher aus der aktiven Session fällt und dem Partner damit die Provision entgeht.