Migration Magento 1.9 nach Shopware 6

Beim ersten lokalen Testlauf des Migrations-Assistenten (1.5.3) mit dem Magento Profil (1.3.5) lief in Teilen durch.
Dabei wurde nur die Magento Datenbank als lokale Kopie verwendet.

Übernommen wurde:

  • Produkte
  • Produktbilder (direkt vom Live System, echt top!)
  • Bestellungen
  • Kunden

Nicht übernommen bzw. unvollständig:

  • Kategorien (nur die allererste Ebene, aber leider keine Unternebenen)
  • Zubehör, Cross Selling, Up Selling
  • Attribute wurden scheinbar nur teilweise in Custom Fields überführt (muss aber noch genau verifiziert werden)
  • StoreViews die als Sprachen dienen wurden nicht komplett übernommen (Spanisch fehlt, EN ist 2x vorhanden GB und US)

Ist die Übernahme für Zubehör, Cross Selling, Up Selling generell nicht enthalten, oder nur bei mir ein Problem?
Falls doch möglich, müsste das in Dynamische Produktgruppen jeweils referenziert über Cross Selling überführt werden, oder?

Bei den Kategorien gehe ich schon davon aus, dass auch mehrere Ebenen unterstützt werden, oder?

 

Noch ein Sache zur Lizenz: Das Magento Profil für den Migrations-Assistenten wird ja als kostenfreies Plugin angeboten.
Wie kann ich das lokal nutzen ohne das ich eine Lizenz-Warnung erhalte? Shopware Account ist vorhanden, aber die lokale Domain konnte ich natürlich nicht dafür freischalten.

Würde mich freuen, wenn jemand eine paar Infos zu meine Fragen hätte!

Viele Grüße
Michael

 

Moin, wir haben gestern noch ein Update des Magento Profils veröffentlicht. Gerne einmal aktualisieren und ausprobieren. Bei den Kategorien wäre es schön zu wissen ob es irgendwelche Fehlermeldungen gab.

CrossSelling ist aktuell in der Umsetzung und wird in einem der nächsten Releases erscheinen.
Die Attributverarbeitung ist ebenfalls noch einmal optimiert worden im letzten Update.

Die Kategorien sollten natürlich komplett mit allen Unterebenen übernommen werden. Das mit den StoreViews + Sprachen müsste man sich einmal ansehen. Wir haben allerdings im letzten Update dafür gesorgt, dass die SalesChannels in 6 nicht mehr auf Basis der „Websites“ in Magento erstellt werden, sondern auf Basis der Stores, was von vielen gewünscht wurde. Schau doch bitte einmal ob es durch diese Änderung ggf. auch Problemlösungen gab.

Lizenztechnisch sollte es keine Probleme geben, da die Magento + Assistant Plugins unter MIT Lizenz released sind.

 

Gruß aus Schöppingen
Holger

1 Like