Lizenz für Domain im Testbetrieb

Hallo, bin gerade dabei meinen Shop auf einer Testdomain aufzubauen. Sagen wir mal www.testdomain.com Nun will ich nat. auch einige kospten- und lizenzpflichtige Plugins installieren und testen. Dort muss eine Domain angegeben werden… heißt das jetzt dass ich die Plugins später im Produktivsystem unter einer anderen Domain nicht nutzen kann bzw. die Kosten nochmal anfallen?!

Ich glaube du könntest es mit *.testdomain.com machen Oder zu Lizenziert das später um? Würde mich aber auch interessieren da wir ebenfalls eine Spielwiese unterhalten.

Hi, die Lizenz-Plugins funktionieren nur wenn die Lizenzen für die spezielle Domain hinterlegt sind. Weg 1: Umgehen kann man das mit einer NFR(Not for resale-Lizenz) wo ihr unter einer bestimmten Domain alle Plugins testen könnt. Ca 1000,- netto Weg 2: Lokal testen und lokal eine falsche Domain vorgaukeln localhost = testdomain.com Weg 3: Lizenz von Testdomain auf Livedomain umschreiben lassen nach Testphase

Weg 3 klingt ja eigentlich recht vernünftig. Wie funktioniert das umschreiben denn? Fallen da Kosten an?

NFR für Shopbetreiber?

Einfach mal mit den Jungs von Shopware quatschen. Die schreiben deinen Test-Account bei Livegang auf die richtige Domain um. Viele Grüße

@codefritz. Das Umschreiben ist bis jetzt kostenlos und ohne Probleme gegangen. Es gibt ja auch Leute die Ihre Lizenzen verkaufen bei Geschäftsaufgabe. @weinmayr. Die NFR ist ja ausdrücklich nicht zum Livebetrieb. Solange da Kohle fliesst nimmt doch Shopware jeden :smiley:

Hallo, eine NFR Version ist für den Eigeneinsatz - natürlich auch produktiv. Kann aber nur als Partner genutzt/eingesetzt werden http://www.shopware.de/ganz-einfach-par … tegory=282 Business oder Solution Partner haben die Möglichkeit einen NFR für den Eigeneinsatz zu erwerben. Sebastian

Was spricht gegen eine lokale Installation oder das Umschreiben?

Hallo zusammen, ist das Umschreiben ein Riesen-Act oder geht das unkompliziert und gegebenenfalls auch mehrmals? Ich setze gerade einen Shop mit dem Mobile-Template um (das ja auf eine Domain registriert ist) und bin auf der Suche nach einem möglichst guten Workflow. Schritt 1: Installation, Template-Anpassung usw. mache ich in meiner lokalen Entwicklungsumgebung, dazu habe ich die Domain lokal umgeleitet. Also kein Problem. Schritt 2: Der Shop ist soweit fertig, jetzt würde ich ihn gerne online auf eine Testdomain stellen um diverse Tests zu machen, den Shop von einem Anwalt abnehmen zu lassen und natürlich dem Kunden seinen Shop zu präsentieren. Jetzt müßte ich also die Lizenz auf die Test-Domain umschreiben lassen (das Template ist schon für die eigentliche Domain registriert). Schritt 3: Der Shop soll online gehen. Dazu dann nochmal die Lizenz von der Test-Domain auf die richtige umschreiben lassen. Ist das ein vernünftiger Workflow oder geht das einfacher? Lokal entwickeln ist kein Problem, weil man die Domain ja lokal ‚vorgaukeln‘ kann. Aber der Kunde sitzt halt nicht bei mir im Büro, deshalb muß er auch irgendie auf den Shop schauen können, ohne daß dieser gleich Live ist. Auf der richtigen Domain läuft noch die alte Seite, also gleich online auf die richtige Domain stellen und z.B. mit htaccess schützen geht auch nicht. Viele Grüße und vielen Dank schon mal für Anregungen Andi

Ich bin auch gerade dabei einen weiteren alten xtc-Shop auf Shopware um zustellen Also ich habe das so gelöst, indem ich den Testshop in einen Unterordner installiert habe und er läuft parallel zum eigentlichen Shop Da kann ich alle Plugins testen und kaufen und habe bei Fertigstellung keine Probleme mit der Lizenz-Umschreibung der Plugins.

1 Like

Also mein Ansatz war es, statt der Domain eine IP Adresse anzugeben, auf die später die Domain umgeleitet wird. Das funktionierte auch, nur nun nicht mehr. Es lassen sich im PluginManager keine Plugins mehr laden oder updaten. Die Fehlermeldung ist, dass es ein Zugriffsrechteproblem mit dem Pluginunterordner gibt. Mir ist nicht klar, ob der Fehler mit der IP statt Domain zusammen hängt

Hallo Uwe, vielen Dank für den Tipp. Gute Idee mit dem Unterverzeichnis, werde ich gleich mal testen - so sollte es eigentlich funktionieren. Viele Grüße Andi